Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch: ein Leckerchen

Enthält Werbung

Ein cremiges Risotto, knackiger grüner Spargel und knuspriger Parmaschinken-Crunch: Eine Geschmacks- und auch Texturkombination, die einfach unwiderstehlich ist. In unserem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr ein köstliches Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch zubereitet und dabei eure Küche in ein Gourmet-Restaurant verwandelt. Wenn ihr ein Fan von Spargel und Risotto seid, werdet ihr dieses Rezept lieben! Der Parmaschinken hebt das ganze Gericht auf ein komplett neues Level!

Benni
Kalender
13. Mai 2023
Risotto Grüner Spargel und Parmaschinken

Einfach und superlecker!

Risotto mit grünem Spargel und roten Linsen

Eine tolle Variante das Risotto mit roten Linsen abzurunden. Grüner Spargel passt super dazu und ergänzt dieses leckere Risotto perfekt.

Die Saison des Spargels ist jedes Jahr für uns ein Highlight, und grüner Spargel ist dabei besonders vielseitig. Außerdem ist er natürlich auch länger zu bekommen, was dieses Rezept auch im Sommer noch richtig aufblühen lässt. In unserem Risotto-Rezept spielt eine wichtige Rolle und verleiht dem Gericht eine wunderbare Frische und Tiefe. Der Reis und der aromatischen Geflügelfond ergeben zusammen eine super Grundlage. Diese wird durch den feinen Geschmack von Weißwein, Butter und Schalotten abgerundet.

Wir schwören auf den Schinken von Parma. Der verleiht dem Risotto einen extra Crunch.

Parmaschinken-Crunch: Der besondere Kick für das Risotto made in Italy

Das absolute Highlight dieses Gerichts ist jedoch der Crunch. Prosciutto di Parma, wie er in Italien genannt wird, ist ein luftgetrockneter Schinken, der durch seine zarte Konsistenz und den milden, würzigen Geschmack überzeugt. Parmaschinken ist zu 100% naturbelassen, ohne Zusatzstoffe und EU-geschützt.

Für den Crunch backt man den Schinken einfach im Backofen knusprig, zerbröselt und anschließend über das Risotto gestreut. Das Ergebnis ist eine unwiderstehliche Kombination aus Aroma und knuspriger Textur.

Parmaschinken: Ein echtes italienisches Juwel

Prosciutto di Parma ist eine der bekanntesten und beliebtesten Schinken weltweit. Dieser Schinken stammt aus der norditalienischen Region Emilia-Romagna und ist für seinen zarten Geschmack und sein feines Aroma bekannt. Die Herstellung von Parmaschinken ist ein sorgfältig überwachter Prozess, der strenge Regeln erfordert, um die Qualität und den Geschmack sicherzustellen. Für dieses Produkt dürfen nur Schweine, die in bestimmten Regionen Italiens aufgewachsen sind und bestimmte Fütterungsstandards erfüllen, verwendet werden. Die Schinken werden anschließend mindestens 12 Monate lang gereift. Dadurch entfalten sie ihr volles Aroma. Aber bei 12 Monaten ist auch noch lange nicht Schluß und es gibt auch deutlich längere Reifezeiten.

Die perfekte Kombination für Risotto: Parmaschinken und grüner Spargel 🥓🌱

Die Kombination von Parmaschinken und grünem Spargel in unserem Risotto-Rezept verleiht dem Gericht eine einzigartige Note. Der aromatisch-würzige Geschmack des Parmaschinkens ergänzt den frischen, fein-herben Geschmack des grünen Spargels perfekt. Grünem Spargel wird nachgesagt, dass er besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, da er im Gegensatz zu seinem weißen Bruder, über der Erde wächst. Die Mischung aus Parmaschinken-Crunch und grünem Spargel in unserem Risotto bietet nicht nur ein geniales Geschmackserlebnis, sondern macht auch optisch was her.

Der italienische Klassiker geht wirklich immer.

Weitere Rezepte für euch

Wenn ihr von Risotto nicht genug bekommen könnt, haben wir noch weitere leckere Rezepte für euch! Unser Risotto mit Pfifferlingen ist ein wunderbares Gericht für die Pilzsaison, während das Gorgonzola-Risotto Liebhaber von cremigem Käse begeistern wird. Wer auf Risotto verzichten möchte, aber gerade nach diesem leckeren Schinken lechzt, für den haben wir auch noch was.

