Frozen Joghurt

Frozen Joghurt mit Beerensauce

Enthält Werbung
Kalender
22. Juli 2021
Frozen Joghurt

Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern als eine Kugel Eis 1 DM kostete? Damals war auch die Auswahl nicht sonderlich groß, was Eissorten angeht. Klar, die Klassiker wie Stracciatella oder Schlumpfeis gab es damals ebenfalls, aber sowas Ausgefallenes wie Salted Caramel mit Butter Popcorn gab es einfach nicht. Dann kam der Trend mit dem Joghurt-Eis. Ich musste mich da erst langsam rantasten, denn der Geschmack war einfach anders als das süße Milchspeiseeis. Und heute? Überall findet man Frozen Joghurt Geschäfte. Aber den Frozen Joghurt holen wir uns heute einfach ins Heim und dazu gibt es eine leckere Beerensauce.

Unsere Eismaschine für den Frozen Joghurt

Unser Partner Unold hat dafür die passende Eismaschine bereitgestellt: Die Eismaschine Profi ist bei uns eingezogen und hat nicht nur mit ihrem Äußeren überzeugt. Fangen wir mal mit der Menge an, die diese Eismaschine fasst: Zwei Liter Eis könnt ihr damit zaubern. Und das Beste: Wenn die Zutaten alle vorgekühlt sind, schafft es die Maschine in nur 30 Min. daraus ein leckeres Eis zu machen. Es gibt drei Programme, aus denen ihr das perfekte für euer Eis wählen könnt, damit es der Kompressor auf -35°C runterkühlen kann. Erwähnenswert finde ich auch noch, dass die Eismaschine Profi auch veganes oder laktosefreies Eis machen kann. Das ist für den ein oder anderen mit Sicherheit interessant. Der Deckel hat übrigens einen abnehmbaren kleine Deckel durch den man dann Schokostückchen oder andere Leckereien hinzufügen kann, damit es kurz vor Ende untergerührt wird.

Frozen Joghurt und Beerensauce – die perfekte Kombi

Frozen Joghurt

Die Eismasse für unseren Frozen Joghurt war für die Maschine kein Problem und innerhalb einer Stunde war die Eismasse wunderbar cremig. Wer es fester mag, kann die Eismasse aus der Eismaschine umfüllen und dann noch einmal in den Tiefkühler stellen. Um eine schöne Cremigkeit hinzukriegen, ist es wichtig, dass der Joghurt fettig ist. Heißt ihr solltet griechischen oder türkischen Joghurt oder Sahnejoghurt nehmen. Ich verspreche euch, das wird wie Kirmes im Mund. Die Säure des Joghurts passt nachher übrigens super mit der etwas süßeren Beerensauce zusammen. Uns hat es richtig gut geschmeckt. Eine Beerensauce müsst ihr übrigens nicht dazu machen. Es geht natürlich auch Karamell oder Keksstücke oder was auch immer euch einfällt für den Frozen Joghurt.

Rezept

Frozen Joghurt mit Beerensauce

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Frozen Joghurt ist super erfrischend für den Sommer. Dazu noch unsere leckere Beerensauce und der kalten Genuss ist perfekt.
Gericht Eis
Land & Region Deutschland
Keyword Frozen Joghurt
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
1 Stunde
Gesamtzeit
1 Stunde 20 Minuten
Zutaten für das Rezept
6
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • ½ TL Vanillepaste alternativ 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Beerensauce

  • 400 g Gemischte Beeren frisch oder TK
  • 3 EL Gelierzucker 2:1
  • 2 EL Zucker

Zubereitung

  • Die Sahne zusammen mit dem Zucker steif schlagen, ebenso die Vanillepaste dazugeben und beiseitestellen.
  • Milch und Joghurt zusammen leicht aufschlagen mit dem Handrührgerät. Die Sahne vorsichtig unterheben und die Masse zusammen in die Eismaschine geben.
  • Die Eismaschine nach Bedienungsanleitung laufen lassen, ca. 60 Min.
    Direkt aus der Maschine genießen oder nochmal in den Tiefkühler packen.

Für die Beerensauce

  • Die Beeren waschen und zusammen mit den beiden Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Pürieren oder auf die gewünschte Konsistenz stampfen.
    Für den Thermomix®: Beeren und Zucker in den Mixbecher geben und 7 Min./100°C/St.3 kochen lassen. Ggf. danach pürieren.

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.