Caesar Nudelsalat

Lust auf einen knackigen, erfrischenden Salat, der genauso gut sättigt wie ein Hauptgericht? Dann ist der Caesar Nudelsalat genau das Richtige für dich. Die Kombination aus würzigem Parmesan, bissfesten Nudeln, knackigem Salat, süßen Tomaten, cremigem Mozzarella, pikantem Senf und aromatischem Basilikum macht diesen Salat zu einem unwiderstehlichen Geschmackserlebnis. Tauche mit uns ein in die Welt dieses leckeren und nahrhaften Sommergerichts, das jede Mahlzeit in ein Festmahl verwandelt.

Theres
Theres
Kalender
22. Juli 2023
Caesar Nudelsalat

Einfach und superlecker!

Italienischer Nudelsalat
Italienischer Nudelsalat

Perfekt für den Sommer ist der italienische Nudelsalat. Ob zum Grillen oder dem Verwerten von übriggebliebenen Nudeln, unser italienischer Nudelsalat ist zusammen mit Rucola und Mozzarella die perfekte Beilage zum Grillen und Co.

Im Sommer haben Salate wieder Hochsaison. Egal, ob gegrillt wird oder es einfach zu heiß für warmes Essen ist, Salate sind in der Sommerzeit nicht wegzudenken. Ein absoluter Klassiker ist der Caesar Salat, der auch bei uns heiß begehrt ist. Da ich aber ein großer Nudelfan bin (und damit in dieser Familie Gottseidank nicht alleine), habe ich einfach einen Caesar Nudelsalat gezaubert. Mit dem wichtigsten Zutaten des Caesar Salates, aber eben auch ein bisschen was Neues. Bist du gespannt? Dann will ich dir verraten, wie du ihn optimal vorbereiten kannst.

Welche Zutaten kommen in den Caesar Nudelsalat?

Diese leckere Abwandlung anmesn Caesar Nudelsalat ist eine gute Alternativ zum Original.

Jedes Gericht oder Getränk steht und fällt mit den Zutaten. Bei einem Caesar Salat ist es natürlich der Parmesan, der einen entscheidenden Faktor hat. Klar, dass dieser beim Caesar Nudelsalat auch nicht fehlen darf, aber der Reihe nach:

  • Parmesan: Parmesan ist aus der italienischen Küche nicht wegzudenken und schon gar nicht aus einem Caesar Salat. Der italienische Hartkäse bringt Umami mit rein und das egal, ob gehobelt oder als Späne.
  • Nudeln: Was wären wir nur ohne Nudeln? Nudeln sättigen bei uns nicht nur im Caesar Nudelsalat, sondern liefern auch eine angenehme Textur. Dabei ist es an sich egal, was ihr für Nudeln wählt. Vollkornnudeln gehen genauso wie Weizen- oder Dinkelnudeln. Auch die Form ist egal, ihr könnt Fusilli nehmen, ebenso wie Penne oder Orzonudeln. Auch Reste vom Vortag können da mit reinwandern.
  • Salat: Am liebsten nehme ich für Caesar Salat Römersalat. Klar, dass dieser auch beim Caesar Nudelsalat reinkommen muss. Er ist wunderbar knackig und macht damit den Nudelsalat super frisch.
  • Tomaten: In einem klassischen Caesar Salat haben diese runden Früchte nichts zu suchen. Aber gerade im Sommer, wenn im Juli und August die Ernte beginnt, kann ich nicht anders als überall Tomaten reinzutun. Zumal sie hier ein kleiner Zweibeiner auch sehr gerne isst.
  • Mozzarella: Ich liebe Mozzarella und er ist hier im Caesar Nudelsalat kein Muss, aber ich mag seine Textur, daher habe ich ihn mit hineingegeben.
  • Basilikum: Wo Tomate und Mozzarella ist, kann Basilikum nicht weit sein. Einfach ein Muss und liebe ich genauso sehr, wie Rucola. Beides kann man in den Caesar Nudelsalat geben.
  • Senf: Bei einem Dressing liefert Senf immer Tiefe, Würze und eine leichte Schärfe, die die anderen Zutaten hervorhebt. Zudem fungiert er als Emulgator.
Die Tomaten machen den Caesar Nudelsalat extra frisch.

Der perfekte Sommersalat

Der Caesar Nudelsalat ist einfach unfassbar vielseitig. Ob ihr einen Salat beim Grillen benötigt oder einfach nur an einem heißen Sommertag etwas genießen wollt, der Nudelsalat ist da genau richtig. Und wer mag, kann natürlich noch klassischerweise gebratene oder gegrillte Hähnchenbrust mit hineingeben.

Das ist unser Lieblingssalat im Sommer zum Grillen.

Einfach und superlecker!

Italienischer Spargelsalat
Italienischer Spargelsalat

Leckerer Salat aus grünem und weißem Spargel mit Tomaten, Parmesan und Pinienkernen.

📖 Rezept
Caesar Nudelsalat
Dieser Nudelsalat braucht total wenig Aufwand und ist im Handumdrehen gemacht.
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Gericht Nudelsalat, Salat
Küche Amerikanisch, Italienisch
Keyword Caesar Nudelsalat
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
6

Dressing

Weitere Zutaten

  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 1 Kopf Romana Salat
  • 150 g Mozzarellabällchen
  • 200 g Cherry Tomaten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 30 g Pinienkerne

🥘 Zubereitung

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
    Die Pinienkerne in einer Pfanne auf mittelhoher Stufe fettfrei anrösten und beiseite stellen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für das Dressing in ein Rührgefäß geben, die Knoblauchzehe hineinpressen (oder kleinschneiden) und alles zu einem glatten Dressing verrühren. Nochmal gut abschmecken.
  • Den Salatkopf in Streifen schneiden, die Tomaten vierteln und in eine Schüssel geben. Wer mag, kann die Mozzarellabällchen auch vierteln, kann sie aber auch ganz zum Salat dazugeben.
  • Die Nudeln in die Salatschüssel geben und das Dressing obendrüber geben. Dann alles gut miteinander vermengen und fertig.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 597kcal | Kohlenhydrate: 65g | Eiweiß: 21g | Fett: 28g | Zucker: 4g
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
30.05.2024 Theres
Hallo Sigrid, schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast. Die Übernahme in Cookidoo geht nur mit Rezepten, die auch für den Thermomix sind. Der Caesar Nudelsalat gehört leider nicht dazu. Du erkennst die Rezepte von uns, die für den TM sind an dem grünen Zeichen am Anfang und auch an dem Button "Zu Cookidoo hinzufügen" bei der Rezeptanleitung. Wenn du den Caesar Nudelsalat machen möchtest, dann musst du es klassisch machen Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen. Liebe Grüße, Theres
Kommentar
29.05.2024 Sigrid Hecker
Hallo zusammen, laut Thermomix können wir eure Rezepte in unsere Cookidoo-Rezeptlisten mit aufnehmen. "Gehe auf die Webseite unserer Partner, suche nach einem Rezept und klicke auf „Zu Cookidoo® hinzufügen". Wie funktioniert das, bitte? Ich möchte gerne den Caesar Nudelsalat übernehmen. Danke für eure Rückmeldung und viele Grüße von Sigrid

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.