Adana Kebap

Adana Kebap

Enthält Werbung
Kalender
21. August 2021

vom Weber Gasgrill

Adana Kebap

Wie lange ich dieses Rezept schon machen wollte, kann ich euch gar nicht verraten. Es gab definitiv mehrere Anläufe für den Adana Kebap und erst jetzt bin ich damit richtig zufrieden. Ich hatte nämlich große Probleme, die Masse am Spieß zu behalten. Sprich: Beim Grillen ist es immer abgefallen oder blieb zur Hälfte am Rost kleben. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich euch heute das finale Rezept dafür geben kann.

Das Wichtigste bei Adana Kebap: Hackfleisch

Ob das jetzt ein original Adana Kebap Rezept ist, kann ich euch natürlich nicht sagen, aber wir lieben es sehr. Wahrscheinlich ist es so wie mit Frikadellen und Kartoffelsalat, es gibt unzählige Rezepte, dann auch noch Familienrezepte, mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen. Eine Sache ist aber immer gleich: Es steht und fällt mit der Qualität der Grundzutat und das ist Hackfleisch. Es darf nicht zu fettig, aber auch nicht zu trocken sein. Wer auf noch originaleren Geschmack setzen möchte, der nimmt Lammhackfleisch, wir haben bei unserem türkischen Supermarkt nur Rinderhackfleisch bekommen, welches dann mit Lammfett aufgewertet werden kann. Reines Rinderhack geht natürlich auch super. Probiert einfach aus, was euch da gefällt.

Adana Kebap

Damit ich das Problem mit dem Herabfallen von den Spießen nicht habe, habe ich zwei Holzspieße pro Adana Kebap gewählt. So hing die ganze Last nicht an einem Spieß, sondern wurde ausbalanciert (wenn man das in dem Zusammenhang überhaupt schreiben kann). Manchmal findet ihr im türkischen Supermarkt auch so breite Holzspieße oder Edelstahlspieße, die aus zwei dünnen Spießen bestehen. Die sind ebenfalls super geeignet für Adana Kebap, einfach mal die Augen offenhalten.

Unser Grill für die Adana Kebap Spieße

Mit auf dem Grill sind auch die grünen Paprika gelandet, die liebt Benni sehr und die passen hier natürlich super. Ihr könnt auch noch Tomaten mitgrillen oder was auch immer euer Herz begehrt. Bei uns sind die Adana Kebap übrigens auf dem Weber Genesis II Smart Grill gelandet. Den haben wir euch hier ausführlich vorgestellt. Das gusseiserne Rost hat diese wunderbaren Grillmarkierungen (ja, hier spricht die Frau) hinterlassen. Die Spieße haben wir hauptsächlich auf der Sear Zone gegrillt, das Gemüse auf der Fläche daneben. Ohne Probleme ließen sich die Spieße vom Rost nehmen und umdrehen, da das Rost super die Hitze angenommen hatte und direkt an den Spieß weitergegeben hatte.

Genesis II

Du suchst weitere Rezepte für den Grill? Dann schau mal hier:

Rezept

Adana Kebap vom Grill

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 3 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Gutes Adana Kebap lässt sich Zuhause auf dem Grill (oder Pfanne) auch super selber machen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Türkei
Keyword Adana Kebap
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten
Zutaten für das Rezept
4
  • 500 g Hackfleisch Rind oder mit Lamm gemischt
  • 20 g Lammfett falls euer Hack nicht fettig genug ist
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stängel Petersilie
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Pul Biber Chiliflocken
  • ½ TL Isot
  • ½ TL Sumak
  • Holzspieße oder andere Arten von Spießen

Zubereitung

  • Sofern ihr kein Lamm-/Rindhackfleisch bekommen konntet oder euer Hack nicht so fettig ist, hackt das Lammfett sehr klein und mischt es unter das Hackfleisch.
  • Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe pressen. Petersilie fein hacken. Alles zusammen mit den Gewürzen zum Hackfleisch geben und gut durchmengen.
    (Wer mag, kann auch eine kleine Menge in einer Pfanne anbraten, um zu schauen, ob irgendein Gewürz fehlt.)
  • Die Adana Kebap Masse nehmen und um die Spieße wickeln (wer keine breiten hat, nimmt bitte zwei Schaschlikspieße pro Adana Spieß). Achtet auf Gleichmäßigkeit, damit nachher alles gleich gut durch ist.
    Den Grill aufheizen und die Spieße darauf grillen. Wer mag, kann Gemüse parallel darauf grillen.
Dazu passt libanesisches Fladenbrot, Tzatziki, gemischter Salat, Feta, was euer Herz begehrt.

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.