Philly Cheese Steak Sandwich

Benni
Kalender
15. Mai 2019

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Vor wenigen Tagen haben wir euch unsere Sandwich Baguettes gezeigt und diese habe ich ja nicht ohne Grund gebacken. Davon abgesehen, dass ich noch ein bisschen rumgespielt habe und in der nächsten Zeit auch noch das eine oder andere Exemplar auf den Blog kommen wird, so war das Hauptziel ein Philly Cheese Steak Sandwich. Ich muss gestehen, dieses Prachtexemplar gehört zu meinen absoluten Lieblingen, wenn es um belegte Teiglinge geht.

Was macht unser Philly Cheese Steak Sandwich anders?

Ich experimentiere hier viel rum und variiere die Käsesorten, den Belag des Philly Cheese Steak Sandwich also in Form von Saucen und was halt sonst noch drauf ist, abgesehen vom Käse und Steak! Wir haben uns hier nun für eine ganz leicht abgewandelte Form entschieden, die ohne viele Zutaten auskommt. Ein wenig Frischkäse (je nach Geschmack auch gerne schon gewürzt, ein paar Champignons und was man halt so kennt von einem Philly Cheese Steak Sandwich.
Die Frage die sich noch stellt, wie bereite ich das Steak zu… Man könnte es schön medium garen, ruhen lassen usw. Für dieses Rezept wollte ich jedoch die schnellste Variante, also haben wir das Steak erst in Streifen geschnitten und diese dann gebraten. Wer mag, kann aber auch erst das Steak braten oder grillen, ruhen lassen und dann aufschneiden.
Wir wünschen euch schon jetzt viel Spaß beim Nachmachen!

Einfach und superlecker!

Philly Cheese Steak
Philly Cheese Steak

Philly Cheese Steak Sandwich ist einer der Klassiker der amerikanischen Küche.

📖 Rezept
Philly Cheese Steak Sandwich
Ein einfaches, aber unglaublich leckeres Rezept. Ein Philly Cheese Steak Sandwich ist eine geniale Sache, wenn man Steak und Käse mag und sind wir mal ehrlich... Wer mag kein Steak und Käse?
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Gericht Baguette, Sandwich
Land & Region Amerikanisch
Keyword Philly Cheese Steak
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
2

🥘 Zubereitung

  • Paprika waschen, Champignons putzen und die Zwiebel schälen und halbieren, danach alles in Streifen bzw. Scheiben schneiden.
  • Steak ca. eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank holen und in Streifen schneiden.
  • Sandwich Baguettes im Ofen leicht aufbacken, damit sie von außen etwas kross werden.
  • Butterschmalz in einer Grillpfanne auf höchster Stufe zerlaufen lassen, Paprika scharf anbraten, Champignons dazu geben, ebenfalls anbraten und dann Zwiebel und Gewürze (bis auf Meateor Steak & Burger) dazu geben und alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.
  • Alles in eine kleine Schüssel geben, Pfanne wieder richtig heiß werden lassen und dann die Steakstreifen scharf von beiden Seiten anbraten und danach mit Meateor Steak & Burger würzen und in eine weitere Schale geben.
  • Herd ausstellen und Pfanne etwas abkühlen lassen (sie sollte aber noch immer heiß sein).
  • In der Zwischenzeit die Sandwich Baguettes mit dem Frischkäse bestreichen, Fleisch darauf verteilen und dann die Paprika-Champignon-Mischung darauf geben.
  • Nun den Käse in die noch heiße Pfanne geben und sobald er anfängt zu schmelzen, direkt auf die Philly Cheese Steak Sandwiches laufen lassen.

Loss et üch schmecke.

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.