Grill | BBQ & Burger

Ja, laut Benni ist es der beste Chicken Burger, den er jemals gegessen hat. Und Benni hat viele Burger gegessen. Es gibt, glaube ich, mehrere Gründe, warum der Chicken Burger so gut ist. Da wäre zum einen das Hähnchenfleisch bzw. der Patty. Wir haben keine trockene Hühnerbrust genommen, sondern ausgebeinte Hähnchenschenkel (kriegt man Gottseidank immer mehr). Das ist nicht so trocken nach der Zubereitung, sondern besonders saftig. Dann wäre da die crunchige Panade um das Hähnchenfleisch. Darin steckt Gochuang-Sauce, eine Paprika-/Chili-Zubereitung aus Korea (die bekommt man gut online oder beim Asiamarkt). Wer sie nicht bekommt, kann übrigens auch Sriracha-Sauce nehmen. Und als dritten Grund, die Jalapeño-Sauce.

Ein guter Burger braucht einen guten Patty, das steht fest. Für mich aber genauso wichtig ist der Bun, also das Brötchen das den Burger zusammenhält (im besten Fall). Deshalb backe ich seit ein paar Jahren immer mal wieder Burger Buns, bin aber nie hundertprozentig damit zufrieden gewesen. Aber jetzt, jetzt ist es gelungen den, für uns, perfekten Burger Bun zu schaffen.

Haben wir schon erwähnt, dass wir gerne Burger essen? Falls nicht… Wir essen gerne Burger ;-). Wir haben uns auch direkt mal wieder an eine neue Variante gemacht und was da raus gekommen ist, wollen wir euch nicht vorenthalten! Auf dem Burger sind Feigen-Balsmico Zwiebeln und ein guter Gorgonzola. Das war wirkliche eine Geschmacksexplosion. Und mit dem Meerrettich-Rote-Bete-Frischkäse hatten wir nicht nur geschmacklich was Tolles auf dem Teller, auch optisch ist das Ergebnis nicht zu verachten oder was denkt ihr?

Wir lieben Nachos. Ob beim Kinobesuch (wir wählen immer Nachos, Popcorn ist nicht so unser), als überbackene Nachos oder als Salat- sie kriegen uns einfach immer wieder. Aktuell sind ja auch die ganzen Bowls im Kommen  total modern, von Buddha-Bowl bis zu Poke-Bowl, alles wird aktuell gebowlt. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, die Nacho-Bowl zu machen.

Das Crunchige der Nachochips und dazu die Würze harmonieren wunderbar zu den warmen Tomaten oder der Guacamole. Wobei Nachos und Guacamole ja eh schon total super sind. Übrigens haben wir die restliche Guacamole und die übrigen Nachos am nächsten Tag abends zu einem Film gegessen. Wer mag, der kann dazu ja noch eine Käsesauce machen. (Wie ich gerade feststelle, befindet sich das Rezept für unsere Käsesauce für Nachos noch gar nicht auf dem Blog… Eine Frechheit!!! Das muss schnell nachgeholt werden!)

  • Werbung

Viermal im Jahr ist es soweit, dann gibt es das Food.Blog.Friends. Einmal hat es bereits stattgefunden und dieses Mal stand es unter dem Motto „Sommer“. Was passt da besser als ein Dip oder ein Aufstrich. Gesagt, getan. Ich bin ein ganz großer Fan des Auberginendip, welchen es in meiner Heimat Lingen gibt. Jedes Malm, wenn wir da sind, wird ein großer Becher beim türkischen Händler gekauft und genussvoll verspeist.

Eines unserer liebsten Streetfoods ist der Gua Bao Burger, der in einem gedämpften Hefebun serviert wird. Eingelegtes Wurzelgemüse, Salat, Gurke und Hackfleisch in einer tollen Sauce dazu und es ist ein wahres Geschmackserlebnis. Und dieses Mal haben wir etwas ausprobiert. Kennt ihr Jackfruit? Nein, wir bislang auch nicht. Das ist eine Tropenfrucht, die gerade in […]

  • Werbung

Es ist wieder soweit, die Grillsaison läuft auf Hochtouren und ja… Ich liebe sie! Ich gehöre ja zu der Fraktion, die gerne auch mal im Winter auf dem Balkon steht und schnell ein Steak oder einen Burger grillt. Aber, sind wir mal ehrlich, das Beste am Grillen ist doch, dass man sich dazu meist mit […]

  • Werbung

Die Fussballweltmeisterschaft läuft auf Hochtouren, zwar ohne Deutschland und einiger anderer Favoriten, aber sie läuft ;-) Passend dazu haben wir ein leckeres Gericht entwickelt, um ganz genau zu sein gibt es Kalbsröllchen mit Dattel-Bacon-Füllung vom Grill und einen leckeren Kartoffel-Mais-Stampf. Wie es genau dazu kam? Allyouneed Fresh veranstaltet zur Fussballweltmeisterschaft die #FreshMeisterschaft. In fünf Spielrunden fordert […]

Wie bereits bei der Sriracha-BBQ-Sauce angekündigt ist es hier nun unser Beitrag zur amerikanischen Völkerverständigung… Das American Rib Sandwich! Die Idee war eigentlich ganz einfach. Ich liebe Sandwiches und ich liebe Spareribs und beides dann zusammen zu bringen ist dann nicht weiter schwer. Ich wollte jedoch nicht wie eine Burgerkette hingehen und einfach die Ribs […]