Der beste Spargel mit Kräuter-Sauce-Hollandaise

Enthält Werbung
Kalender
12. Juni 2019

Habe ich mal erwähnt, dass ich Spargel liebe? Das unterscheidet mich leider stark von Frau Gernekochen, denn ihr kann man höchstens mit grünem Spargel eine kleine Freude bereiten. Wobei Freude hier wahrscheinlich das falsche Wort ist. Auf der, nach unten offenen, Sympathieskala, steht weißer Spargel bei ihr eher auf der Stufe von Rosenkohl oder Brokkoli.

Aber für mich, als Sprössling vom Niederrhein, ist dieses Gemüse einfach ein Muss und nicht nur das, es ist auch unglaublich lecker! Jedes Jahr aufs Neue sehne ich der Saison entgegen und freue mich schon auf den ersten frischen und heimischen Spargel. Was ich da allerdings überhaupt nicht leiden kann ist, wenn er nicht richtig geschält wurde und noch Fäden zieht. Das hasse, hasse, hasse ich! Genau dies ist auch der Grund, weswegen ich ihn kaum im Restaurant bestelle und wenn dann nur, wenn ich weiß, dass er dort gut ist.

Früher wurde Spargel bei uns Zuhause immer gekocht und dazu gab es braune Butter mit Kochschinken und Kartoffeln. Ich habe dann Spargel später meist gedämpft, da ich der Meinung bin, dass er da mehr von seinem Aroma behält. Mittlerweile mache ich ihn aber ganz anders und zwar im Backofen… mit Butter und Bacon. Ok, dazu kommt noch eine Prise Zucker und etwas Salz, aber das war es dann schon. Ich finde, Spargel kann man nicht besser zubereiten. Es ist kinderleicht und braucht keinerlei Beachtung während er im Ofen weilt. Danach macht man aus der geschmolzenen Butter dann noch fix eine Hollandaise.

Außerdem… sind wir mal ehrlich, was wäre Spargel ohne Butter, egal ob als Bestandteil einer Sauce Hollandaise oder geschmort.

Spargel mit Kräuterbutter von Kerrygold

Wir haben hier aber nicht irgendeine Butter genommen, sondern Butter aus der Milch irischer Kühe, die Kräuterbutter von Kerrygold. Da wurde nochmal kräftig an der Rezeptur geschraubt und das hat sich wirklich gelohnt. Kein Vergleich zu der Kräuterbutter, die man sonst so aus dem Supermarkt kennt. Von uns eine ganz klare Empfehlung und für dieses Rezept ein echter Knaller. Solltet ihr diese Kräuterbutter nicht bekommt, tut euch den gefallen und nehmt kein Produkt eines anderen Herstellers, sondern schmort den Spargel dann ganz normal in Butter mit Salz und Pfeffer.

Wenn sich die Aromen verbinden ist das so unglaublich lecker und für mich ist es die leckerste und einfachste Art der Zubereitung. Wer Spargel mag, sollte es unbedingt mal versuchen, ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Übrigens lässt sich natürlich auch der grüne Bruder so zubereiten. Da ich diesen aber gerne mit noch etwas mehr Biss genieße, würde ich da die Zeit im Ofen etwas kürzer wählen. Vielleicht 30 Minuten… Ich habe da nie so wirklich auf die Uhr geschaut und kann es euch deshalb nicht ganz genau sagen.

Rezept

Der beste Spargel mit Kräuter-Sauce-Hollandaise

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Ich liebe Spargel und da gibt es so viele Rezepte. Ich finde diese Art der Zubereitung ist nicht nur die Einfachste, es ist auch die Leckerste. Wenn ihr Spargel mögt, werdet ihr dies lieben.
Gericht Gemüse, Hauptgericht, Spargel
Land & Region Deutsch
Keyword Spargel
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Gesamtzeit
45 Minuten
Zutaten für das Rezept
2
  • 500 g weißer Spargel etwa 8 Stangen
  • 4 Scheiben Bacon
  • 100 g Butter von Kerrygold
  • 150 g Kräuterbutter von Kerrygold
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  • Zuerst den Spargel schälen und den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Häfte des Spargels in Bacon einwickeln und dann abwechselnd in eine kleine Auflaufform verteilen, zuckern und salzen und die Butter sowie Kräuterbutter in kleinen Stücken darauf verteilen.
  • Das deckt ihr nun mit Alufolie ab und gebt es für knapp 40-45 Minuten in den Backofen.
  • Wenn ihr Kartoffeln dazu haben wollt, könnt ihr diese nun vorbereiten.
  • Nun den Spargel aus der Auflaufform nehmen, auf einen Teller legen und dies zurück in den Ofen geben. Die flüssige Butter in ein Kännchen oder ähnliches geben.
  • Die Eigelbe mit dem Zitronensaft in ein kleines Gefäß geben, ganz langsam die flüssige Butter dazu gießen und mit einem Pürierstab oder Schneebesen dabei aufschlagen.
  • Spargel aus dem Ofen holen uns zusammen anrichten.

Loss et üch schmecke

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Kerrygold/Ornua zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.