Wintersalat
Rezept unterstützt von

Wintersalat mit kandierten Walnüssen und Ziegenkäse

Enthält Werbung
Kalender
14. Dezember 2020
Wintersalat

Salat ist im Winter immer ein wenig schwierig, finde ich. Man hat selten die Möglichkeit richtig gute Produkte zu bekommen (man denke nur an die frischen Tomaten), daher haben wir uns einen Wintersalat überlegt, mit Zutaten die im Winter auch frisch sind. Super lecker dazu sind die kandierten Walnüsse und der Ziegenkäse im Speckmantel.

Der Ziegenkäse im Speckmantel kommt von ALDI SÜD und ist Teil der Bloggerchallenge für den Dezember. Das Motto lautet „Weihnachtzauber auf dem Teller“ und ich finde, zusammen mit den kandierten Walnüssen haben wir das ganz gut hinbekommen. Die anderen Teilnehmer der Challenge sind wie immer unten unter unserem Rezept verlinkt.

Da dieser Wintersalat ohne Tomaten oder Gurken auskommt, habe ich mich für rote Beete entschieden. Die gekochte Variante habe ich dafür genommen, ihr könnt natürlich auch gerne etwas anderes nehmen. Dazu habe ich in einer Pfanne Schalotten mit Balsamico geschmort. Balsamico und Zwiebeln passen hervorragend zusammen. Und wenn man dann den salzigen Ziegenkäse mit dem angebratenen Speck dazu serviert, dann wird das einfach nur unglaublich lecker. Gutes Olivenöl, guten Himbeeressig und Salz und Pfeffer reichen als Dressing zum Darüberträufeln völlig.

Kandierte Walnüsse und Ziegenkäse

Um den Ziegenkäse im Speckmantel, der ja schon recht herzhaft salzig ist, etwas entgegenzusetzen habe ich mich für Walnüsse entschieden. Diese hätte man auch einfach so kleingehackt dazu geben können, aber ich wollte gerne, dass sie etwas süßer sind. Und was passt zu Ziegenkäse und Speck besser als Honig? Und genau deshalb habe ich sie mit etwas Zucker und gutem Honig kandiert. Dabei muss man aber aufpassen, dass sie auch wirklich in die Salatschüssel wandern. Sie sind nämlich so lecker, dass ich (und auch Benni) ständig davon naschten und ich die Befürchtung hatte, sie finden den Weg nicht aufs Foto, weil schlichtweg keine mehr da sind.

Rezept

Wintersalat mit kandierten Walnüssen und Ziegenkäse im Speckmantel

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Ein leckerer Salat aus Rucola und Feldsalat mit Nüssen, Schalotten und Ziegenkäse.
Gericht Salat
Land & Region Deutsch
Keyword Wintersalat
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
  • 150 g Feldsalat
  • 100 g Rucola
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Balsamico
  • 1 Kugel Rote Beete Vorgegart
  • 5 Ziegenkäse im Speckmantel Von ALDI SÜD
  • 50 g Walnüsse
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • Himbeeressig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Für die kandierten Walnüsse den Zucker in eine Pfanne geben und die Pfanne heiß werden lassen. Wenn der Zucker schmilzt, die Walnüsse hineingeben und mit dem Esslöffel Honig beträufeln. In der Pfanne ordentlich wenden, damit alle Nüsse eine Karamellschicht bekommen.
    Die Nüsse auf Backpapier geben und auskühlen lassen.
  • Den Feldsalat sowie Rucola waschen und abtropfen lassen (wer eine Salatschleuder hat, kann auch die nehmen) und in eine Schüssel oder auf eine Platte geben.
  • Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Mit etwas Olivenöl in einer Pfanne andünsten, den Balsamico in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin schmoren. Beiseite stellen zum Auskühlen.
  • Die rote Beete nehmen und mit einem Hobel (oder anderem Werkzeug) in Streifen schneiden. Diese auf dem Salat verteilen.
  • In einer Pfanne die Ziegenkäsetaler anbraten.
  • Die kandierten Walnüsse als Ganzes oder grob gehackt auf dem Salat verteilen. Die Balsamicoschalotten ebenfalls daraufgehen.
  • Mit Olivenöl, Himbeeressig, Salz und Pfeffer den Salat beträufeln bzw. würzen. Zum Schluss die Ziegenkäsetaler daraufsetzen.

Wer ist noch mit dabei, bei der ALDI SÜD Challenge?

Weitere tolle Rezepte findet ihr bei:

Loss et üch schmecke.

Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.