Unsere drei besten Grillmarinaden für Hähnchen

Wir sind große Liebhaber des BBQ. Nicht umsonst ist eines unserer Lieblingsrestaurants ein BBQ-Laden. Seit wir unseren Mordsgrill auf dem Balkon stehen haben (faktisch keine Balkon mehr, aber man muss ja auch Opfer bringen), grillen wir noch häufiger als sonst. Dabei mag ich eher Hähnchenfleisch und Benni eher rotes Fleisch. Unsere drei besten und leckersten Grillmarinaden habe ich nun einmal zusammengeschrieben.

Grillmarinade für Hähnchen
Mein Favorit: Die mexikanische Grillmarinade für Hähnchen!

Alle drei Grillmarinaden sind super für Hähnchfleisch. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass diese zu Nackensteaks oder anderen Cuts sehr gut schmecken. Zwei der drei Marinaden haben wir mit Schenkelfleisch vom Hähnchen gemacht. Das finde ich gerade zum Grillen hervorragend, da es etwas fettiger ist und damit mehr Geschmack hat und nicht so schnell trocken wird. Und wenn man dann noch ausgelöste Schenkel mit Haut bekommt, dann ist das natürlich nochmal so gut.

Grillmarinade für Hähnchen
Die Grillmarinade mit griechischem Joghurt war so lecker!

Die erste der drei Grillmarinaden ist eine griechische Marinade, mit griechischem Joghurt, ordentlich Knoblauch und natürlich Oregano. Die zweite Marinade ist eine klassische Senf-Ketchup-Marinade. Die habe ich mit Worcestershire-Sauce verfeinert, aber sie ist eine wirklich klassische Marinade. Die dritte im Bunde der Grillmarinaden für Hähnchen ist mein Favorit.

Grillmarinade für Hähnchen
Sieht, dank der Hähnchenbrust unscharf aus, ist es aber nicht.

Und obwohl ich eigentlich kein scharfer Typ bin (natürlich nur, was den Geschmack angeht), so hat sie mir doch gefallen. Sie geht eher in die mexikanische Richtung, ist pikant gewürzt und kommt richtig gut. Sollte was von diesem Fleisch übrig bleiben, können wir euch nur den Tipp geben, daraus am nächsten Tag eine Quesadilla zu machen. Sie schmeckt dann fantastisch.

Grillmarinaden für Hähnchenfleisch

Drei ganz einfache Grillmarinaden, die perfekt zu Hähnchen passen.

Gericht Hähnchen
Länder & Regionen Deutsch
Kochzeit 20 Minuten
Marinierzeit 2 Stunden

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Hähnchenfleisch je Marinade empfohlen wird Schenkelfleisch

Griechische Marinade

  • 150 g Joghurt griechisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone ausgepresst
  • Zitronenzesten einer Zitrone
  • 2 EL Oregano
  • 1 EL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Honig

Curry-Ketchup-Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Curry
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Apfelessig

Mexikanische Hähnchenmarinade

  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 Limetten ausgepresst
  • ½ TL Zwiebeln
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. Für alle Marinaden gilt das Gleiche: Einfach die jeweiligen Zutaten zusammenrühren. Dann das Hähnchenfleisch hineinlegen und zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen (man kann es auch nicth so lange marinieren lassen).

Loss et üch schmecke.

Werbung

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter ist zurück!

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.