Salat

Salat mit Balsamicokirschen, gebrannten Haselnüssen und Ziegenkäse

Kalender
22. Juni 2017
Salat

Dieser Salat mit Balsamicokirschen war schon unser Lieblingssalat im letzten Jahr. Als dann das BBQ-Dinner mit den Jungs und Onkel Kethe anstand, war klar, den muss ich endlich auf den Blog bringen. Herr Gernekochen war entsetzt. Denn er war der festen Meinung, dass wir ihn schon auf dem Blog haben. Tja, leider falsch, denn obwohl er es regelmäßig auf den Tisch schaffte, habe ich den Kirschsalat weder fotografiert noch weiter auf dem Blog verewigt.
Die gebrannten Haselnüsse müsst ihr übrigens gut im Auge behalten. Eine nicht näher bekannte Spezies, ab und an wird sie auch als Ehemann bezeichnet, schleicht sich in unbeobachteten Momenten in den Küchenbereich und vertilgt die gebrannten Haselnüsse.Salat

Folgende Zutaten braucht ihr für das Rezept vom Salat mit Balsamicokirschen:

  • gemischter Salat (z.B. Rucola, Mangold, Lollo Biondo,…)
  • 100 g Haselnüsse (ganz)
  • 3 EL heißes Wasser
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 Handvoll Kirschen
  • 2 EL Balsamico + mehr zum Drübergeben
  • Erdbeeren oder Heidelbeeren
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung des Salat mit Balsamicokirschen:

  1. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Das heiße Wasser mit dem braunen Zucker vermengen und über die Haselnüsse geben.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Haselnüsse darauf geben. Dann in den Ofen geben bis der Zucker rundum schön karamellisiert ist. Zum Auskühlen beiseite stellen.
  4. Die Kirschen entkernen und halbieren. In einer Pfanne die Kirschen und die 2 EL Balsamico geben und gut schmoren lassen.
  5. Erdbeeren kleinschneiden (wenn ihr Blaubeeren nehmt, braucht ihr die nicht kleinschneiden).
  6. Den Salat in eine Schüssel geben, die Kirschen und Erdbeeren darüber verteilen.
  7. Die Haselnüsse grob hacken und über dem Salat verteilen.
  8. Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamicoessig über den Salat geben.
  9. Mit einem kleinen Löffel aus dem Frischkäse kleine Nocken abstechen und auf den Salat geben.

Loss et üch schmecke.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.