Spargeltatar mit Grafschafter Goldsaft und pochiertem Ei – Eine Geschmacksexplosion

Enthält Werbung

Die Spargelsaison ist längst eröffnet und wir können einfach nicht genug von ihm bekommen! Diese Woche landete das Stangengold bereits das dritte Mal in dieser Saison auf unseren Tellern. Heute haben wir uns aber etwas ganz Besonderes ausgedacht: Spargeltatar mit Grafschafter Goldsaft und pochiertem Ei. Diese goldige Kombination ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch unverschämt lecker.

Benni
Kalender
6. Mai 2023
Spargeltatar

Einfach und superlecker!

Italienischer Spargelsalat
Italienischer Spargelsalat

Leckerer Salat aus grünem und weißem Spargel mit Tomaten, Parmesan und Pinienkernen.

Wir lieben es, mit unseren Rezepten zu experimentieren und etwas Neues zu probieren. In diesem Fall haben wir uns für ein Spargeltatar entschieden, das nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch beeindruckt. Dabei verwenden wir sowohl grünen als auch weißen Spargel, um ein vielfältiges Geschmackserlebnis zu schaffen.

Grafschafter Goldsaft: Das süße Geheimnis unseres Spargeltatars

Der besondere Clou an unserem Spargeltatar ist der Grafschafter Goldsaft, der dem Gericht eine einzigartig tiefe süße Note verleiht. Der Goldsaft besteht zu 100% aus der Zuckerrübe und ist eine natürliche, vegane Alternative zu Honig und eine andere Süße wie Ahornsirup oder Agavendicksaft. Er hat einen angenehmen, milden Geschmack, der perfekt mit den anderen Zutaten harmoniert. Zudem eignet er sich hervorragend für die Verfeinerung von Soßen, Marinaden oder auch Desserts – einfach ein Allround-Talent! Gerade bei dunklen Soßen ist der Zuckerrübensirup ein absoluter Game-Changer, denn er bringt neben der Süße auch eine tolle kräftige Farbe und ein tolles Aroma mit. Wir haben den Grafschafter Goldsaft bereits in anderen Rezepten verwendet, wie unseren Carrot Cake Pralinen, der weltbesten BBQ Sauce und den köstlichen Apfelcupcakes.

Weitere Rezepte mit Grafschafter Goldsaft

Zuckerrübensirup: Eine natürliche Süße mit einzigartigen Eigenschaften

Grafschafter Goldsaft ist der beste Zuckerrübensirup. Diese natürliche Süße wird aus Zuckerrüben gewonnen und überzeugt durch seinen kräftigen, malzig-süßen Geschmack. Dadurch verleiht der Sirup dem Spargeltatar eine angenehme, leicht karamellartige Süße, die die herzhaften Aromen des Spargels perfekt ergänzt und nicht einfach nur plump süßt.

Das Spargeltatar ist gerade zu ostern eine wunderbare Vorspeise.

Weißer und grüner Spargel: Was sind die Unterschiede?

Im Rezept für unser köstliches Tatar verwenden wir sowohl weißen als auch grünen Spargel, um ein abwechslungsreiches Geschmackserlebnis zu erzeugen. Während der weiße Spargel milder und zarter im Geschmack ist, bringt der grüne Spargel eine leicht nussige Note mit sich, die den Genuss unseres Spargeltatars perfekt abrundet. Ein weiterer Vorteil des grünen Spargels ist, dass er nicht geschält werden muss, was die Zubereitung erleichtert. Weißen Spargel hingegen sollte man gründlich schälen, um unangenehme Fasern zu vermeiden. Wer mag, kann die Stangen auch vorher blanchieren oder scharf angrillen oder braten. Dies verleiht dem Tatar ein noch intensiveres Aroma, kommt aber der Optik und Frische etwas in die Quere. Entscheide also einfach selber, was dir wichtig ist. Wir wollten hier unbedingt die Frische im Vordergrund stehen haben.

Die perfekte Kombination: Spargeltatar und pochiertes Ei

Für alle die nicht so auf Fleisch stehen, aber Tartar lieben ist dies die perfekte Alternative.

