Potato Wedges – die leckersten und einfachsten

  • Werbung

Für die wirklichen besten Potato Wedges aus dem Ofen braucht es nur zwei Zutaten… vorwiegend festkochende Kartoffeln und… *Trommelwirbel*

WUNDERWÜRZE

Einige von euch werden, sich jetzt wahrscheinlich fragen… Was ist denn Wunderwürze bitte??? Bevor wir dann zum eigentlichen Rezept übergehen fangen wir deswegen erstmal bei der Wunderwürze an:

Was ist Wunderwürze eigentlich?

Das ist eigentlich ganz einfach erklärt: Wunderwürze ist ein neues Produkt von Eatventure, welches dieses Jahr auf den Markt gekommen ist.

„Wer uns schon länger folgt, wird Eatventure als den Fleischlieferanten unseres Vertrauens bereits kennen. Man könnte jetzt hier groß ausholen und die vielen Gründe nennen, warum wir auf Fleisch von Eatventure setzen. Aber vielleicht später, hier geht es erstmal nur um die Wunderwürze.“

Wunderwürze
Eine kleine Auswahl der aktuell 16 verfügbaren Sorten der Wunderwürze

Ursprünglich handelt es sich hier um eigens entwickelte Marinaden für Fleisch, zumindest war dies der Anfang. Aber der Schlaufuchs David (Gründer und Geschäftsführer von Eatventure) hat relativ schnell erkannt: Moment… Das ist so viel mehr, als einfach nur eine Marinade. Dieses Produkt ist so vielseitig, da die ganzen Aromen hier bereits im Öl gelöst sind, kann man eigentlich alles damit würzen und sofort weiter verarbeiten. Das gewünschte Ergebnis ist auf wundersame Art und Weise auch sofort da. Nichts muss mehr lange ziehen, damit der Geschmack sich entfaltet. Da wurde dann 1 & 2 zusammengezählt und die Wunderwürze war geboren.

Beim weiteren Tüfteln wurden so viele Wege entdeckt, wie man Wunderwürze einsetzen kann, dass wir wahrscheinlich gar nicht alle aufzählen könnten. Aber hier mal ein paar Beispiele, was man mit der Wunderwürze anstellen kann:

  • Wunderwürze Trüffel oder Kräuterbuddha mit Butter vermengt macht daraus eine Trüffel- oder auch Kräuterbutter.
  • Mayonnaise mit Wunderwürze Tokyo Umami anrühren und man hat in windeseile eine japanische Umamibombe die perfekt zu Sushi passt.
  • Unter Gemüse gemischt erzeugt man mit Magic Toskana eine mediterrane Gemüsepfanne.
  • Auch das Marinieren von Fleisch ist natürlich weiter möglich.
  • Ein wenig Wunderwürze Trüffel macht aus einem Kartoffelpüree eine neue Leibspeise.
  • Wunderwürze Honig & Senf mit etwas Essig und Öl vermengt ergibt ein grandioses Salatdressing.

Dies ist wirklich nur ein kleiner Auszug, was man mit Wunderwürze so alles anstellen kann. Die Einsatzmöglichkeiten werden eigentlich nur durch die eigene Fantasie eingegrenzt.

Wir haben uns mittlerweile durch so ziemlich alle Sorten probiert und wir sind wirklich sehr angetan von diesem Produkt. Gerade nach einem langen Tag im Büro ist Wunderwürze einfach perfekt, da nichts mehr lange ziehen muss und man alles was man macht, damit pimpen kann!

Man muss bei Wunderwürze auch nicht alles auf einmal verwenden… Alle Tütchen sind wiederverschließbar und können im Kühlschrank ewig aufbewahrt werden und wenn man etwas braucht, einfach mit dem Löffel rein und fertig. Alles kein Hexenwerk und wunderbar einfach.

Mehr zu Wunderwürze erfahrt ihr direkt bei Eatventure, folgt dazu einfach diesem Link:

wunderwürze potato wedges

Nun aber zurück zu den fabelhaften Potato Wedges!

Wir haben daraufhin viel mit der Wunderwürze experimentiert und daraus sind auch viele leckere Rezepte entstanden, die wir euch nach und nach präsentieren wollen. Aber eine Sache haben wir immer wieder gemacht, ohne es eigentlich als Rezept auf den Blog bringen zu wollen… Potato Wedges!

Sind wir mal ehrlich, es ist einfacher als zur Frittenbude zu gehen und welche zu kaufen und schmeckt auch noch so viel besser, wieso dann ein Rezept machen?! Aber das Einfache meistens so nah liegt haben wir uns gedacht, gerade solche Dinge sind es ja, die den Alltag einfacher machen und wieso das Ganze nicht in ein kurzes Rezept für Potato Wedges packen.

wunderwürze potato wedges

Potato Wedges

Dieses Rezept ist wahrscheinlich das einfachste Rezepte, welches man bei uns auf dem Blog findet. Das Ergebnis wird euch aber überzeugen, diese Potato Wedges sind der Hammer.

Gericht Beilage
Länder & Regionen Amerikanisch, Deutsch
Keyword Kartoffeln, Potato Wedges, Wedges
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten für das Rezept

  • 700 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 Beutel Wunderwürze wir empfehlen: Juicy Chips

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen auf 200°C Umluft.

  2. Kartoffeln waschen und dann je nach Größe längs vierteln oder sechsteln.

  3. Kartoffeln in einer Schüssel mit Wunderwürze vermischen und danach auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.

  4. Die Wedges nun in den Ofen (mittlere Schiene) für ca. 15 Minuten backen, einmal drehen und für weitere 5-10 Minuten (je nach Größe) in den Ofen schieben und danach servieren.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens Eatventure zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser spiegelt zu 100% unsere eigene Meinung wieder.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Unser Newsletter

Der Gernekochen.de Newsletter ist zurück!


Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren!

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Die besten Rezepte für den Oberhitzegrill

Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Rezepte, Beiträge, Rezensionen... bleib auf dem Laufenden, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du in Zukunft kein leckeres Rezept mehr.

Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.