Teres Major mit Black-Pepper-Butter

Enthält Werbung
Benni
Kalender
28. September 2021
Rezept unterstützt von
teres major

Einfach und superlecker!

Crispy Chicken

Hier bekommt ihr nicht irgendein Crispy Chicken, sondern vielleicht das weltbeste Crispy Chicken überhaupt und wenn nicht... Platz 2 ist auch ok ;-)

Teres Major, auch Metzgerstück, flaches (nicht falsches) Filet oder Petite Tender genannt ist einer meiner liebsten Cuts, wenn es um Steak geht. Es sitzt beim Rind am hinteren Teil der Schulter und ist hierzulande noch nicht wirklich bekannt. Dabei ist es ein absolutes Premiumstück, welches fast zart wie ein Filet, aber ein kräftigeres Aroma besitzt.

Das Teres Major eignet sich perfekt als kurzgebratenes Steak und sollte am besten als Ganzes gegrillt oder auch gebraten werden. Danach schneidet man davon ein paar schöne Scheiben runter… perfekt! Es lässt sich auch wunderbar sous-vide vorbereiten, dann nur noch scharf anbraten und fertig ist es. Also auch prima geeignet, wenn die Runde beim Steak mal etwas größer ist. Ihr seht, das Teres Major empfangen wir mit offenen Armen.

Unser Teres Major stammt von eatventure

teres major

Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, vertrauen wir auch hier wieder auf unseren Partner eatventure! Für uns gibt es in Sachen Fleisch einfach nichts besseres auf dem Markt. Gerade in Sachen Regionalität hat eatventure einfach ein Zeichen gesetzt und schifft kein Fleisch aus anderen Kontinenten nach Deutschland. Hier wird mit Landwirten aus Deutschland beste Qualität angeboten, die sich hinter Rindfleisch aus Südamerika, USA oder Irland nicht zu verstecken braucht. Gerade wenn man neben der Qualität auch auf den ökologischen Fussabdruck und Regionalität achtet, macht Greta und David von eatventure einfach keiner etwas vor.

Dazu kommt, dass eatventure einfach faire Preise hat. Man bezahlt hier für eine sehr gute Qualität einen sehr fairen Preis. Ich habe mir dazu gerade ganz aktuell mal die Preise der bekanntesten Onlineshops für Premiumfleisch angeschaut und gerade jetzt gibt es keinen Anbieter, der den Preis von eatventure unterbieten kann. Dies zeigt, dass allerbestes Fleisch aus Deutschland auch vom Preis überzeugen kann.

Teres Major aus regionaler Haltung, die sich auszahlt!

teres major

Regionalität und beste Qualität aus Deutschland bringt nämlich neben den Vorteilen in Sachen Ökobilanz auch einfach mit sich, dass Zölle, Frachtkosten und viele weitere Kosten einfach wegfallen. Auch wenn dann die Haltung hier etwas teurer ist, spart man an anderen Stellen. Hier wird nun spätestens sichtbar, dass Mitdenken und andere Wege suche, sich auszahlen kann… Für Tier, Erzeuger, Händler und den Kunden. Fleisch in Übersee kaufen kann halt Jeder, allerbeste Qualität in Deutschland produzieren… urteilt selbst!

Ihr merkt, unsere Liebe zu eatventure ist sehr groß und der Text wirkt vielleicht ein bisschen zu doll nach Werbung, aber „zu doll“ ist hier nur eine Sache. Die Liebe, die bei eatventure in das ganze Unternehmen und die Philosophie gesteckt wird. Das unterstützen wir gerne und zwar aus voller Überzeugung.

Unser passendes Rezept zu diesem tollen Steak

Ich glaube, das reicht jetzt aber zu eatventure, den Vorzügen und unserer Liebe zu den Produkten. Jetzt wollen wir endlich auch was essen.

Für so ein schönes Steak braucht es auch nicht viel. Wir haben hier eine wirklich schnelle Steakbutter aus Wunderwürze Black Pepper und eben einfacher Butter gemacht, dazu gab es ein bisschen asiatisch angemachten Brokkoli und fertig war ein richtig leckeres Essen. Aber ihr sollt natürlich auch der Rezept bekommen!

Einfach und superlecker!

Chicken Tikka Masala

Ein leckeres und einfaches indisches Rezept. Das ist die indische Küche, wie wir sie mögen. 

📖 Rezept
Teres Major mit Black Pepper Butter
Wer Teres Major noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt probieren. Fast so zart wie ein Filetsteak, aber ähnlich aromatisch wie ein Rib-Eye. Die perfekte Kombi, wie wir finden.
Lass gerne eine Bewertung da!
4.67 von 3 Bewertungen
Gericht Hauptgericht, Steak
Land & Region Deutschland
Keyword Steak, Teres Major
Zubereitungszeit
2 Minuten
Kochzeit
18 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
2
  • 1 Teres Major z.B. von eatventure
  • 2 TL Wunderwürze Black Pepper
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffermosaik von eatventure

🥘 Zubereitung

  • Butter ca. 30 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank holen.
  • Teres Major in der Pfanne oder auf dem Grill von allen Seiten scharf anbraten.
  • Backofen auf Ober- /Unterhitze 100°C vorheizen.
  • Steak auf den Rost in den Ofen legen und unter den Rost einen Teller stellen.
  • Wunderwürze Black Pepper mit der Butter vermischen und anschließend bis zum Verzehr kalt stellen.
  • Dies Steak dort ziehen lassen, bis es eine Kerntemperatur von ca. 54°C hat. Danach aus dem Ofen holen und in Tranchen schneiden.
  • Zusammen mit der Butter servieren.
Zum Teres Major und der Black Pepper Butter passt ein schönes Baguette, asiatisch angemachter Brokkoli oder auch die Rösti-Produkte von eatventure.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
09.11.2022
Sabine
Das klingt super - gibt es zu dem Asia-Brokkoli auch noch ein Rezept? ;-) Dankeschön!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.