Unser Spargeltatar wird durch das Topping eines zart pochierten Eis noch unwiderstehlicher. Der flüssige Dotter des pochierten Eis verbindet sich mit den Spargelstücken und dem Grafschafter Goldsaft zu einer cremigen und schmackhaften Marinade, die den Geschmack des Gerichts auf ein ganz anderes Level hebt. Das pochierte Ei fügt zudem eine zusätzliche Cremigkeit hinzu, die das Ganze ein wenig „schlotzig“ macht.

Das Rezept: So einfach gelingt das Spargeltatar mit Grafschafter Goldsaft und pochiertem Ei

Die Zubereitung unseres Spargeltatars ist denkbar einfach und benötigt nur wenige Zutaten und Schritte. Hier für dich einmal das komplette Rezept:

Einfach und superlecker!

Salsiccia Pasta
Salsiccia Pasta

Cremige Pastasauce mit Salsiccia und Nudeln eurer Wahl, die in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht.

📖 Rezept
Spargeltatar
Spargeltatar ist ein köstliches Gericht aus grünem und weißem Spargel, das mit Grafschafter Goldsaft verfeinert wird. Die Mischung aus frischem und aromatischem Spargel und dem goldbraunen Sirup ergibt einen einzigartigen Geschmack und ist der perfekte Start in die Spargelsaison.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Tatar, Vorspeise
Küche Deutschland
Keyword Grüner Spargel, Spargel, Spargeltatar
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
35 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
2

🥘 Zubereitung

  • Den weißen schälen, und vom weißen wie grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden. Nun längs halbieren, in ganz kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und etwas Salz vermengen und für ca. 15 Minuten marinieren.
  • In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und den Weißweinessig hinzufügen. Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen, mit einem Kochlöffel einen Strudel im köchelnden Wasser entstehen lassen und die Eier nacheinander vorsichtig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen. Am besten funktioniert dies, wenn ihr wirklich erst das zweite Ei zubereitet, wenn das Erste schon aus dem Wasser geholt wurde. Die Eier für 3-4 Minuten pochieren, bis das Eiweiß fest ist, aber das Eigelb noch weich. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Spargelstücke in einem Sieb abtropfen lassen und in einer Schüssel mit den Grafschafter Goldsaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Spargeltatar mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Ein porchiertes Ei auf jedem Teller platzieren und nach Belieben mit frischen Kräutern und etwas geriebener Zitronenschale garnieren.
Wenn man das Ganze etwas gröber schneidet, kann das Tatar auch als Spargelsalat serviert werden.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 136kcal | Kohlenhydrate: 14g | Eiweiß: 12g | Fett: 6g | Zucker: 6g

Spargeltatar mit Grafschafter Goldsaft und pochiertem Ei

Was ist Grafschafter Goldsaft?
Grafschafter Goldsaft ist ein natürlicher, veganer Sirup aus nur einer Zutat, der Zuckerrübe, welcher als Alternative zu Agavendicksaft, Ahornsirup, Honig und auch klassischem Haushaltszucker verwendet werden kann. Er hat einen angenehmen, milden Geschmack und eignet sich hervorragend zum Süßen und Verfeinern von Speisen.
Kann ich das Spargeltatar auch ohne Grafschafter Goldsaft zubereiten?
Ja, das Spargeltatar kann auch ohne Grafschafter Goldsaft zubereitet werden. Allerdings verleiht der Goldsaft dem Gericht eine besondere süße Note, die das Geschmackserlebnis abrundet.
Wie lange sollte das Spargeltatar marinieren?
Das Spargeltatar sollte mindestens 15 Minuten ziehen, damit dem Spargel unnötiges Wasser entzogen wird.
Kann ich das Spargeltatar im Voraus zubereiten?
Ja, das Spargeltatar kann auch im Voraus zubereitet und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das pochierte Ei sollte jedoch erst kurz vor dem Servieren zubereitet werden, damit es seine perfekte Konsistenz behält.
Kann ich auch nur grünen oder weißen Spargel für das Spargeltatar verwenden?
Natürlich kannst du auch nur eine Spargelsorte für das Tatar verwenden. Die Kombination aus grünem und weißem Spargel sorgt jedoch für eine abwechslungsreiche Textur und ein interessantes Geschmackserlebnis.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.