Rezept unterstützt von

Chicken Nuggets Nacho Style

Enthält Werbung
Kalender
29. Januar 2020

Ich liebe Chicken Nuggets und wenn man sie einmal selber gemacht hat, will man eigentlich keine fertigen Nuggets mehr kaufen. Man kann da so viel variieren, angefangen bei der Panierung, dem Fleisch und auch bei den Gewürzen. Hier kann man wirklich der Fantasie freien lauf lassen und genau so sind unsere Nacho Chicken Nuggets entstanden.

Chicken Nuggets im Nacho Style sind der perfekte Begleiter für einen Super Bowl Abend.

Sonntag oder vielmehr Montag (deutscher Zeit) findet der Super Bowl statt und auch wenn mich dieser Sport bisher nicht so wirklich begeistern konnte, mag ich die Idee dahinter, sich mit vielen Gleichgesinnten zu treffen und mit Snacks und Getränken einen tollen Abend zu haben. Dafür passen unsere Nacho Chicken Nuggets natürlich perfekt. Dazu noch eine passende Sauce (die wir euch übrigens am Sonntag präsentieren) und ein Bestandteil für eine perfekte Super Bowl Party ist schonmal von der To Do Liste zu streichen.

Wenn es bei uns Hühnchen gibt, greifen wir seit einiger Zeit immer auf Kikok zurück, hier stimmt die Preis-Leistung, die Qualität und vor allem die Haltung der Tiere. Für uns ist hier deingeflügel.de der Händler unseres Vertrauens! Der Preis stimmt, der Service und wie schon erwähnt, die Qualität.

Rezept
Chicken Nuggets Nacho Style
0 von 0 Bewertungen
Diese Chicken Nuggets bringen dank ihrer krossen und würzigen Panierung schon orderntlich Geschmack mit. Probiert es einfach aus!
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
4
  • 800 g Hähnchenbrust Kikok von Dein Geflügel
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 TL Salz
  • 125 g Tortilla Chips
  • 2 TL Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 TL Geräucherte Paprika z.B. von Ankerkraut
  • Öl zum frittieren

Zubereitung

  • Tortilla Chips in einer Küchenmaschine zu Bröseln verarbeiten. Ihr könnt es so machen, wie ihr wollt. Entweder etwas feiner oder auch etwas gröber. Danach gemeinsam mit den Semmelbröseln in eine große Schüssel oder einen tiefen Teller geben und verrühren.
  • Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schüssel dann mit der Speisestärke, dem Salz und dem geräucherten Paprikapulver verrühren.
  • Fritteuse auf 180°C vorheizen oder einen Topf mit ausreichend Öl erhitzen. Die Temperatur im Topf ist ausreichend, wenn man Bläschen aufsteigen wenn man mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß aus Holz in das heiße Öl tunkt.
  • Eier in einen tiefen Teller geben und aufschlagen.
  • Nun das Hähnchen panieren. Dazu erst durch das Ei ziehen und dann in den Bröseln wenden bis alles bedeckt ist.
  • Anschließend die Hähnchenstücke für ca. 4-5 Minuten goldbraun ausbacken.
Anstatt der Hähnchenbrust kann man auch ausgelöste Hähnchenschenkel verwenden. Das macht die Nuggets noch saftiger.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.