Der ultimative Couscoussalat: Schnell, köstlich und unglaublich erfrischend!

Unser erfrischender Couscoussalat ist die perfekte Kombination aus Geschmack, Textur und Schnelligkeit. Probiert ihn aus und erlebt selbst, wie dieser Salat euren Gaumen verwöhnt und eure Herzen höherschlagen lässt. Wir sind uns sicher, dass ihr immer wieder auf dieses einfache und köstliche Rezept zurückgreifen werdet. Guten Appetit!

Benjamin Pluppins
Benni
Kalender
12. April 2023
Couscoussalat

Einfach und superlecker!

Joghurtmousse
Joghurtmousse mit Beeren

Erfrischendes Dessert mit Joghurt und verschiedenen Beerensorten als Topping.

Liebe Salatliebhaber und Freunde der schnellen Küche, haltet eure Gabeln bereit! Heute stelle ich euch den ultimativen Couscoussalat vor, der nicht nur fantastisch schmeckt, sondern auch unglaublich einfach zu machen ist. Ein perfektes Gericht, wenn ihr auf der Suche nach einem leichten, gesunden und farbenfrohen Salat seid, der euch sofort an sonnige Tage am Meer erinnert. Bereit also für das Rezept? Dann lasst uns gleich loslegen!

Dieser Couscoussalat geht ruckzuck und ist einfach fantastisch.

Die Hauptzutaten – Das Herz unseres erfrischenden Couscoussalats

  • Couscous: Der Star der Show, leicht und fluffig – und in nur wenigen Minuten zubereitet.
  • Gemüse: Bunte Paprika, knackige Gurken, saftige Tomaten und frische Zwiebeln sorgen für eine herrliche Mischung aus Geschmack und Textur.
  • Kräuter: Ein Hauch von frischer Minze und Petersilie verleiht dem Salat ein besonderes Aroma.

Joghurt und Granatapfelsirup – Das Geheimnis für einen außergewöhnlichen Couscoussalat

Jetzt kommt das i-Tüpfelchen, das diesen Couscoussalat wirklich unvergesslich macht: Joghurt und Granatapfelsirup! Beide Zutaten sorgen für eine unwiderstehliche Geschmackskomposition, die den Salat dadurch auf ein neues Level hebt. Joghurt verleiht dem Couscoussalat eine angenehme Cremigkeit und außerdem eine frische Note, die hervorragend mit den kräftigen Aromen der Gewürze harmoniert. Der Granatapfelsirup ist das Geheimnis hinter der einzigartigen süß-säuerlichen Note, die den Salat so besonders macht. Dieser Sirup ist unglaublich vielseitig und passt perfekt zu den fruchtigen Granatapfelkernen sowie den herzhaften Aromen von Couscous, Gemüse und Kräutern. Einfach Joghurt und Granatapfelsirup mit dem Couscous vermengen, und schon ist euer Salat bereit für den großen Auftritt!

Der Granatapfelsirup bringt hier Würze in das Gericht.

Variationen – Unser Couscoussalat, ganz nach eurem Geschmack

Was diesen Couscoussalat so großartig macht, ist seine Vielseitigkeit. Hier sind einige Ideen, wie ihr den Salat an euren persönlichen Geschmack anpassen könnt:

  • Protein: Fügt gegrilltes Hähnchen, Lachs oder Kichererbsen hinzu, um den Salat noch sättigender und proteinreicher zu gestalten.
  • Fruchtige Note: Für eine süße Überraschung könnt ihr getrocknete Früchte wie Rosinen oder Aprikosen zum Salat hinzufügen.
  • Nüsse und Samen: Gebt gehackte Mandeln, Walnüsse oder Sonnenblumenkerne in den Salat für einen zusätzlichen Crunch.
  • Anderes Getreide: Falls ihr kein Couscous zur Hand habt, könnt ihr auch Bulgur, Quinoa oder Reis als Basis verwenden.

Nun schauen wir noch etwas genauer auf ein paar der Zutaten.

Granatapfelsirup: Granatapfelsirup sollte aus 100 % Granatapfelsaft hergestellt sein, ohne zusätzliche Zuckerzusätze oder Konservierungsstoffe. Granatäpfel sind reich an Antioxidantien und Vitamin C, die das Immunsystem stärken und entzündungshemmend wirken.

Ras el Hanout: Diese nordafrikanische Gewürzmischung sollte aus hochwertigen, frisch gemahlenen Gewürzen bestehen. Eine gute Mischung enthält Zutaten wie Zimt, Koriander, Kreuzkümmel, Kardamom und Muskatnuss. Ras el Hanout bringt Wärme und Tiefe in den Salat und verleiht ihm eine exotische Note. Gewürze haben viele gesundheitsfördernde Eigenschaften, darunter antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen.

