Shoyu-Chicken – ein ganz einfaches Hähnchengericht

    Das Shoyu-Chicken hat uns völlig überrascht. Ein super einfaches Gericht, das wir schnell am Feierabend gezaubert haben. Shoyu-Chicken hat hawaiianisch-japanische Wurzeln und erinnert ein wenig an Teriyaki-Chicken. Es braucht auch nicht viele Zutaten: Hühnchen, Sojasauce, Reis, Sesam, Zucker, Ingwer und Reiswein. Wer keinen Reiswein hat, kann auch Wermut (Noilly Prat) oder trockenen Sherry.

    Wir glauben, dass es euch genauso schmecken wird wie uns.

    Shoyu-Chicken

    Shoyu-Chicken

    Ein super einfaches, asiatisches Rezept - perfekt für den Feierabend.

    Gericht Hauptgericht
    Länder & Regionen Japanisch
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Kochzeit 20 Minuten
    Gesamtzeit 30 Minuten
    Portionen 4

    Zutaten für das Rezept

    • 2 EL geriebenen Ingwer
    • 3 Knoblauchzehen
    • 7 EL Sojasauce
    • 4 EL braunen Zucker
    • 300 ml Wasser
    • 600 g Hähnchenbrustfilet oder auch Hähnchenschenkel (entbeint)
    • 1 EL Reiswein
    • Sesam geröstet
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • Gekochter Reis zum Servieren

    Zubereitung

    1. Den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Ingwer, der Sojasauce, Reiswein sowie dem braunen Zucker in eine Pfanne geben. Mit dem Wasser aufgießen und aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.

    2. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Es sollte nicht von der Sojasauce bedeckt sein. Nach 5 Min. das Fleisch einmal wenden und weitere 5 Min. köcheln lassen.
    3. Das Fleisch entnehmen und die Sauce solange einkochen lassen, bis sie sirupartig eindickt. Das Hähnchen wieder hineingeben.
    4. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
    5. In einer Schüssel den Reis hineingeben, das Hähnchen darauf geben und mit Sesam und Frühlingszwiebeln bestreuen.

    Loss et üch schmecke.Shoyu-Chicken

    Werbung

    In diesem Artikel geht es um:

    Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

    Unser Newsletter

    Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


    Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Werbung

    Unser brandneues Kochbuch

    Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

    Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

     

    Hier Bestellen

    Wir stecken hinter Gernekochen!

    Gernekochen, Rezepte, Foodblog

    Blogs die wir gerne lesen:

    Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

    Zu unserer Blogroll

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

    Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

    Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

    Datenschutzbestimmungen

    Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.