Kartoffelsalat mit süßem Senf

Kartoffelsalat mit süßem Senf

Enthält Werbung
Kalender
1. August 2017
Kartoffelsalat mit süßem Senf

Ist euch schon mal aufgefallen, dass wenn man Grillabende veranstaltet und jeder sich was vom Tisch nimmt, die meisten Männer nicht zum grünen Salat greifen? Bei uns greifen sie fast immer auf Salate zurück, die entweder einen ganz starken Eigengeschmack haben, z.B. Weißkrautsalat. Oder aber zu Kartoffelsalat oder Nudelsalat mit Mayonnaise. Grüne Salate scheinen eher eine weibliche Geschmacksrichtung zu treffen.
Auch bei uns stand wieder ein Grillabend statt und Gottseidank habe ich für die Herren der Schöpfung einen Kartoffelsalat gemacht. Als Würzmittel habe ich süßen Senf genommen, der hervorragend zu den Kartoffeln passte. Dazu gab es noch Ei und Frühlingszwiebeln. Und ratet mal, welcher Salat vom Herr des Hauses nachher noch mit zur Arbeit genommen wurde? Genau unser Kartoffelsalat mit süßem Senf.Kartoffelsalat mit süßem Senf
Den Senf, den ich verwendet habe ist der klassisch süße Senf von Löwensenf. Bei uns ist Senf nicht einfach nur ein Grilldip, sondern wir verwenden ihn als Würzmittel im Essen (wie z. B. bei unseren Rouladen). Wer außerdem Vegetarier oder Veganer am Tisch hat, kann getrost Senf servieren, der ist nämlich 100% vegan. Ganz klassisch, ohne Schnick Schnack oder besonders abgefahrenen Geschmacksrichtungen.
Kartoffelsalat mit süßem Senf

 Folgende Zutaten braucht ihr für das Rezept vom Kartoffelsalat mit süßem Senf:

  • 1 kg gekochte Kartoffeln, z.B. Drillinge
  • 200 g Mayonnaise
  • 4 hart gekochte Eier
  • 3 EL Löwensenf Süß
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Kartoffelsalat mit süßem Senf

 Zubereitung vom Kartoffelsalat mit süßem Senf:

  1. Mayonnaise mit dem Löwensenf Süß, Honig und Apfelessig zu einer glatten Sauce verrühren.
  2. Die Kartoffeln in Würfel schneiden (ich habe sie geachtelt). Ich habe auch die Schale dran gelassen, dass kann aber jeder selbst entscheiden.
  3. Die Eier pellen und in feine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
  4. Die Kartoffeln, Eier und Lauchzwiebeln unter die Marinade rühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Salat ein wenig ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Loss et üch schmecke.
Kartoffelsalat mit süßem Senf
 
Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Löwensenf zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
08.01.2020
Rezept: Salzkartoffeln - die wohl häufigste Beilage - Gernekochen.de
[…] heute noch, wenn ich Salzkartoffeln für einen Kartoffelsalat koche (oder wir an Heiligabend Raclette machen, wir aber vorher noch in die Kirche gehen und nicht […]
Kommentar
08.01.2020
Rezept: Salzkartoffeln - die wohl häufigste Beilage - Gernekochen.de
[…] heute noch, wenn ich Salzkartoffeln für einen Kartoffelsalat koche (oder wir an Heiligabend Raclette machen, wir aber vorher noch in die Kirche gehen und nicht […]
Kommentar
08.01.2020
Rezept: Salzkartoffeln - die wohl häufigste Beilage - Gernekochen.de
[…] heute noch, wenn ich Salzkartoffeln für einen Kartoffelsalat koche (oder wir an Heiligabend Raclette machen, wir aber vorher noch in die Kirche gehen und nicht […]
Kommentar
26.08.2017
Anja Krause
Euer Salat ist spitze! Ich habe ihn letzten zum ersten Mal gemacht und Mittwoch das Ganze für eine Feier wiederholt. Die Gäste waren begeistert Viel Dank für dieses und weitere tolle Rezepte!!
Kommentar
26.08.2017
Anja Krause
Euer Salat ist spitze! Ich habe ihn letzten zum ersten Mal gemacht und Mittwoch das Ganze für eine Feier wiederholt. Die Gäste waren begeistert Viel Dank für dieses und weitere tolle Rezepte!!
Kommentar
26.08.2017
Anja Krause
Euer Salat ist spitze! Ich habe ihn letzten zum ersten Mal gemacht und Mittwoch das Ganze für eine Feier wiederholt. Die Gäste waren begeistert Viel Dank für dieses und weitere tolle Rezepte!!
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.