Unsere Ideen zum Osterbrunch

Kalender
19. März 2022

Ostern steht vor der Tür und dank der Lockerungen bei vielen Familien bestimmt auch wieder ein Osterbrunch im kleinen Kreis. Wir haben genau für diesen Anlass eine kleine Rezeptsammlung auf die Beine gestellt mit ein paar Dingen, die Ostern auf keinen Fall fehlen dürfen. Von süß bis herzhaft ist in dieser Sammlung alles dabei.

Es ist aber auch schon wieder erschreckend, wie schnell das Jahr vergeht… Geht es nur mir so oder haben wir gestern noch den Tannenbaum geschmückt? Die Zeit rast und ich habe das Gefühl, dass sie immer schneller rast. Bei dem was aktuell auf der Welt los ist, auch kein Nachteil. Man kann aktuell nur hoffen, dass die Pandemie weiter ihren Schrecken verliert und immer harmloser wird und das wünsche ich mir auch für den Krieg in der Ukraine… das dieser möglichst schnell ein gutes Ende nimmt und dieser verrückte Despot von der Bildfläche verschwindet. Aber genug dazu, widmen wir uns dem Osterbrunch!

Was darf wirklich bei keinem Osterbrunch fehlen?

Ich glaube bei einer Sache, die bei einem Brunch niemals fehlen darf und bei einem Osterbrunch schon gar nicht. Das perfekte Rührei muss natürlich am Start sein. Ein Brunch ohne Rührei ist wie Ostern ohne Eier. Ich bin felsenfester Überzeugung, dass dies das perfekte Rührei ist und wer es noch ein wenig dekadenter haben möchte, der gibt einen Schlag Nussbutter oder Trüffelbutter unter das Rührei. Ihr werdet es lieben!

Das perfekte Rührei
Ihr wollt das Rezept für ein perfektes Rührei? Dann soll ihr dieses Rezept natürlich auch bekommen. Ihr werdet dieses Rührei lieben
Zum Rezept

Bei einer anderen Sache sind wir schon geteilter Meinung… Während ich Lachs einfach nicht mag, egal in welcher Form, liebt Theres ihn aber… egal in welcher Form. Da ich ja hier dann nicht alleine bestimmen möchte, nehmen wir den gebeizten Lachs natürlich mit auf, auch wenn er nach meinem Geschmack gerne fehlen darf ;-).

Gebeizter Lachs
Gebeizter Lachs ist so einfach selber zu machen und ein echter Hochgenuss für alle Lachsliebhaber. Ein echtes Brett!
Zum Rezept
Gebeizter Lachs

Was einen Osterbrunch noch besser macht?

Neben den beiden Rezepten, die auf einem Osterbrunch niemals fehlen dürfen, gibt es natürlich noch einige herzhafte Vertreter, die einen solchen Osterbrunch noch besser machen. Angefangen bei Eiersalat, gefüllte Möhren oder auch gefüllte Eier sind hier einfache Rezepte, die den Brunch noch besser machen.

Der beste Eiersalat
Dies ist nicht der erste Eiersalat auf diesem Blog aber einfach der Beste. Weil uns das noch nicht reicht ist er außerdem unglaublich einfach zu machen.
Zum Rezept
Gefüllte Eier
Gefüllte Eier sind der Klassiker an Ostern. Ich esse sie aber auch sehr gerne als Resteverwertung für gekochte Eier.
Zum Rezept
Gefüllte EIer

Gebäck gefällig? Auch da haben wir was für euch!

Was wäre ein Osterbrunch ohne das entsprechende Gebäck? Man sollte sich hier natürlich nicht verrückt machen, aber so ein leckerer Hefezopf ist eine richtig tolle Sache, die besonders gut mit eiskalter Butter und luftgetrockneten Schinken schmeckt. Theres und ich lieben diese Kombination und ihr solltet sie unbedingt testen. Außerdem möchte ich euch unsere Hot Cross Buns ans Herz legen, die sind einfach unwiderstehlich… Wie unsere kleinen Osterhasen auch.

Hefezopf
Ein Klassiker, gerade zur Osterzeit, ist der Hefezopf. Ob man ihn einfach so genießt, mit Butter drauf oder herzhaft mit Schinken belegt, er ist einfach super lecker.
Zum Rezept
Hefezopf
Hot Cross Buns – Schokobrötchen an Ostern
Hot Cross Buns sind ein traditionelles Ostergebäck in Großbritannien. Ich habe diese leicht abgewandelt und statt Rosinen Schokotropfen hineingegeben. Perfektes Gebäck für den Osterbrunch.
Zum Rezept
Hot Cross Buns
Osterhasen
Quark-Öl-Teig kennt jeder und ist ein Standardteig in der Küche. Wir haben das Öl gegen Butterschmalz getauscht und damit den leckeren Buttergeschmack in unsere Osterhasen bekommen.
Zum Rezept
Osterhasen

Auch süße Leckereien sollen nicht zu kurz kommen

Gerade wenn es bei einem Osterbrunch dem Ende zugeht, möchte man noch eine kleine Leckerei zum Schluß… Den kleinen Schmankerl, der hier das i-Tüpfelchen darstellt. Ohne diese wollen wir euch auch nicht entlassen und dafür haben wir ein paar feine Prosecco-Cupcakes, einen richtig leckeren Carrot Cake und last but not least, leckere Eierlikör Cupcakes.

Prosecco-Cupcakes
Zum Rezept
Carrot Cake
Carrot Cake als Naked Cake Torte. Super saftig (auch noch nach Tagen), mit Schokolade und leckerem Frischkäsefrosting.
Zum Rezept
Carrot Cake
Eierlikör Cupcakes
Passend zu Ostern haben wir aus Eierlikör Cupcakes gemacht. Sie sind genau richtig in der Balance zwischen Eierlikörgeschmack und süßem Backwerk.
Zum Rezept
Eierlikör Cupcakes

Mit diesen drei Rezepten beenden wir diese Reihe und wünschen euch tolle Ostertage und viel Spaß beim Nachmachen.

Loss et üch schmecke.

Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.