Caprese-Burger

Caprese-Burger – Tomate, Basilikum und Büffelmozzarella

Enthält Werbung
Kalender
11. September 2019
Caprese-Burger

Caprese, also Tomaten, Mozzarella (am Besten sogar Burrata) mit Basilikum, ist eine meiner absoluten Lieblingskombinationen, gerade wenn es heiß ist. Und die haben wir auf unseren Caprese-Burger gepackt!

Dass er dabei veggie wird, haben wir dem Kochchallenge „Saftiger Burger – veggie und lecker!“von ALDI SÜD zu verdanken. Der Wonderburger ist noch bis Ende Oktober in den Filialen zu finden. Sein Patty ist auf Sojabasis und damit vollkommen vegan. Er hat einen rauchigen Geschmack und die Konsistenz erinnert sehr an einen Hackfleischpatty.
Die anderen teilnehmenden Blogger sind wie immer unten verlinkt, schaut doch gerne vorbei!

Caprese-Burger

Damit der Caprese-Burger richtig lecker wird, haben wir den Büffelmozzarella in Basilikum und Thymian gewälzt. Zusammen mit dem rauchigem Geschmack ist es dann eine super Kombination. Unten auf den Brioche-Bun-Boden haben wir Avocado gegeben. Die cremige Konsistenz sorgt dafür, dass wir keine Sauce brauchen. Der Rucola gibt die nötige Schärfe.

Bei Caprese ist ja auch immer Balsamico mit im Spiel. Den habe ich bei den Zwiebeln dazugeben und richtig leckere Balsamicozwiebeln gemacht.

Caprese-Burger

Zum Schluss dann noch gute Tomaten und etwas Olivenöl, grobes Salz und Pfeffer und ihr habt eine echte Geschmacksexplosion im Mund.

Rezept

Caprese-Burger

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Das Beste, was Tomate, Mozzarella und Basilikum bieten kann.
Gericht Burger
Land & Region Italian, Italienisch
Keyword Caprese-Burger
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
  • 4 Brioche Burger Buns (kann man bei Aldi kaufen)
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Kugeln Mozzarella am Besten Büffelmozzarella
  • ½ Avocado
  • 1 Handvoll Rucola
  • 4 Pattys Wonderburger
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Brioche-Buns in der Mitte durchschneiden und auf dem Grill (alternativ Pfanne) die Schnittfläche anrösten.
  • Die Tomaten kleinschneiden, den Knoblauch darüber pressen und in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer, evtl. etwas Zucker abschmecken.
  • Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. In einer kleinen Schüssel die Zwiebelringe mit dem Puderzucker vermengen.
  • Die Pfanne heiß werden lassen und die gezuckerten Zwiebelringe darin karamellisieren (aufpassen, das wird heiß). Mit dem Balsamico ablöschen, leicht einkochen lassen und beiseite stellen.
  • Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Thymianblättchen von den Zweigen holen und zusammen mit dem Basilikum fein hacken. Die gehackten Kräuter auf einen Teller geben und die Mozzarellakugeln darin wälzen und beiseite legen.
  • Das Fleisch der Avocado aus der Schale holen und in Scheiben schneiden.
  • Die Wonderburgerpattys in der Pfanne von beiden Seiten nach Packungsbeilage anbraten.
  • Die untere Bunshälfte mit Avocado belegen, Salz und Pfeffer darüberstreuen. Dann den Rucola daraufgeben. Nun den Patty draufsetzen und dann gekräuterten Mozzarella draufsetzen. Darüber die karamellisierten Zwiebeln und die angemachten Tomaten geben, etwas Olivenöl darüber geben und genießen!

[tabs slidertype=“top tabs“] [tabcontainer] [tabtext]ALDI SÜD Kochchallenge[/tabtext] [/tabcontainer] [tabcontent] [tab]So eine Bloggerparade macht natürlich nur Sinn, wenn auch andere Blogger daran teilnehmen und deswegen haben sich weitere tolle Foodblogs dem Thema „Saftiger Burger – veggie und lecker“ angenommen. Diese sind White Tulips and Tea, Freiknuspern, Graziellas Foodblog, Lecker und Co., Tulpentag, What Ina Loves und zu guter Letzt unser lieber Freund Malte von Maltes Kitchen. Schaut euch doch mal dort um, da gibt es so einiges zu entdecken.[/tab] [/tabcontent] [/tabs]

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens ALDI SÜD zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.