Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Kalender
9. April 2022
Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe war bisher in diesem Haus ein seltener Gast. Dies liegt zum einen daran, dass ich nicht der allergrößte Suppenkasper bin und zum anderen, dass Theres keinen Spargel mag mochte. Der letzte Punkt hat sich komischerweise in der Schwangerschaft geändert und Theres fing an Spargel zu lieben. Früher musste ich sie nahezu anbetteln, dass wir in der Spargelsaison mal frischen Spargel machen. Heute ist es fast schon umgekehrt.

spargelcremesuppe

Theres + Spargel = 🤮 ?!?!

In der Spargelsaison 2021 hatte ich mich damit abgefunden, dass es das geliebte Gemüse vielleicht 1-2 mal in der Saison geben würde, aber auf einmal kam der Wunsch von Theres. Ich war kurzfristig irritiert… Ist der 1. April? Hat irgendeine fremde Macht Besitz von ihr ergriffen? Oder sind es die Hormone? Ich weiß nicht genau was es war, aber der Wunsch wurde geäußert und musste dann auch erfüllt werden. Happy wife, happy life! Damit war die Sache aber nicht am Ende… Theres liebte Spargel und wir haben in der Spargelsaison 2021 so viel Spargel gegessen wie sonst in 5 oder 6 Jahren insgesamt. Nur der Spargelcremesuppe hatten wir uns da noch nicht genähert.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS VON
amazon-logo
Der beste Spargelschäler
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Dieses Jahr bin ich fest davon ausgegangen, dass sich diese Liebe zum Stangengemüse nach der Schwangerschaft gelegt hat, aber nein! Auch jetzt liebt sie ihn und als der erste heimische Spargel auf dem Bauernmarkt zu bekommen war, haben wir sofort zugeschlagen und schon Anfang März die Spargelsaison für uns eingeläutet! Diesmal haben wir aber überlegt, wie wir die Abschnitte und Enden verwenden können und mussten direkt an eine Spargelcremesuppe denken! Selber gemacht hatten wir sie bisher noch nicht, aber ich konnte mich noch im Detail an die leckerste Spargelcremesuppe erinnern, dich ich gegessen hatte. Dies war mal bei einer Familienfeier in einem Restaurant und dies war dann die Grundlage für meinen ersten Versuch. Fragt mich nicht was für eine Feier und in welchem Restaurant… Ich könnte nicht mal sagen, in welcher Stadt. Was ich dir aber heute noch sagen könnte, wie sie geschmeckt hat.

Die beste Spargelcremesuppe überhaupt

Nun war er da, Freitag der 04.03. und es gab bei uns Spargel. Da für Samstag der Besuch meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten angekündigt war, passte es sehr gut, denn meine Mutter liebt Spargel wie ich. Ich habe dann direkt noch etwas Spargelspitzen auf dem Markt gekauft und die Schalen und Enden im Kühlschrank aufbewahrt.

Meine Mutter ist wahrscheinlich die kritischste Esserin, die ich kenne. Wenn sie etwas nicht mag, sagt sie es dir… Sofort… und auch teilweise unaufgefordert! Ich war deshalb doppelt gespannt. Funktioniert das Rezept der Spargelcremesuppe so, wie ich es mir vorgestellt habe und kann es auch meine Mutter und Theres überzeugen?

Samstags habe ich dann die Brühe mit den Spargelabschnitten vom Vortag angesetzt und später noch die Spitzen frisch dazu gegeben. Der Grundgeschmack war schon extrem gut und ein kleiner Trick hat sie perfekt gemacht! Anstatt eine einfache Mehlschwitze aus Butter und Mehl zu machen, habe ich eine Nussbutter gemacht. Das geht total einfach und ist im Rezept auch genau beschrieben. Ihr braucht dafür nur ein kleines bisschen mehr Geduld… Vielleicht fünf Minuten und ihr habt anstatt einer normalen Mehlschwitze eine Mehlschwitze mit Nussbutter oder brauner Butter. Das hebt eure Spargelcremesuppe direkt auf ein neues Level!

Weitere leckere Rezepte mit Spargel

Was haben Brot mit Ei und Nussbutter mit Spargelcremesuppe zu tun?

Nussbutter ist nicht nur genial für eine Spargelcremesuppe! Ihr könnt sie für so viele Sachen benutzen und wer das noch viel besser erklären kann und mich erst wieder auf die Idee gebracht hat ist mein lieber TikTok und Instagram-Kollege Tim Armann. Vielen von euch dürfte er bestimmt auch bekannt sein unter dem Namen Brot mit Ei.

Tim ist nicht nur ein grandioser Content Creator, sondern auch gelernter Koch und auf seinen Kanälen zeigt er euch neben tollen Rezepten auch einfache Hacks aus der gehobenen Küche. Ihr findet Brot mit Ei, wie gerade schon erwähnt, auf TikTok, Instagram und auch YouTube. Hier sind für euch die Links zu den Kanälen:

Schaut einfach mal dort vorbei und lasst ein Abo da. Sein Content ist eine tolle Inspiration und unterhaltsam ist der Bursche auch noch! Also viel Spaß dort, hier erklärt er euch direkt das Geheimnis von Nussbutter:

Aber jetzt genug gequatscht und ab zum Rezept der Spargelcremesuppe

Das sollte dir auch gefallen

Spargel
Spargel mit Parmesan-Haselnusskruste

Im Gegensatz zu Frau Gernekochen liebe ich Spargel und diese, auch noch vegetarische, Variante schmeckt wirklich unglaublich gut.

📖 Rezept

Spargelcremesuppe

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Instagram Logo

Du hast das Rezept bereits getestet?

Wie schmeckt es dir? Wir freuen uns immer über Lob, wohlwollende Kritik oder Deine Erfahrungen.
Schreib uns doch gerne über die untenstehende Kommentarfunktion, damit wir uns dazu austauschen können.

Diese Spargelcremesuppe ist eine absolute Offenbarung und dank einem kleinen Trick wird sie nochmal auf ein neues Level gehoben. Dieser Trick heißt Nussbutter!
Gericht Spargelcremesuppe, Suppe
Land & Region Deutschland
Keyword Spargel, Spargelcremesuppe
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 1 kg Spargel Nur die Enden und Schalen von 1 kg Spargel
  • 500 g Spargelbruch oder Spargelspitzen
  • 2 Streifen Zitronenschale Bio
  • 1 l Geflügelbrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • 2 Eigelb
  • 1 Spritzer Worcestersauce
  • 50 g Butter
  • 4 TL Mehl
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

🥘 Zubereitung

  • Die Brühe mit Weißwein, den Schalen und Enden von ca. 1 kg Spargel und den Zitronenschalen für ca. 20 Minuten köcheln lassen und dann die Schalen und Enden mit einem Schaumlöffel rausnehmen.
  • Sud dann durch ein Sieb schütten und mit einer hitzebeständigen Schüssel auffangen.
  • Butter in den Topf geben und bei milder Hitze erhitzen und warten bis sie sich leicht bräunt und nach Karamell riecht. Dann das Mehl unterrühren, bis es keine Klümpchen hat. Dann nach und nach erst die Brühe und dann Brühe mit Spargel unterrühren.
  • Eigelb unter die Sahne rühren, Muskat und den Spritzer Worcestersauce dazu geben.
  • Sahnemischung nach und nach unter ständigem Rühren unter die Suppe heben und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Loss et üch schmecke.

Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.