Steaksandwich
Rezept unterstützt von

Steaksandwich mit Cheddar und Beerenchutney [enthält Werbung]

Enthält Werbung
Kalender
28. Juli 2020

Herzhafter Cheddar von Kerrygold macht unser Sandwich erst perfekt!

Steaksandwich

Stullenliebhaber hergehört! Heute haben wir mal wieder was richtig leckeres zwischen die zwei Hälften eines leckeren Baguettes gepackt und das war ein Festmahl, das kann ich euch sagen. Ein Steaksandwich! Frisch gebackenes Brot, ein schnell gekochtes Chutney, ein geniales Steak und dann dieser himmlisch, schmelzige Cheddar von Kerrygold sowie ein Klecks Butter darf hier natürlich auch nicht fehlen.

Wie ihr schon lesen konntet, haben wir hier wieder was richtig leckeres mit dem besten Cheddar gezaubert. Wir müssen gestehen, bei Cheddar stehen wir einfach auf Kerrygold und der macht sich halt nicht nur fantastisch auf einem Burger. Auch auf einem Sandwich, macht er eine verdammt gute Figur.

Für unser kräftiges Sandwich mit einem leckeren Rumpsteak, darf natürlich auch der Cheddar ein bisschen Schmackes haben und deswegen haben wir uns für den 6 Monate gereiften, herzhaften Cheddar entschieden.

Was gibt es Interessantes zu Cheddar von Kerrygold?

Wusstet ihr übrigens, dass hier ausschließlich Milch von irischen Weiderindern verwendet wird und der Cheddar von Natur aus laktosefrei ist? Außerdem ist er ein für Vegetarier geeignet und hier ein wichtiger Lieferant für Protein und Aminosäuren.

Der Kerrygold Cheddar bekommt ihr in verschiedenen Sorten in Scheiben, am Stück, in Würfeln oder sogar gerieben. Wählt einfach das aus, was euch gefällt.

Wenn ihr ihn noch nicht kennt, empfehlen wir euch mal den Vintage Cheddar. Dieser schmeckt schon pur so lecker, dass man nicht mehr die Finger davon lassen kann.

Zurück zum Rezept für unser Steaksandwich mit Cheddar.

Schon mal vorab, das gewählte Beerenchutney für unser Steaksandwich könnt ihr aus allen Beeren machen, die euch schmecken. Wenn es keine frische Beeren gibt, greift ruhig auch auf die TK Variante zurück. Beachtet hier jedoch, dass diese oft zusätzlich Zucker enthalten, diesen könnt ihr dann etwas reduzieren.

Rezept

Steak-Sandwich mit Beeren Chutney und Cheddar

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Dieses Steaksandwich hat alles was es braucht! Tolles Fleisch, leckereren Cheddar und ein fruchtiges Chutney. Einfach nur lecker und unglaublich einfach
Gericht Sandwich, Steak
Land & Region American, Deutsch, Deutschland
Keyword Sandwich, Steak, Steaksandwich
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
3
  • 1 Rumpsteak ca. 400 g
  • 2 Baguettebrötchen
  • 4 Scheiben Cheddar herzhaft von Kerrygold
  • Butter von Kerrygold
  • Steakpfeffer

Für das Beerenchutney

  • 250 g Beeren eurer Wahl z.B. Brombeeren, Blaubeeren, Himbeeren
  • 90 g Rohrzucker
  • 40 ml Balsamico
  • 1 TL Rosmarin
  • 2 TL Senfsaat
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Butter
  • 3 TL Speisestärke

Zubereitung

  • Das Chutney wie unten beschrieben herstellen.
  • Steak in einer Pfanne oder auf dem Grill, scharf von beiden Seiten für je 2-3 Minuten anbraten und dann in einen auf 100°C vorgeheizten Backofen ziehen lassen. Die Innenseiten des Baguettebrötchens anrösten und mit Butter bestreichen.
  • Fleisch in Tranchen schneiden, mit Steakpfeffer würzen und das Sandwich belegen.

Zubereitung des Chutneys ohne Thermomix®

  • Beeren zerdrücken oder mit einem Pürierstab stückig pürieren.
  • Zwiebel schälen, fein würfen und dann in einen Topf mit der Butter glasig andünsten.
  • Zucker dazu geben, ganz kurz schmelzen und dann mit dem Balsamico ablöschen und die Beerenmasse dazugeben.
  • Alle weiteren Zutaten dazu geben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluß die Speisestärke mit etwas Wasser in einer Schüssel verrühren und nach und nach in die köchelnde Maße geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zubereitung des Chutneys im Thermomix®

  • Zwiebel schälen, vierteln und 3 Sek. / St. 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Butter dazu geben und 2 Min. / St. 1 / Varoma andünsten.
  • Zucker dazu geben, 3 Min. / St. 2 / Varoma andünsten und nach einer Minute den Balsamico in den Mixtopf fließen lassen.
  • Beeren dazu geben und 10 Sek. / St. 3 zerkleinern.
  • Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Min. / St. 1 / 100 °C köcheln lassen.
  • Kurz vor Ende Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und nach und nach in den Mixtopf geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Optional und abhängig von euren Vorlieben könnt ihr natürlich auch noch Salat dazu geben. Wir haben uns hier für Rucola entschieden.

Wer mehr Rezepte mit dem leckeren Cheddar von Kerrygold sucht, sollte vielleicht mal unseren Triple Cheese Burger oder unsere Spinat-Blätterteigtaschen probieren.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
28.07.2020
Benni
Hallo Nicole, das freut uns zu hören! Lass es dir schmecken! LG Theres & Benni
Kommentar
28.07.2020
Nicole
Das hört sich mal wieder super lecker an. Das Rezept probiere ich definitiv aus. Danke!
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.