Die Zubereitung – So einfach, so schnell, so lecker!

Unseres traumhaften Couscoussalats ist total einfach! Ihr werdet überrascht sein, wie schnell ihr dieses köstliche Gericht zubereiten könnt.

Einfach und superlecker!

rote bete-couscous
Rote Bete-Couscous Salat mit Ziegenfrischkäse und Pinienkernen

Der rote Bete-Couscous Salat ist super vorzubereiten und perfekt zum Mitnehmen für die Arbeit.

📖 Rezept
Couscous-Salat mit Joghurt und Granatapfelsirup
In diesem Rezept wird ein leckerer Couscous-Salat mit Joghurt und Granatapfelsirup vorgestellt, derauch schon am Vortag zubereitet werden kann. Der Salat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen oder als leichtes Hauptgericht.
Lass gerne eine Bewertung da!
4.50 von 2 Bewertungen
Gericht Couscoussalat, Salat
Küche Orient, Türkei
Keyword Couscoussalat
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
20 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 160 g Couscous
  • 40 g Tomatenmark
  • 10 Cocktailtomaten
  • 1 Paprika z.B. halb gelb/halb rot
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 handvoll Blattpetersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1/2 TL Ras el Hanout
  • 200 g Joghurt 10% Fett
  • 2 EL Schnittlauch fein gehackt
  • 1 EL frische Minze fein gehackt

🥘 Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und anschließend im Olivenöl in einem Topf glasig andünsten.
  • Tomatenmark dazugeben und kurz unter Rühren anbraten bevor ich die Gemüsebrühe hinzugebt. Sobald diese köchelt, Couscous hinein schütten, gut verrühren, Topf vom Herd nehmen und ziehen lassen.
  • Cocktailtomaten vierteln, Gurke und Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken und alles beiseite stellen, bis der Couscous abgekühlt ist.
  • Couscous dann mit einem Spritzer Zitrone, Ras el Hanout und dem Granatapfelsirup abschmecken und das Gemüse unterheben.
  • Joghurt mit dem Schnittlauch und der Minze verrühren und ebenso wie den Couscous im Kühlschrank ziehen lassen. Am besten über Nacht, aber mindestens 1-2 Stunden.
  • Beim Servieren einen Klecks Joghurt über den Couscous-Salat geben und mit etwas Granatapfelsirup und Petersilie verzieren.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 205kcal | Kohlenhydrate: 38g | Eiweiß: 8g | Fett: 3g | Zucker: 5g

Häufig gestellte Fragen zum Couscoussalat

Wie bereite ich Couscous richtig zu?
Couscous ist einfach zuzubereiten und erfordert lediglich heißes Wasser oder Brühe. Für ein aromatischeres Ergebnis kann auch Gemüsebrühe verwendet werden. Couscous und Flüssigkeit im Verhältnis 1:1,5 (Volumen) vermischen, abdecken und etwa 5 Minuten quellen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern.
Welche Gemüsesorten passen gut zum Couscoussalat?
Fast jedes Gemüse kann in einem Couscoussalat verwendet werden. Beliebte Optionen sind Tomaten, Gurken, Paprika, Zucchini, Auberginen, Karotten und Avocado. Gegrilltes oder geröstetes Gemüse verleiht dem Salat zusätzliche Röstaromen.
Kann ich Couscoussalat im Voraus zubereiten?
Ja, Couscoussalat kann im Voraus zubereitet werden und schmeckt sogar noch besser, wenn die Aromen Zeit haben, sich zu entfalten. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2-3 Tagen verzehren.
Welche Kräuter passen gut zu einem Couscoussalat?
Frische Kräuter wie Petersilie, Koriander, Minze oder Basilikum verleihen einem Couscoussalat ein frisches Aroma und intensivieren den Geschmack.
Ist Couscoussalat vegan oder vegetarisch?
Couscoussalat ist in der Regel vegetarisch und kann leicht vegan zubereitet werden, indem man tierische Produkte wie Joghurt weglässt oder durch pflanzliche Alternativen ersetzt.
Kann ich Couscous durch eine andere Getreidesorte ersetzen?
Ja, Couscous kann durch Bulgur, Quinoa, Reis oder Hirse ersetzt werden. Die Zubereitungsweise und das Verhältnis von Flüssigkeit zu Getreide können jedoch variieren.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Benjamin Pluppins
Dieser Beitrag kommt von: Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?
4.50 from 2 votes (2 ratings without comment)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.