Kebab Burger mit Feta-Dip

Enthält Werbung
Kalender
7. Juli 2021

mit den Gewürzen von Ali Güngörmüs

Fangen wir mal mit einer wichtigen Information an, dieser Beitrag entstand nicht in Absprache mit Ankerkraut oder Ali Güngörmüs. Sondern vielmehr aus purer Begeisterung über die Gewürzlinie der beiden genannten Protagonisten.

Kommen wir zum offensichtlichen, es geht hier heute um Burger. Aber nicht irgendeinen Burger, sondern eine, sagen wir mal, türkische Abwandlung. Schuld daran sind Ankerkraut und Ali Güngörmüs. Denn wie schon oben erwähnt, hat Ali Göngörmüs eine Gewürzlinie aus 5 Bio Gewürzmischungen gemeinsam mit Ankerkraut aus dem Gewürzmischer gezogen. Herausgekommen sind 5 Mischungen, die uns total begeistert haben. Nicht weil sie besonders fancy oder abgedreht sind. Der Grund liegt darin, dass hier 5 Mischungen in Gläser gefüllt wurden, die einem das Gefühl geben, an Alis Kochtopf zu schnuppern.

Was Ali Güngörmüs mit diesem Kebab Burger zutun hat

Ali Güngörmüs ist seines Zeichens TV- und Sternekoch und gehört mit seiner Art und dem was er so kocht zu meinen absoluten Favoriten. Ich verfolge so ziemlich jede TV Sendung mit ihm oder auch seinen Online Kochkurs bei einem Anbieter solcher Kurse.

Auch wenn wir es bislang noch nie in sein Restaurant geschafft haben (was wir aber auf jeden Fall noch nachholen), bewundere ich die Art, wie er kocht. Er kombiniert sein klassisch französische Ausbildung mit den Aromen seiner Heimat und ich denke, genau dies ist auch das, was mich so begeistert. Dazu kommt er einfach immer unglaublich gastfreundlich und liebenswert rüber. In seiner Sendung steht er immer mit Rat und Tat zu Seite, ohne sich aufzudrängen. Ihm nehme ich auch ab, dass er genau so ist und das ist sehr selten in dieser Branche. In der Zeit als Foodblogger durften wir schon mit einigen hochdekorierten Köchen kochen und nur sehr selten hatten diese Köche eben dieses Talent.

Eigentlich sollte dieser Beitrag auch nicht zu einer Lobhudelei über Ali Güngörmüs werden, sondern der Hauptakteur sollte unser Kebab Burger werden. Aber wenn man begeistert von einem Produkt oder auch einem Menschen dahinter ist, darf man dies auch gerne mal loswerden, oder? Neben Tim Mälzer, Horst Lichter und Roland Trettl und Björn Freitag, gehört er einfach zu den TV Köchen, die ich wirklich bewundere. Jeder auf seine Art. Dazu habe ich auch schon das eine oder andere Wort auf diesem Blog verloren, heute ging es dann mal um Ali Güngörmüs.

Jetzt geht es aber endlich um den Kebab Burger

Kebab Burger

Bestellt direkt bei uns im Shop!

Loading component …
Loading component …
Loading component …

Als ich die Kebab Gewürzmischung von Ali Güngörmüs und Ankerkraut probiert hatte, hatte ich direkt diesen Burger im Kopf. Das einzige was erst später kam, war die Paprika. Alles andere stand mehr oder weniger von Anfang fest und lediglich die Dosierung galt es noch herauszufinden. So entstand der Burger auch sehr rasch nach Erhalt der Gewürze.

Das Zusammenspiel vom Joghurt mit dem kräftigen Feta, der geschmeidigen Mischung aus Paprika und Zwiebeln und dazu der aromatische Patty. Das hat mir richtig gut gefallen. Die Frau des Hauses meinte, er schmeckt echt lecker, aber entweder will ich Döner oder Burger, das ist irgendwie so ein bisschen beides, aber auch wieder nicht… Sie steht eher auf den klassischen Burger oder einen Döner. Mir gefällt die Verschmelzung beider Dinge sehr gut und ich hoffe auch euch schmeckt es so gut wie mir.

Wenn ihr die Gewürzmischungen von Ali Güngörmüs und Ankerkraut sucht, ihr findet sie natürlich auch direkt bei uns im Shop.

Rezept

Kebab Burger

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Dieser Kebab Burger ist die genialste Verbindung aus der Welt des Burgers und des Döners. Eine Verbindung die einfach unglaublich lecker und schnell gemacht ist
Gericht Burger
Land & Region Amerikanisch, Türkisch
Keyword Kebab, Kebab Burger
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
3

Schneller Feta Dip

Geschmorte Paprika und Zwiebeln

  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Osmanischer Zauber von Ankerkraut
  • 1 EL Pflanzenöl

Kebab Burger

Zubereitung

  • Für den Dip den Feta zerbröseln und mit den anderen Zutaten vermischen.
  • Zwiebel schälen und gemeinsam mit der Paprika in Streifen schneiden. Danach mit dem Pflanzenöl und den weiteren Zutaten in einer Pfanne bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten schmoren. Wenn es zu trocken wird, einfach einen Schuss Wasser dazu geben.
  • Hackfleisch mit Kebab und Salz vermischen und auf 3 Patties aufteilen. Dazu daraus jeweils Kugeln formen und dann platt drücken. Diese dann in einer Pfanne oder auf einem Grill bei starker Hitze grillen.
  • Burger Buns aufschneiden und die Innenflächen in Pfanne, auf dem Grill oder einem Toaster anrösten. Auf das Unterteil den Dip verteilen, den Patty darauf geben und dann mit den geschmorten Zwiebeln und der Paprika belegen.
  • Deckel drauf und fertig ist der Kebab Burger.

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.