Weitere Rezepte mit Risotto oder Parmaschinken

Büffelmozzarella mit Papayasalat und Parmaschinken: Eine leckere Vorspeise

Bevor ihr euch dem Risotto widmet, könnt ihr eure Gäste mit einer köstlichen Vorspeise verwöhnen. Unser Rezept für Büffelmozzarella mit Papayasalat und Parmaschinken ist eine leckere Kombination aus süßer Papaya, cremigem Büffelmozzarella und würzigem Schinken – der perfekte Auftakt für euer Risotto!

Rezept für unser Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch

Einfach und superlecker!

Gebratene Nudeln
Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Gebratene Nudeln mit Hähnchen sind der Klassikervom chinesischen Imbiss, der aber auch schnell und einfach zuhause zubereitetwerden kann. Saftige Hähnchenbruststreifen werden zusammen mit leckerem Gemüseund aromatischen Gewürzen in einer Teriyakisoße angebraten. Die Mie-Nudeln verleihen dem Gericht eine angenehme Textur und die gerösteten Sesamsamen sorgen für einen zusätzlichen Geschmackskick. Probiere dieses leckere asiatische Gericht aus und lass dich von den vielfältigen Aromen verzaubern!

📖 Rezept
Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch
Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch ist ein leckeres Gericht, das mit seinem knusprigen Schinken und dem zarten Spargel, einen tollen Geschmack und verschiedene Texturen vereint.
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Gericht Hauptgericht
Küche Italien
Keyword Grüner Spargel, Parmaschinken, Risotto
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
5
  • 80 g Prosciutto di Parma
  • 300 g Risotto Reis
  • 600 ml Geflügelfond
  • 300 g grüner Spargel
  • 100 ml Weißwein
  • 30 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 40 g Parmesan
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

🥘 Zubereitung

  • Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und den Parmaschinken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Prosciutto di Parma nun für ca. 20-30 Minuten backen, bis er schön kross ist. Dies kann je nach Dicke des Schinkens unterschiedlich lange dauern.
  • In der Zeit Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Vom grünen Spargel das untere Viertel abschneiden und die restlichen Stangen in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einer Pfanne mit einem EL Butterschmalz den Spargel scharf anbraten und beiseite stellen.
  • Einen Topf aufsetzen und das restliche Butterschmalz darin schmelzen lassen und die Schalotten glasig andünsten.
  • Dann den Risottoreis dazu geben, 5 Minuten andünsten und mit dem Weißwein ablöschen.
  • Das Risotto immer wieder, unter rühren, mit einem Schuß Geflügelfond “füttern”. Sobald die Flüssigkeit aufgenommen wurde, wieder unter rühren nachgießen, für ca. 15-20 Minuten. Der Reis sollte dann noch etwas Biss haben, aber schon angenehm zu kauen sein.
  • Dann reibt ihr den Parmesan ins Risotto, gebt die Butter dazu, verrührt alles und hebt den Spargel unter. Nochmal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Parmaschinken-Crunch servieren. Mit dem Salz vorsichtig sein, da der Schinken auch schon salzig ist.
  • Wer möchte gibt zum Schluß noch eine Scheibe Parmaschinken auf das Risotto.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 399kcal | Kohlenhydrate: 60g | Eiweiß: 15g | Fett: 9g | Zucker: 6g

FAQ zum Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch

Welche Risotto-Reis-Sorte ist am besten für dieses Gericht geeignet?
Für ein cremiges Risotto empfehlen wir die Verwendung von Arborio-, Carnaroli- oder Vialone-Nano-Reis.
Kann ich den grünen Spargel durch weißen Spargel ersetzen?
Ja, weißen Spargel kann ebenfalls verwendet werden, jedoch sollte dieser vor dem Anbraten geschält und in etwas kürzeren Stücken geschnitten werden.
Welche Alternativen gibt es zum Parmaschinken-Crunch?
Wenn du den Parmaschinken-Crunch durch eine andere Zutat ersetzen möchtest, sind knusprig gebratener Speck oder Pancetta gute Optionen.
Kann ich das Risotto mit grünem Spargel und Parmaschinken-Crunch vegetarisch zubereiten?
Ja, ersetze einfach den Parmaschinken-Crunch durch geröstete Pinienkerne oder Mandeln und verwende einen Gemüsefond anstelle des Geflügelfonds.
Wie lange ist das Risotto haltbar und wie lagere ich es am besten?
Risotto sollte innerhalb von 2-3 Tagen im Kühlschrank aufbewahrt und bei Bedarf im Topf oder in der Mikrowelle vorsichtig erwärmt werden.
Welche Weißweinsorten eignen sich am besten für die Zubereitung des Risottos?
Trockene, säurebetonte Weißweine wie Sauvignon Blanc, Pinot Grigio oder Grüner Veltliner eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Risotto.

Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.