Surf and Turf Taco – Die Geschmacksbombe vom Grill

Enthält Werbung

Heute gibt es eine Geschmacksbombe der Extraklasse und alle Zutaten dafür haben wir im Netto Marken-Discount eingekauft. Seht euch vorab aber einmal dieses Bio Entrecôte an! Hättet ihr erwartet, dass man diese Qualität beim Discounter bekommt? Wir auch nicht, aber wir wurden eines besseren belehrt. Was wir damit vor haben? Das verraten wir euch im Beitrag.

Benni
Kalender
5. Juni 2023
Surf & Turf Tacos

Einfach und superlecker!

Surf and Turf
Surf and Turf mit Sambalsauce

Dieses weltbeste Surf and Turf müsst ihr unbedingt probieren. Es ist einfach ein genialer Gaumenschmaus. Lasst es euch wirklich nicht entgehen

Wer von euch liebt Tacos? Wir mögen sie wirklich gerne und deswegen gibt es auch heute, den großen Bruder. Den Maxi Taco und zwar Surf and Turf! Dafür verwenden wir Weizentortillas mit einem gewissen Anteil an Maismehl, die wir erstmal im Ofen in Form bringen und backen. Ihr könnt hier auch fertige Tacos verwenden. Aber wir wollten euch einfach mal zeigen, wie man aus „normalen“ Weizentortillas, die man überall bekommt, leckere Tacos herstellt. Wer mag kann auch vorher diese Weizentortillas in klein und rund ausschneiden. Da entsteht uns aber zu viel Verlust, weshalb wir unsere Tacos einfach bigger machen ;-)

Gefüllt wird unser Taco dann mit einer Mischung an Zutaten, die dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, hier im Detail.

Für unsere Surf and Turf Tacos muss es gutes Rindfleisch sein.

Bio-Entrecôte vom Feinsten: Das Herzstück unseren Surf and Turf Taco

Das Herzstück dieses Rezepts ist mit Sicherheit das Bio-Entrecôte vom Netto Marken-Discount. Schaut euch dieses Steak an, das sieht einfach nur genial aus! Das Fettauge, die Marmorierung und auch die Stärke … Genau so muss ein Entrecôte oder Rib-Eye aussehen und wir hätten niemals Gedacht, dass wir dies so in einem Discounter finden. Dieses Steak hat mich wirklich umgehauen, weil man es nicht so erwartet, aber hier stimmt einfach alles und das für einen sagenhaften Preis. Sowas gehört auf jeden Fall in den Surf and Turf Taco.

Dieses Prachtexemplar wird scharf angegrillt und darf danach ein bisschen Ruhen, bis es eine Kerntemperatur von ca. 54°C hat, womit es perfekt für unseren Suf and Turf Taco ist.

Garnelen und Bergkäse?!

Wir haben in unsere Surf and Turf Tacos noch Käsechips gegeben.

Wenn wir hier von einem Surf and Turf Taco sprechen, darf natürlich auch ein schmackhafter Meeresbewohner nicht fehlen und diesen holen wir uns mit diesen grandiosen Black-Tiger Garnelen aufs Boot. Diese werden nur kurz mit Olivenöl in etwas Salz, Knoblauch, italienischen Kräutern und Chili mariniert und landen dann ebenfalls auf dem Grill.

Uns sind gute Zutaten wichtig, also wenn aus dem Supermarkt, dann zertifiziert bio und nachhaltig.

Dazu kommt dann noch etwas Käse, den wir erst dünn reiben und dann knusprig ausbacken. Wir brauchen gar nicht viel und er gibt dem Taco hinterher aber noch mehr Tiefe und Umami

Der cremige-Frischekick: Avocado-Tomaten-Salat mit Physalis

Bio-Entrecôte, Garnelen und Bergköse sind die eine Hälfte des Puzzles, aber was sorgt dann erstmal für einen Tanz an Aromen und Texturen? Unser Avocado-Tomaten-Salat mit Physalis bringt eine tolle Frische, eine leichte Süße durch die Physalis und durch die Avocado eine gewisse Cremigkeit an den Taco. Das unterstützt einmal die Struktur des Fleisches und auch den Crunch, den unser Suf and Turf Taco selber beisteuert.

Ein Hauch von Grün: Der Rucola

Wir lieben Rucola und seine nussige Note, er sorgt außerdem für einen kleinen Kick an Schärfe und das notwendige Grün. Die leicht pfeffrige Aromatik des Rucolas bietet einen genialen Kontrast zu den anderen Komponenten des Surf and Turf Tacos. Er ist an dieser Stelle der perfekte Begleiter für das Steak und unseren Taco!

Alle Zutaten aus einer Hand

Für die Tacos könnt ihr eure ganze eigene Füllung kreieren. Sie muss nur Fleisch und Fisch/Meeresfrucht enthalten.

