Steak-Salat Thai Style

Theres
Theres
Kalender
23. Juli 2015
Thai Salat

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Diese Temperaturen bringen mich um… Der ganze Plan, was ich mir zum Kochen für die Ferien vorgenommen habe, gerät immer mehr ins Wanken, weil die Temperaturen für eine gewisse Lethargie bei mir sorgen. Hoffen wir mal, dass es gegen Ende der Ferien noch abkühlt und ich dann einen Endspurt einlegen kann.
Aufgrund der hohen Temperaturen war ich heute nur in der Lage einen Steak-Salat Thai Style zu machen. Ich habe ihn ein wenig an das Yam Nuea Yang, einen thailändischen Rindfleischsalat angelehnt. Er war super schnell gemacht und für die Temperaturen genau das Richtige. Leicht bekömmlich und dennoch sehr sättigend. Da wir keinen Koriander bekommen haben, habe ich Petersilie genommen. Das kann aber natürlich ausgetauscht werden. Falls der Sommer also entscheidet, noch mal mit voller Kraft zurückzukommen, habt ihr hier eine schnelle Nummer aus der Küche. (Unsere Steaks haben wir leider ein wenig zu lange in der Pfanne gelassen, wir mögen es normalerweise Medium.)

Einfach und superlecker!

Chili con Carne
Chili con Carne

Hier habt ihr nicht nur unser bestes Chili con Carne! Dazu präsentieren wir euch HOSSA! Die Fiesta Mexicana für euren Gaumen!

📖 Rezept
Steak-Salat Thai Style
Asiatischer Salat mit leckeren Steakstreifen
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Salat
Land & Region Asiatisch
Keyword Steak Salat Thai Style
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
3
  • 1 Gurke
  • 3 Möhren
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Bund Petersilie
  • Minzblätter von 2 Stängeln
  • 1 Chili
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sesamöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • Saft von 1 Limette
  • 1 EL Honig
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 400 g Rinderhüftsteak z.B. von DER LUDWIG
  • Salz
  • Pfeffer

🥘 Zubereitung

  • Ab jetzt geht alles ganz fix: Gurke, Möhren, Paprika in feine Streifen schneiden (wer, wie wir einen Gemüsehobel hat, der hat natürlich noch weniger Arbeit). Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden, ebenso das Zitronengras. Petersilie und Minze hacken. Alles gut miteinander vermengen.
  • Die Chili in Ringe schneiden und dabei ruhig die Kerne mitnehmen. Die Knoblauchzehe pressen und gemeinsam mit der Chili, dem Öl, Sojasauce, Fischsauce, Limettensaft und Honig vermengen. Alles über den Salat geben und nun mit dem Rindersteak weitermachen, dazu den Ofen auf 80°C vorheizen.
  • Eine Pfanne stark erhitzen, einen Schuss Pflanzenöl reingeben und das Steak von beiden Seiten scharf anbraten. Je nachdem, welchen Zustand ihr beim Steak mögt, nehmt ihr es aus der Pfanne, würzt es mit dem Pfeffer und legt es, in Alufolie gewickelt, in den Ofen für 5 Min. zum Ausruhen. In Streifen schneiden, salzen und auf dem Salat verteilen. Die Erdnüsse hacken und über dem Salat verstreuen.
  • Loss et üch schmecke.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Kommentar
25.08.2016
Malte Krückemeier
Mittagessen! Hurra. Sieht fantastisch aus
Kommentar
25.08.2016
Malte Krückemeier
Mittagessen! Hurra. Sieht fantastisch aus
Kommentar
25.08.2016
Malte Krückemeier
Mittagessen! Hurra. Sieht fantastisch aus
Kommentar
26.07.2015
Kochkarussell
Dieser Salat <3
Kommentar
24.07.2015
Benjamin Pluppins
Genau so ist es Gertraud!
Kommentar
24.07.2015
Gertraud Stahl
Mhmmm, ja very hot and spicy und schnell gemacht, toll.
Kommentar
24.07.2015
Gernekochen
Danke!
Kommentar
24.07.2015
Julia Kawa
Sieht fabelhaft aus!!!! Sehr lecker
Kommentar
23.07.2015
Guido Weber
....und natürlich auch Gericht!
Kommentar
23.07.2015
Guido Weber
Sehr geiles Bild und sehr schönes Gefäß
Kommentar
23.07.2015
Buetterkes & Boemsken
yummy das sieht so mega gut aus!
Kommentar
23.07.2015
Sara Hegel
Julia Hegel hört sich gut an!
Kommentar
23.07.2015
Ina Speck
Klingt interessant!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.