Spargelplatte mit Schnitzelchen

Tauche ein in die Frühlingsfreuden mit unserer Spargelplatte, begleitet von Schnitzelchen und Salzkartoffeln. Lerne, wie dieses Trio den Gaumen begeistert, und feiere die kurze, aber köstliche Spargelsaison.

Theres
Theres
Kalender
6. April 2024
Spargelplatte mit Schnitzelchen

Einfach und superlecker!

Pasta Chips
Pasta Chips

Pasta Chips sind gerade der Trend auf Instagram und TikTok. Uns wundert es nicht, denn diese kleinen knusprigen Freunde sind ein echter Hit. Gemeinsam mit einer Aioli oder auch einer anderen Sauce eurer Wahl, ein echtes Leckerchen.

Der Frühling ist da und das bedeutet eine Sache: Es ist Spargelzeit! Heute nehme ich dich mit auf eine kulinarische Reise und stelle dir eine der beliebtesten Spargelkombinationen vor – eine üppige Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln. Dieses Gericht repräsentiert die Frühlingssaison auf dem Teller und ist ein absolutes Highlight für jeden Spargelliebhaber.

Der Star des Frühlings: Spargel

Spargelplatte mit Schnitzelchen

Die Spargelsaison ist eine der am meisten erwarteten Zeiten des Jahres für viele Feinschmecker. Es ist kein Geheimnis, dass Spargel wegen seines feinen, erdigen Geschmacks und seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche sehr geschätzt wird. Sei es weißer Spargel oder grüner Spargel, dieser Frühlingsbote ist einfach eine Freude zu essen und zu kochen.

Perfekte Begleiter: Schnitzelchen und Salzkartoffeln

Aber was wäre eine Spargelplatte ohne ihre Begleiter? Die zarten Schnitzelchen und die butterweichen Salzkartoffeln vervollständigen das Ensemble und machen es zu einem wahren Festessen. Die Schnitzelchen, ob aus Schweine- oder Hühnerfleisch, bringen eine wunderbare Textur in das Gericht, das hervorragend mit der Zartheit des Spargels harmoniert.

Spargelplatte mit Schnitzelchen

Die Salzkartoffeln hingegen bieten einen angenehmen Kontrast mit ihrem milden Geschmack und ihrer weichen Konsistenz. Sie absorbieren die Aromen des Spargels und der Schnitzelchen perfekt und runden das Gericht auf angenehme Weise ab. Vor allem, wenn man noch Sauce Hollandaise oder wie wir in diesem Fall, eine flämisch/belgische Variante dazu machen. Dabei werden die Eier kleingeschnitten und mit frischen Kräutern vermengt. Es entsteht eine kleine Art der Remoulade.

Ein Fest der Aromen

Die Kombination von Spargel, Schnitzelchen und Salzkartoffeln ist ein Fest der Aromen, das deinen Gaumen mit Sicherheit erfreuen wird. Die Frische und Zartheit des Spargels, gepaart mit der knusprigen Textur des Schnitzelchens und der Sanftheit der Salzkartoffeln, schaffen eine Balance, die dieses Gericht zu etwas ganz Besonderem macht.

Ob du es als Sonntagsessen zubereitest oder um deine Gäste bei einem Frühlingsdinner zu beeindrucken, diese Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln ist immer eine gute Wahl. So lässt sich der Frühling kulinarisch genießen!

Genieße die Spargelsaison

Die Spargelsaison ist kurz, deshalb sollten wir sie in vollen Zügen genießen. Die Zubereitung einer Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln ist nur eine der vielen Möglichkeiten, diesen köstlichen Frühlingsboten zu feiern. Ob du ein Fan von weißem Spargel oder grünem Spargel bist, in Kombination mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln wird er sicherlich ein Hit auf deinem Tisch sein.

Genieße den Frühling, genieße den Spargel!

Einfach und superlecker!

Spargel Cordon Bleu
Spargel Cordon Bleu

Kochschinken, schmelzender Gouda, Spargel und eine traumhafte Panade – so bereitest du Spargel mal auf eine andere Art und Weise zu, die alle lieben werden.

