rote bete-couscous

Rote Bete-Couscous mit Pinienkernen und Ziegenkäse

Kalender
15. November 2018
rote bete-couscous

Zu meinem Lieblingsgemüse gehört rote Bete. Ob jetzt eingemacht oder als Ganzes, ich finde, dass ist ein Gemüse, welches völlig unterschätzt wird. Und jetzt, wo die gelbe Bete oder die Ringel-Bete stark im Kommen ist, hoffe ich einfach, dass es mehr Bete in den Regalen gibt (vor allem als Ganzes und nicht gekocht und vakuumiert). Rote Bete und Ziegenkäse gehen immer, wie wir euch schon bei einem unseren älteren Nudelrezepte gezeigt haben. Heute habe ich Couscous dazu gemacht, Feldsalat, Petersilie und Cranberries dazu getan. Der rote Bete-Couscous Salat ist auch super vorzubereiten und am nächsten Tag mit zur Arbeit zu nehmen.
rote Bete-Couscous Salat

Rezept

Rote Bete-Couscous Salat mit Ziegenfrischkäse und Pinienkernen

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Der rote Bete-Couscous Salat ist super vorzubereiten und perfekt zum Mitnehmen für die Arbeit.
Gericht Salat
Land & Region Deutsch
Keyword rote Bete-Couscous
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
Zutaten für das Rezept
8
  • 400 g rote Bete frisch
  • 100 g Cranberries getrocknet
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Feldsalat
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Honig flüssig
  • 150 ml rote Bete-Saft
  • 250 g Couscous
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weißweinessig

Zubereitung

  • Einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Die rote Bete hineingeben und darin ca. 40 Min. kochen.
  • Cranberries, Lauchzwiebeln und Petersilie fein schneiden.
  • In einer Pfanne die Pinienkerne ohne Fett anrösten. Die Pinienkerne umfüllen und in der Pfanne die Butter auslassen. 
  • Cranberries, Lauchzwiebeln und Petersilie darin kurz andünsten, dann den Honig dazugeben und gut verrühren. Dann in die Salatschüssel umfüllen.
  • In der Pfanne 350 ml Wasser und den rote Bete Saft zum Kochen bringen, dann den Couscous hinzufügen. Mit einem Deckel zugeben und von der Herdstelle nehmen. 5 Min. ziehen lassen.
  • Die rote Bete abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Einweghandschuhe anziehen, da die Bete stark färbt. Dann schälen und klein schneiden.
  • In die Schüssel die Bete geben, ebenso den Couscous und die Pinienkerne. Den Ziegenkäse grob zerbröckeln und dazu geben. 
  • Salz, Pfeffer und Essig dazugeben, verrühren und abschmecken.

Loss et üch schmecke.

Loss et üch schmecke.

Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.