Wisst ihr, was an diesem Rezept noch so praktisch ist? Alle Zutaten haben wir bequem im Netto Marken-Discount eingekauft. Von der Tomate bis zum Entrecôte, von den Garnelen bis zum Bergkäse – alles ist von bester Qualität und der Bio zertifizierten Eigenmarke BioBio. Hier stimmt nicht nur Qualität und Auswahl, man bekommt alles außerdem zu fairen Preisen. Super also für unseren Surf and Turf Taco.

Maxi Surf and Turf Taco: Frische, Tiefe, Crunch, Schärfe, Süße und saftiges Fleisch und Garnelen, hier stimmt alles!

Unser Maxi Surf and Turf Taco mit Entrecôte und Tomaten-Avocado-Salat ist ein unglaublich leckeres Rezept, welches sich total einfach zubereiten lässt. Probiert es einfach mal aus und wandelt es auch gerne nach euren Vorlieben ab. Und falls ich noch Soßen– oder Dip-Ideen benötigt, findet ihr die natürlich auch bei uns.

Einfach und superlecker!

Gebratene Nudeln
Gebratene Nudeln mit Hähnchen

Gebratene Nudeln mit Hähnchen sind der Klassikervom chinesischen Imbiss, der aber auch schnell und einfach zuhause zubereitetwerden kann. Saftige Hähnchenbruststreifen werden zusammen mit leckerem Gemüseund aromatischen Gewürzen in einer Teriyakisoße angebraten. Die Mie-Nudeln verleihen dem Gericht eine angenehme Textur und die gerösteten Sesamsamen sorgen für einen zusätzlichen Geschmackskick. Probiere dieses leckere asiatische Gericht aus und lass dich von den vielfältigen Aromen verzaubern!

📖 Rezept
Maxi Surf & Turf Tacos mit Entrecôte und Tomaten-Avocado-Salat
Diese genialen Tacos holen dir den Sommer auf die Zunge. Crunchige Tacos, cremige Avocado, süße Physalis, nussig-pfeffriger Rucola, fruchtige Tomaten und dazu der unverwechselbare Geschmack von Steak und Garnelen!
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Hauptspeise
Küche Mexiko
Keyword Entrecôte, Tacos
Zubereitungszeit
25 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
4

Für das Steak:

Für die Garnelen:

  • Garnelen
  • Gewürzmischung für Garnelen

Tomaten-Avocado-Salat:

Sonstiges:

  • 4 Wraps
  • 40 g Bergkäse
  • Rucola
  • etwas Olivenöl
  • BBQ Gewürzmischung

🥘 Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen und den Bergkäse fein darüber reiben und backen bis er komplett zerlaufen ist, danach das Blech zum Abkühlen heraus nehmen und die Temperatur auf 180 °C runter regeln.
  • Wraps von einer Seite dünn mit Olivenöl bestreichen und mit einer BBQ Gewürzmischung bestreuen. Danach die Fladen über das Gitterrost des Backofens hängen und ca. 5-7 Minuten backen, bis sie kross sind. )Ihr könnt euch dies gerne in unserem Reel auf Instagram anschauen.)
  • Grill für das Steak und die Garnelen vorheizen. Wenn ihr mehrere Zonen auf dem Grill habt, dann dort, wo das Steak hin kommt, auf Maximum aufheizen und dort wo die Garnelen platziert werden sollen, eher auf mittlere Temperatur.
  • Für den Tomaten-Avocado-Salat die Tomaten und Physalis klein schneiden, Avocado entkernen, von der Schale befreien und ebenfalls klein schneiden.
  • Koriander oder ersatzweise Petersilie fein hacken und mit Tomaten, Avocado. Physalis, Saft einer halben Zitrone, Olivenöl vermengen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Garnelen würzen und auf den Grill legen und dann das Steak salzen und ebenfalls auf den Grill legen. Garnelen und auch Steak von beiden Seiten scharf angrillen, so ca. 2-3 Minuten von jeder Seite. Garnelen vom Grill nehmen, diesen ausschalten und Steak in der kältesten Zone oder auf einem Warmhaltrost ziehen lassen, bis es ca. 54°C Kerntemperatur erreicht hat.
  • In der Zeit können die Garnelen geschält werden.
  • Steak vom Grill nehmen, mit Steakpfeffer würzen und in Tranchen schneiden.
  • Tacos erst mit Rucola belegen, dann kommt darauf der Avocado-Tomaten-Salat, Garnelen, Steak und wer mag kann noch Mayonnaise und Sriracha dazu geben.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 441kcal | Kohlenhydrate: 29g | Eiweiß: 19g | Fett: 30g | Zucker: 5g
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.