Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck

Enthält Werbung
Theres
Theres
Kalender
11. September 2017
Geschmorter Rotkohl

Einfach und superlecker!

Erdnuss-pralinen
Erdnuss-Pralinen

Ich liebe Erdnüsse in allen Variationen und ganz besonders mit Schokolade. Deswegen war der Weg nicht weit zu diesen Erdnuss-Pralinen.

Letzte Woche feierten wir unseren vierten Hochzeitstag. Seidene Hochzeit nennt man das. Vier Jahre, in denen ich Bennis Namen trage und vier Jahre, in denen ich mich immer noch freue, wenn ich ihn als meinen Mann vorstelle. Als wir uns online kennenlernten, wussten wir beide, das könnte es sein. Irgendetwas war da, was mich wissen ließ, das könnte dein Mann sein. Bei unserem ersten Date jedoch, war gar nichts davon da. Wir beide sind der Meinung gewesen, dass es definitiv nichts wird. Amor musste sich wohl vertan haben. Und doch, irgendwie sind wir nicht voneinander losgekommen. Das zweite „erste“ Date war dann wesentlich erfolgreicher und seit diesem Tag gehen wir gemeinsam durch das Leben.

Geschmorter Rotkohl

Dank Benni habe ich mich aus meiner Komfortzone, was Essen anbelangt, herausgewagt. Wegen ihm probiere ich Rahmwirsing (den einzigen, den ich esse), esse Blumenkohl und diverse andere Sachen, an die ich mich nicht herangetraut hätte.

Das heutige Rezept ist ein beiderseitiger Kompromiss, wobei ich Kompromiss doof finde, das hat so einen negativen Touch. Formuliere ich es anders: Für das heutige Menü – geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck – haben Benni und ich uns gemeinsam aus der Komfortzone gewagt. Benni hat den Rotkohl probiert und ich den Schweinebauch.

Geschmorter Rotkohl

Vielleicht ist genau das, was Liebe ist: Gemeinsames Herauslocken aus der jeweiligen Komfortzone, um gemeinsam neue Dinge zu erschließen.

Der Anlass für dieses Herauslocken ist nicht nur unser Hochzeitstag gewesen, sondern auch unser perfekter Weinmoment mit Nederburg. Nederburg ist das meistprämierte Weingut Südafrikas und hat uns eingeladen mit seinem Cabernet Sauvignon aus der Linie „The Winemasters“ einen perfekten Weinmoment zu erleben. Was passt da besser als unser Hochzeitstag. Der Cabernet Sauvignon ist ein trockener Rotwein mit einem dunklen Rot und passt perfekt zu unserem geschmorten Rotkohl mit Bauchspeck.

Geschmorter Rotkohl

Einfach und superlecker!

Apfel-Rotkohl
Apfel-Rotkohl

Eingekochter Rotkohl mit Apfeln verfeinert.

📖 Rezept
Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck
Ein tolles Gericht, welches viel edler schmeckt als es klingt. Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck ist ein echter Gaumenschmaus.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Hauptgericht, Rotkohl
Land & Region Deutschland
Keyword Rotkohl
Zubereitungszeit
25 Minuten
Kochzeit
1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
6

🥘 Zubereitung

  • Speck in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ein Lorbeerblatt, die Nelken und 2 Wacholderbeeren dazugeben. Das Ganze 90 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Rotkohl in Streifen schneiden. Dazu den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und dann in Streifen schneiden (alternativ mit Hilfe einer Küchenmaschine in Streifen schneiden). Ebenso die Zwiebeln in Streifen schneiden.
  • In einem großen Topf das Schweineschmalz heiß werden lassen. Darin die Zwiebeln andünsten und anschließend den Rotkohl dazugeben.
  • Rotwein, Gemüsebrühe und Essig hinzufügen, ebenso das Lorbeerblatt und die beiden Wacholderbeeren. Das Ganze für 60 Minuten schmoren lassen.
  • Äpfel schälen und kleinschneiden und zu dem Rotkohl geben, ebenso das Johannisbeergelee und alles zusammen weitere 30 Minuten schmoren lassen. Wer Kartoffelpüree dazu machen möchte, sollte hier mit damit anfangen.
  • Rotkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken, evtl. noch ein wenig Brühe hinzufügen.
  • Bauchspeck herausnehmen und längs in Scheiben schneiden. Man kann ihn so essen oder ihr bratet ihn einmal kurz an oder flammt ihn mit einem Bunsenbrenner ab (das haben wir gemacht).
  • Zusammen mit dem Cabernet Sauvignon aus der Linie ‚The Winemasters‘ von Nederburg genießen.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.