Hähnchen-Piccata mit Zitrone und Kapern

Theres
Theres
Kalender
12. April 2016

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Zitrone und Hähnchen ist eine super Kombination. Im Sommer vergangenen  Jahres haben wir euch schon unsere Sommerpasta mit genau diesen Komponenten vorgestellt. Jetzt im Winter haben wir einen italienischen Klassiker damit gemacht: Hähnchen-Piccata mit Zitrone und Kapern. Piccata wird eigentlich aus Kalb hergestellt und paniert. Ein Klassiker ist die Piccata milanese.

Unsere Piccata geht schnell und ist echt einfach zu machen. Ihr braucht nicht der Panierkönig zu sein. Wir haben die fix nach dem Feierabend gemacht. Herr Gernekochen mochte die Kapernnote so sehr, dass er sich das übrig gebliebene Schnitzelchen noch für den nächsten Tag auf die Arbeit mitnahm.

Einfach und superlecker!

Quesadillas
Quesadillas mit Hähnchen und Guacamole

Schnelles und leckeres Essen für das Homeoffice. Mit Guacamole schnell aus der Pfanne gezaubert.

📖 Rezept
Hähnchen-Piccata
Zitrone und Hähnchen sind eine super Kombi. Bei unserer Piccata, das sind kleine Schnitzelchen, geht es schnell und einfach: Perfekt für den Feierabend.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italien
Keyword Hähnchen-Piccata
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
  • 500 g Hähnchenbrustfilet einfacher geht es mit fertig geschnittenen Hähnchenschnitzeln
  • 200 g Mehl
  • Butter
  • 1 Zitrone
  • 2 TL Kapern
  • Petersilie
  • Olivenöl
  • 200 ml Weißwein oder Hühnerbrühe

🥘 Zubereitung

  • Wenn ihr die Hähnchenbrustfilets als Ganzes habt, dann schneidet sie längs in der Mitte durch, sodass ihr Schnitzel daraus bekommt.
  • Gebt das Mehl auf einen Teller. Salzt und pfeffert das Hähnchen von beiden Seiten und gebt es dann auf den Mehlteller. Wendet es darin, sodass es von allen Seiten gut mehliert ist, klopft überschüssiges Mehl ab.
  • Eine große Pfanne heiß werden lassen und 2 EL Butter mit 2 EL Olivenöl darin heiß werden lassen.
  • Die bemehlten Schnitzelchen darin rundherum anbraten bis sie schön braun sind. Dann auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen. Die Zitrone ausdrücken und den Saft zusammen mit dem Wein oder Brühe in die Pfanne geben, ebenso die Kapern. Bei leichter Hitze wieder auf den Herd stellen und dabei gut umrühren, damit sich das Angeröstete vom Boden löst. Für 5 Min. leicht köcheln lassen. Wer möchte, kann noch ein wenig Butter mit hineingeben.
  • Die Petersilie hacken, die Hähnchen-Piccata wieder in die Pfanne geben und die Petersilie darüber geben und servieren. Nudeln oder Kartoffeln passen perfekt dazu.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Kommentar
17.04.2016
Raida
Super schnelles leckeres Rezept Werd ich bei Gelegenheit mal nachkochen;) Danke euch für den tollen Tipp!! LG Raida
Kommentar
13.04.2016
Food Blog Day
Yummi :-)
Kommentar
12.04.2016
Lina Hiltebrand
So fein
Kommentar
12.04.2016
Kornelia Roth
Mit etwas weisswein ablőschen einfach himmlisch
Kommentar
12.04.2016
Michaela Hoechst-Lühr
Juhuuu.. das sieht suuuper aus!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.