📖 Rezept
Spargelplatte mit Schnitzelchen
Statt Sauce Hollandaise gibt es bei unserer Spargelplatte mit Schnitzelchen eine belgische Variante der Leckerei.
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 3 Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Keyword Spargelplatte mit Schnitzelchen
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 4 Schnitzelchen Schwein oder Geflügel
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 8 EL Paniermehl oder Semmelbrösel
  • Butterschmalz oder anderes Bratöl

Salzkartoffeln

  • 600 g Kartoffeln

Spargel

  • 1 kg Spargel geschält oder ungeschält
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Zeste der Zitronenschale
  • 3 hartgekochte Eier
  • 4 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Petersilie

🥘 Zubereitung

  • Die Salzkartoffeln schälen und in einem Topf oder Dampfgerät garen. (Eine Anleitung findet ihr auch auf unserer Seite, sucht einfach mal nach Salzkartoffeln.)

Schnitzelchen

  • Drei flache Teller bereitstellen und dann jeweils Paniermehl, Mehl und Ei daraufgeben. Das Ei mit einer Gabel verkleppern.
    Die Schnitzelchen trockentupfen.
  • Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, dann zuerst in dem Mehl wälzen, anschließend im Ei baden und dann ins Paniermehl geben. Das Paniermehl aber nicht andrücken.
  • In einer Pfanne das Butterschmalz heiß werden lassen und die Schnitzelchen darin von beiden Seiten anbraten. Die Schnitzelchen sollten gut im Fett liegen.
    Beiseite legen und warm halten (in der Zwischenzeit kann aber auch schon der Spargel gemacht werden).

Spargel

  • Sofern der Spargel noch nicht geschält wurde, sollte man das jetzt tun. Das untere Ende (daumendick) abschneiden. Einen Topf (am Besten länglich, Pfanne geht auch) mit dem Spargel befüllen, dann Zitronenzeste, Salz und eine Prise Zucker hineingeben. Ca. 10 Minuten garen (die Stangen sollten sich beim Rausholen leicht biegen).
  • Währenddessen die Eier schälen und Eiweiß und Eigelb trennen. Zuerst das Eigelb und dann das Eiweiß kleinschneiden und in einer Schale aufbewahren. Petersilie hacken und dazu geben.
    In einer kleinen Pfanne die Butter bräunen lassen. Am Besten bei mittlerer Temperatur, nach dem Schäumen der Butter ist der Punkt erreicht, wo die Molke bräunt. Dann die braune Butter über die Eier geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wer hat/mag, kann auch geräucherte Paprika dazugeben.
  • Schnitzelchen zusammen mit Salzkartoffeln, Spargel und der belgischen Sauce servieren.

FAQs zur Spargelplatte mit Schnitzelchen

Was ist das Besondere an einer Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln?
Das Besondere an dieser Kombination ist das Zusammenspiel der verschiedenen Texturen und Aromen. Das sanfte, leicht süße Aroma des Spargels harmoniert perfekt mit den knusprigen Schnitzelchen und den milden Salzkartoffeln. Es ist ein traditionelles Frühlingsgericht, das in vielen Teilen Deutschlands sehr beliebt ist.
Wann ist die beste Zeit, eine Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln zuzubereiten?
Die beste Zeit, um diese Spargelplatte zuzubereiten, ist während der Spargelsaison, die in Deutschland in der Regel von April bis Ende Juni läuft. In dieser Zeit ist der Spargel besonders frisch und geschmackvoll.
Welcher Spargel passt am besten zu den Schnitzelchen und Salzkartoffeln?
Sowohl grüner als auch weißer Spargel kann verwendet werden, je nach persönlicher Vorliebe. Weißer Spargel hat ein etwas milderes und feineres Aroma, während grüner Spargel etwas herzhafter ist.
Wie sollte der Spargel zubereitet werden, um die beste Kombination mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln zu erreichen?
Der Spargel sollte gründlich geschält und dann in leicht gesalzenem Wasser gekocht werden, bis er weich, aber nicht zu weich ist. Einige Leute fügen auch eine Prise Zucker oder eine Scheibe Zitrone zum Kochwasser hinzu, um das Aroma des Spargels zu verstärken.
Kann ich etwas anderes anstelle von Schnitzelchen verwenden?
Ja, wenn du kein Fleisch isst oder einfach mal etwas anderes probieren möchtest, kannst du das Schnitzel durch andere Beilagen wie Tofu, Halloumi oder sogar Fisch ersetzen. Es geht darum, das Gericht an deinen Geschmack anzupassen.
Welche Beilagen passen gut zur Spargelplatte mit Schnitzelchen und Salzkartoffeln?
Obwohl die Spargelplatte schon eine komplette Mahlzeit ist, kannst du sie mit einer Auswahl an Saucen wie Hollandaise, Béarnaise oder einer einfachen Zitronenbutter servieren. Auch ein frischer Frühlingssalat wäre eine ausgezeichnete Ergänzung.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.