kalbfleisch nuggets

Kalbfleisch Nuggets auf leichtem Asiasalat

Enthält Werbung
Kalender
9. Juli 2020

Goldbraune Kalbfleisch Nuggets auf einem leichten Asia Salat

kalbfleisch nuggets

Ich glaube, die meisten unter euch kennen Kalbfleisch als Schnitzel oder in Leberwurst. Wobei dabei direkt gesagt sein sollte, dass die Leberwurst leider nur selten eine gute Portion Kalbfleisch beinhaltet. In der Regel ist der größte Anteil trotzdem Schweinefleisch, das aber erstmal dazu.

Kalbfleisch ist aber so viel mehr als Leberwurst und Schnitzel, auch wenn ich für ein gutes Wiener Schnitzel wahrscheinlich fast alles andere liegen lasse. Kalbfleisch ist super vielseitig, was wir euch auch schon bei unserem Tataki gezeigt haben und auch heute bei unseren Kalbfleisch nuggets wieder zeigen werden.

Kalbfleisch? Was ist daran besonders?

Wir mögen unglaublich gerne den feinen Geschmack und die zarte Konsistenz von Kalbfleisch. Diese siedelt sich irgendwo zwischen Schweinefleisch und Rindfleisch an. Sehr zart und bekömmlich und im Vergleich zu Rindfleisch aber super einfach in der Zubereitung. Ich habe noch nie erlebt, dass Kalbfleisch zum Beispiel zäh wurde.

Gleichzeitig ist es so unglaublich vielseitig und letztlich kann man damit alles machen, wofür man sonst z.B. Hühnchen oder Schwein verwenden würde. Es ist genauso vielseitig, hat aber einen feineren, und nennen wir es einfach edleren, Geschmack, der das ganze Gericht direkt aufwertet.

Kalbfleisch von VanDrie

Unser Kalbfleisch für die Kalbnuggets, in diesem Fall eine schöne Hüfte, stammt von einem Unternehmen der VanDrie Group. Alle Unternehmen dieser Gruppe stehen hinter dem hohen Anspruch an die Qualität ihrer Produkte.

Dafür hat VanDrie extra das hauseigene Qualitätssystem Safety Guard geschaffen. Dieses System garantiert die Einhaltung, z.B. im Rahmen der Nahrungsmittelsicherheit sowie die artgerechte Tierhaltung in der gesamten Produktionskette. Die Einhaltung der strengen Richtlinien wird von Dutzenden Animal Welfare Officers kontrolliert.

kalbfleisch nuggets

Kommen wir aber zu unseren Kalbfleisch Nuggets

Chicken Nuggets sind wahrscheinlich in aller Munde, aber wer von euch hat schonmal Nuggets aus Kalbfleisch gegessen? Sie sind so einfach selber zu machen und nicht nur mit einem kleinen asiatisch angehauchten Salat ein tolles Essen.

Leckere Nuggets, die außen knuspern und in der Mitte wunderbar zart und saftig sind! Das ist ein wahrer Leckerbissen, ganz nach unserem Geschmack. Wir konnten gar nicht genug davon bekommen. Um dem Ganzen einen etwas asiatischen Touch zu geben, haben wir uns für einen schnellen Asia Salat entschieden. Dazu ein schnelles Dressing mit Sesamöl und Chilisauce und fertig war eine super leichte Beilage. Gerade auch im Sommer perfekt zu heißen Temperaturen.

Wer keine Lust auf einen Salat hat, kann die Nuggets auch super zu Pommes essen. Wer asiatisch bleiben möchte, aber keine Lust auf einen Asia Salat hat, kann auch Reis und Erdnusssauce dazu machen. Auch unsere Nuggets sind wunderbar vielseitig einsetzbar und wir zeigen hier nur eine der vielen möglichen Varianten.

Rezept

Kalb Nuggets mit Asia Salat

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 3 Bewertungen
Kalb Nuggets passen zu fast jeder Soße oder auch anderen Beilagen. Mit unserem Asia Salat haben wir eine sommerliche Variante, die ihr unbedingt probieren müsst.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch
Keyword Kalbfleisch, Nuggets
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
4

Dressing

  • 5 EL Chilisauce
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 Limette
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • 8 Blätter Koriander
  • 10 Tropfen Sesamöl [geröstet]

Salat

  • 1 Karotte
  • 1 Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • Sesam [geröstet]

Kalb Nuggets

Zubereitung

  • Eine halbe Stunde vor der Zubereitung das Kalbfleisch aus dem Kühlschrank holen.
  • Wir starten mit dem Dressing indem wir den Koriander fein hacken und mit allen anderen Zutaten vermischen und im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Karotte, Gurke, Frühlingszwiebel und Sprossen waschen und vorbereiten. Karotte und Gurke haben wir z.B. durch einen Spiralschneider gegeben. Wie ihr es klein schneidet, ist aber euch überlassen. Alles vermischen und beiseite stellen. Die Frühlingszwiebel könnt ihr in feine Ringe schneiden und getrennt von den restlichen Zutaten ebenfalls beiseite stellen.
  • Eine Fritteuse auf 180°C vorheizen oder einen Topf mit ausreichen Sonnenblumenöl auf den Herd stellen. Hier immer mit einem Holzspieß testen ob das Fett heiß genug ist. Wenn man den Spieß ins Öl hält und Bläschen aufsteigen, ist es heiß genug.
  • Eier aufschlagen und mit Paprika und Pfeffer würzen.
  • Eine Panierstraße mit 3 Schalen aufbauen… Eine mit Mehl, eine mit dem Ei und eine mit den Pankobröseln.
  • In der Zeit schneidet ihr die Hüfte in Würfel, die Größe ist vollkommen euch überlassen. Unsere Würfel waren ca. 3 x 3 cm.
  • Nun das Fleisch erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und dann im Panko drehen bis das Fleisch rundum bedeckt ist. Das Panko dabei ruhig ein wenig andrücken.
  • Die Nuggets können nun in der Fritteuse oder im Topf ausgebacken werden. Da können wir keine Zeit angeben. Fertig sind die Nuggets, wenn sie goldbraun sind.
  • Diese dann auf einen Teller mit Küchenpapier geben und salzen.
  • Dressing mit dem Salat vermischen, diesen anrichten und darauf kommen dann die Nuggets, Frühlingszwiebeln und der geröstete Sesam.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Kommentar
10.07.2020
Theres
Und das freut uns. Theres und Benni
Kommentar
09.07.2020
Rainer Friedrich
Freue mich.
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.