Räuberpfanne

Enthält Werbung

Du bist auf der Suche nach einem einfachen, aber schmackhaften Gericht, das schnell zuzubereiten ist und wenige Zutaten benötigt? Dann haben wir genau das Richtige für dich: Die Räuberpfanne! In diesem Blogbeitrag erklären wir dir alles, was du über dieses leckere und vielseitige Gericht wissen musst. Wir zeigen dir, wie du die Räuberpfanne zubereitest, welche Zutaten du dafür brauchst und geben dir Tipps, wie du das Rezept nach deinem Geschmack variieren kannst.

Theres
Theres
Kalender
17. April 2023
Räuubertopf

Einfach und superlecker!

Gyros-Nudel-Auflauf
Gyros-Nudel-Auflauf

Das Rezept für einen leckeren Gyros-Nudel-Auflauf ist schnell und einfach zubereitet. Dazu werden Nudeln, Gyrosfleisch, Gemüse und Gewürze benötigt. Die Nudeln werden in Salzwasser gekocht und dann mit dem angebratenen Gyrosfleisch und Gemüse in eine Auflaufform gegeben. Gewürze wie Paprikapulver, Knoblauch und Oregano werden hinzugefügt und alles wird mit geriebenem Käse bedeckt und gebacken.

Bei der Räuberpfanne kann man eigentlich gar nicht viel verkehrt machen. Das Wichtigste ist das Anbraten am Anfang und dann heißt es auch nur noch alles verfürhren und ab in den Ofen. Selbst, was beim Vermischen dazu kommt, entscheidet am Ende ihr. Habt ihr keine Paprika daheim, aber Zucchini? Dann nehmt doch einfach das als Gemüse. Ihr wollt keine Plize drin haben? Dann nehmt eine extra Zwiebeln oder tauscht es gegen Brokkoli aus. Denn die Räuberpfanne ist eine klasse Resteverwertung von dem, was bei euch im Kühlschrank, respektive Gemüsefach, zu finden ist.

Für die Resteverwertung ist die Räuberpfanne genial

Unsere Räuberpfanne ist ein einfaches leckeres Ofengericht.

In unsere Räuberpfanne habe ich Champignons, Speck, Paprika und diverse Gewürze gegeben. Da uns beim Rouladentopf die Gewürzgurke im Essen so gut gefallen hat, habe ich auch hier zwei Gurken und etwas von dem Wasser mit in die Räuberpfanne gegeben. Wenn ihr sauere Gurken im Essen oder erwärmt nicht mögt, dann empfehle ich euch ein wenig Thai Sweet Chili Sauce an die Sauce für die Pfanne zu geben. Die ist auch süß sauer, aber enthält natürlich nicht dieses Essiglastige wie die eingelegten Gurken.

Geschnetzeltes aus dem Schweinelachs

Als Fleisch für die Räuberpfanne habe ich mich für Schweinegeschnetzeltes entschieden. Von unserem langjährigem Partner Der Schwarzwälder habe ich den Schweinelachs vom Kräuterschwein genommen und diesen in die Scheiben geschnitten. Daraus habe ich dann kleine Streifen geschnitten und schon war mein Geschnetzeltes fertig. Das Kräuterschwein vom Schwarzwälder wird bei befreundeten Bauern aufgezogen und lebt dort deutlich länger als bei traditionellen Aufzuchten. Ihr werdet es beim Geschmack merken, denn nicht ein Stück Schweinefleisch hat bislang nach Stall geschmeckt. Sollte euch das Fleisch an sich zu groß sein, so könnt ihr daraus übrigens noch hervorragend Schnitzel schneiden und am nächsten Tag, nach der Räuberpfanne, Schnitzelchen essen. Den Schweinelachs kann man natürlich sonst auch als Schweinebraten zubereiten.

Einfach und superlecker!

