Salted Caramel Sauce

Sahneeis mit Salted Caramel Sauce

Enthält Werbung
Kalender
8. Februar 2018
Salted Caramel Sauce

Wer kennt es nicht, die wunderbare Kombination aus salzig und süß? Tatsächlich ist dies eine meiner Lieblingskombinationen. Ich mag das, wenn man im Mund die erste Süße schmeckt und anschließend die Süße weggeputzt wird von dem Gesalzenem. Wie bei unserem Eis mit Salted Caramel Sauce.
Da der Valentinstag ja wieder nahe ist (zudem er dieses Mal ja auch noch mit Veilchendienstag zusammenfällt) haben wir uns wieder mit Kikkoman zusammengetan und wie im letzten Jahr auch ein Gericht für euch entwickelt. Letztes Jahr war es etwas Herzhaftes, sodass wir uns dieses Jahr für etwas Süßes entschieden haben.
Jetzt werdet ihr sagen, Kikkoman ist doch eine Sojasauce und dazu was Süßes. Ja, und zwar richtig lecker süß. Wir haben ein Eis gemacht mit einer Salted Caramel Sauce. Und zum Salzen habe wir die Kikkoman-Sojasauce verwendet. Und diese salzig-süße Geschmackskomponente, von der ich oben schrieb, kommt da voll zur Geltung. Kikkoman Sojasauce bringt zudem auch noch den Umamigeschmack mit in die Sauce.

Rezept

Sahneeis mit Salted Caramel Sauce

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Süß und salzig sind hier perfekt vereint. Das süße Sahneeis und dazu die Salted Caramel Sauce sind perfekt für Valentinstag.
Gericht Dessert
Land & Region Amerikanisch
Zubereitungszeit
30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Gesamtzeit
2 Stunden 30 Minuten
Zutaten für das Rezept
4
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 400 ml Sahne wenn ihr bekommt, dann bitte mit mind. 33% Fett
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 90 ml Sahne
  • 40 ml Sojasauce von Kikkoman

Zubereitung

  • Die Sahne bitte leicht aufschlagen und die Kondensmilch dann vorsichtig unterheben, sowie die Päckchen Vanillezucker.
  • Diese Masse gebt ihr nun in die Eismaschine und lasst das Eis nach Maschinenanleitung herstellen.
  • Für die Salted Caramel Sauce gebt ihr den Zucker in einen Topf oder beschichtete Pfanne.
  • Den Herd nicht auf höchste Stufe, aber auf hohe Stufe anstellen und den Zucker dabei immer wieder umrühren. Er wird erst stark klumpen und dann anfangen eine goldbraune Farbe zu kriegen.
  • Wenn der Zucker die goldbraune Farbe hat und flüssig ist, gebt ihr die Butter hinein. Es wird Blasen schlagen, deshalb immer wieder umrühren.
  • Die Butter sollte sich auflösen und dann gebt ihr die Sahne und die Sojasauce hinzu.
  • Gut umrühren und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Wenn die Eismaschine fertig ist, dann gebt ihr das Eis in eine Auflaufform, verteilt es gut. Denn jetzt kommt die Salted Caramel Sauce darüber (lasst einen Teil für nachher über) und zieht die mit einem Löffel in Wellen unter die Eismasse.
  • Das Eis dann noch für gute zwei Stunden in den Tiefkühler geben.
  • Genießen.

Salted Caramel SauceKikkoman Sojasaucen sind alle natürlich gebraut und bestehen aus nur vier Zutaten: Soja, Weizen, Salz und Wasser.
salted caramel sauceDas Sahneeis selber ist idiotensicher zu machen und auch die Salted Caramel Sauce ist nicht sonderlich schwierig. Ihr dürft währenddessen nur nicht abgelenkt sein und immer rühren.
Salted Caramel Sauce
Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Kikkoman zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.Salted Caramel Sauce

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
10.05.2020
Rezept: Crêpe Colette - mit Bananenfüllung & Vanilleeis- Gernekochen.de
[…] Die salzige Karamellsauce habe ich nicht nach dem Rezept von Tim Raue gemacht, sondern unsere Salted Caramel Sauce genommen. Die Füllung mit den Bananen war der Kracher und richtig, richtig lecker. Wir beide haben […]

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.