Hausmannskost

Gute Hausmannskost darf natürlich auch auf unserem Foodblog nicht fehlen… Also schaut euch unsere Rezepte hier an.

  • Werbung

Heute wird es das erste Mal bei uns so ein bisschen weihnachtlich auf dem Blog, denn heute geht es hier um unseren Schweinebraten oder auch Weihnachtsschinken. Wir wollten natürlich nicht erst Weihnachten experimentieren, sondern haben das Ganze vorher in Angriff genommen und ein wenig herum probiert. Die Idee für das Projekt haben wir Löwensenf zu […]

  • Werbung

Früchtebrot kennt denke ich jeder von Euch, oder? Auch wenn es in diesem Beitrag nicht darum gehen soll, so hat die Geschichte dazu mit unserem Vollkornbrot zu tun. Meine Mutter, ihreszeichens eigentlich nicht in der Küche zu finden, hat manchmal einen Spleen. Dann backt sie tatsächlich, sehr regelmäßig (grob geschätzt zwei Wochen lang) und danach monatelang nicht. Einer ihrer letzten Spleens war Früchtebrot und das hat sie im Glas gebacken. Jetzt bin ich nicht so der Früchtebrotfan, aber das Backen im Glas fand ich faszinierend.

Nudelaufläufe sind toll, ich mag sie sehr, mache sie aber viel zu selten. Dabei sind sie echt einfach, wie unser Rigatoni-Auflauf. Und da der Herbst gekommen ist, die Heizungsaison begonnen hat und der Winter auch nicht mehr weit entfernt ist, sind Aufläufe und generell alles, was aus dem Ofen kommt, für mich wieder machbar.

Unsere Weißwurstsemmel ist so schnell gemacht, dass wir gar nicht vor hatten, dafür überhaupt ein Rezept zu schreiben. Auch beim Foto haben wir kurzerhand nur schnell Aufnahmen mit dem iPhone gemacht, die für Instagram sein sollten. Nach dem ersten Bissen jedoch kam der Gedanke und nach dem zweiten Bissen war klar, dieses Rezept muss auf den Blog. Egal wie schnell und einfach das Rezept ist, ihr müsst es unbedingt probieren! 

  • Werbung

Mein lieber Mann mag keine Körner im Brot. Leider. Denn ich mag Körner im Brot. Meine Liebe zu Vollkornbrot war schon immer da und ich habe nie aufgehört. Pumpernickel, rheinisches Vollkornbrot und was es da nicht alles gibt. Wenn ich Brot kaufe, dann meistens zwei verschiedene Sorten, ein helles für Benni und ein dunkles für […]

  • Werbung

Königsberger Klopse sind das Lieblingsgericht meiner Kindheit. Und damit meine ich die Zeit von Kindergarten und Grundschule. Die Kapern habe ich fleißig aussortiert, aber dies süßlich-saure Geschmackserlebnis, dazu noch dieses gnatschige Hackbällchen haben mich als Kind in Verzückung versetzt. Herr Gernekochen und ich waren deshalb ein wenig erschrocken als wir feststellten, dass auf unserem Blog […]

  • Werbung

Kennt ihr das auch? Es gibt so Speisen, die verbindet man so stark und tief mit der eigenen Kindheit und könnte diese eigentlich fast täglich essen? Das Gefühl ist der Ursprung dieses Gerichts: Kartoffelpüree mit Rahmspinat! Schon als Kind habe ich dieses Gericht geliebt. Entweder gab es dazu Fischstäbchen oder Spiegelei. Gemocht habe ich beide […]

  • Werbung

Trommelwirbel… Es darf sich wieder eine Runde gefreut werden. Es ist soweit! Spargel und Erdbeeren lassen sich ernten und finden ihren Weg auf unsere Teller! Erstgenannter, also der Spargel, soll auch diesmal Thema sein. Wie jedes Jahr wird meinerseits die Spargelsaison heiß ersehnt, auch wenn Frau Gernekochen kein so großer Freund ist und eher darauf […]

Ich weiß nicht, warum dieses Gericht Feldhühner heißt. Ich habe wirklich keine Ahnung (wer es weiß, immer man her damit). Das Einzige, was ich weiß, ist das meine Oma Sophie dieses Essen fast immer machte, wenn wir mit alle Mann bei ihr Zuhause eingefallen sind. Eigentlich muss es auch immer in einer blauen Emailleform serviert […]