Maultaschensalat
Maultaschensalat

Maultaschensalat mit leckerem Honig-Senf-Dressing. Die Maultaschen werden angebraten und mit krossem Speck und Champignons sowie Rucola und Tomaten angemacht.

📖 Rezept
Räuberpfanne
Einfaches, aber leckeres Rezept für einen Auflauf aus Geschnetzeltem und Champignons.
Lass gerne eine Bewertung da!
4.88 von 8 Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Keyword Räuberpfanne
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 500 g Schweinegeschnetzeltes
  • 120 g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 2 Gewürzgurken + etwas Gurkenwasser
  • 2 Paprika Farbe egal
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schmand
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 50 g geriebener Käse

🥘 Zubereitung

  • Das Gemüse waschen und Champignons vierteln, die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Gurken in kleine Würfel schneiden.
    Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • In einer Pfanne die Speckwürfel auf hoher Hitze auslassen, herausnehmen und die Pilze hineingeben. Diese auch bei hoher Stufe anbraten, bis sie das Wasser rausgelassen haben. Dann auch die Pilze rausnehmen. Etwas Pflanzenöl in die Pfanne geben und das Geschnetzelte von allen Seiten anbraten. Zwiebeln und Paprika dazugeben und die beiden Knoblauchzehen hineinpressen. Alles gut andünsten.
  • Champignons und Speck hinzugeben, Tomatenmark, Schmand, Gurken und Gemüsebrühe sowie Senf in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer und etwas Gurkenwasser abschmecken. Kurz aufkochen lassen und dann in eine Auflaufform umfüllen (wer eine ofenfeste Pfanne hat, kann es auch einfach darin lassen). Geriebenen Käse darüber streuen und für 20-30 Minuten im Ofen zu Ende garen lassen.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 351kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 41g | Fett: 18g | Zucker: 3g

FAQ: Unsere leckere Räuberpfanne

Was ist eine Räuberpfanne und wie wird sie zubereitet?
Eine Räuberpfanne ist ein herzhaftes Gericht, das aus einer Vielzahl von Zutaten wie Kartoffeln, Fleisch, Gemüse und Gewürzen besteht, alles in einer Pfanne gebraten.
Welche Zutaten werden typischerweise in einer Räuberpfanne verwendet?
Typische Zutaten für eine Räuberpfanne sind Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika, Wurst oder Speck, und man kann auch andere Gemüsesorten und Fleischsorten je nach Vorlieben hinzufügen.
Kann man eine vegetarische oder vegane Räuberpfanne machen?
Ja, man kann eine vegetarische Räuberpfanne machen, indem man Fleischprodukte durch Tofu, vegetarische Würstchen oder einfach nur mehr Gemüse ersetzt. Für eine vegane Option einfach tierische Produkte wie Käse weglassen.
Können Reste von gestern in einer Räuberpfanne verwendet werden?
Absolut! Reste von gestern können hervorragend in einer Räuberpfanne wiederverwertet werden, um ein leckeres und einfaches Gericht zuzubereiten.
Kann man eine Räuberpfanne auch auf dem Grill zubereiten?
Ja, eine Räuberpfanne kann auch auf dem Grill zubereitet werden, indem man die Zutaten in einer Grillpfanne oder in Aluminiumfolie einwickelt und über direkter oder indirekter Hitze grillt.
Wie kann man eine Räuberpfanne aufpeppen oder anpassen, um sie interessanter zu machen?
Man kann die Räuberpfanne mit verschiedenen Käsesorten überbacken, scharfe Saucen hinzufügen oder exotische Gemüsesorten verwenden, um ihr einen neuen Twist zu verleihen.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
01.06.2023 Theres
Hallo Renate, das freut uns sehr. Lasst es euch weiterhin schmecken! Alles Gute, Theres und Benni
Kommentar
16.05.2023 Renate Heinrich
Mein Mann hat heute die Räuberpfanne zubereitet und sie hat uns unglaublich gut geschmeckt, liebe Grüße, Familie Heinrich

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.