Rezepte

Auf einem Foodblog sind Rezepte doch das A und O… Schließlich entstehen sie aus dem, was wir am liebsten machen, dem Kochen:

Ihr findet hier alle unsere Rezepte chronologisch aufgereiht nach dem Veröffentlichungsdatum. Einfache Rezepte für schnelle Gerichte, aber auch für Schmorgerichte die lange köcheln müssen, oder auch Suppen kommen hier nicht zu kurz. Alles was bei uns so in Topf, Pfanne, Ofen oder auch auf den Grill gewandert ist, erfahrt ihr hier und bekommt direkt noch alles Nötige, um das Ganze zuhause nachzumachen.

Wer eine alphabetisch sortierte Übersicht unserer Rezepte möchte, klickt einfach oben auf „Rezepte A-Z“.

Scrollt euch durch unsere Auswahl und lasst euch inspirieren.

Wir wünschen euch viel Spaß und Loss et üch schmecke!

Vor wenigen Tagen haben wir euch unsere Sandwich Baguettes gezeigt und diese habe ich ja nicht ohne Grund gebacken. Davon abgesehen, dass ich noch ein bisschen rumgespielt habe und in der nächsten Zeit auch noch das eine oder andere Exemplar auf den Blog kommen wird, so war das Hauptziel ein Philly Cheese Steak Sandwich. Ich muss gestehen, dieses Prachtexemplar gehört zu meinen absoluten Lieblingen, wenn es um belegte Teiglinge geht.

  • Werbung (unbeauftragt)

Ich war der festen Überzeugung bereits ein Rezept für Gyoza auf dem Blog zu haben. Auf Instagram habe ich gezeigt, wie wir Gyoza machen und wollte den Rezeptbeitrag verlinken, nur um dann festzustellen, dass es noch gar nicht existiert.

Wir sind mittendrin in der grandiosen Bärlauchzeit. Wahrscheinlich wird mir der Bärlauch in ein paar Wochen aus dem Halse hängen, aber aktuell kann ich davon nicht genug bekommen. Deshalb sind sie auch in die Agnolotti gewandert. Diese Nudelsorte stand schon lange (viel zu lange eigentlich) auf der Nachkochliste. Agnolotti sind Nudeln, die wie eine Tasche geformt sind und in ihnen drin ist meist eine leckere Creme.

  • Werbung

Heute sind wieder Burger am Start oder um genau zu sein, geht es um einen Burger. Wir haben Ihn Big Irish Burger genannt, wieso? Weil wir hier mit den besten Zutaten Irlands gearbeitet haben!

Bestes irisches dry aged Beef gepaart mit irischem Bier, irischer Butter, irischem Butterschmalz und zu guter letzt bestem irischen Vintage Cheddar von Kerrygold.

  • Werbung

Wenn Erdbeersaison ist, habe ich sonntags, meist eine Stunde vor der Kaffeezeit, richtig Bock auf Kuchen. Problem: Es ist kein Kuchen da. Ich könnte natürlich zum Bäcker gehen, aber an manchen Sonntagen will ich nicht raus. Und genau für solche Sonntage eignet sich die Erdbeertarte mit weißer Schokolade. Sie ist wirklich schnell gemacht und passt perfekt an einem sonnigen Sonntag.

  • Werbung

Diese Lachspäckchen waren so schnell und lecker. Denn einer meiner absoluten Lieblingsfische ist der Lachs. Ich mag ihn sowohl roh in und auf Sushi, als auch geräuchert, gegrillt oder gebacken. Leider bin ich mit meiner Liebe für diesen Fisch alleine auf dem Blog. Benni mag ihn nämlich gar nicht. Mich im Gegenzug kann man mit Garnelen jagen, von denen Benni nicht genug bekommen kann. So hält es sich schön die Balance.

Das geht raus an alle Olivenliebhaber da draussen! Wer dieser Steinfrucht gegenüber eher auf Kriegsfuss steht, für den wird das hier heute nichts… Sorry! Aber marinierte Oliven werden euch auch in dieser Form wahrscheinlich nicht schmecken.

Unglaublich, aber wahr: Dies ist der erste Carrot Cake. Andere würden vielleicht Rüblikuchen sagen. Ich sage Carrot Cake. Und er ist so saftig (und das auch noch nach Tagen) und macht richtig was her auf der Ostertafel. Wir haben ihn als Naked Cake gebacken, das müsst ihr nicht, ich habe auch noch ein paar Vorschläge gemacht, wie ihr ihn auch machen könnt.

Es ist wieder Zeit für das monatliche „All you need is…“. Das Thema „Heimatküche“ umzusetzen, war etwas schwieriger, weil wir beide aus  zwei unterschiedlichen Regionen kommen. Benni kommt vom Niederrhein, ich komme aus dem Emsland. Lange diskutiert haben wir nicht, ich habe einfach gesagt, ich mache was aus dem Emsland. Geworden ist es der Weggen […]

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.