Hähnchen-Spieße

Hähnchen-Spieße mit Feta-Dip

Enthält Werbung
Kalender
15. August 2021
Hähnchen-Spieße

Die Hähnchen-Spieße wollte ich schon eine ganze Weile machen, schließlich haben wir daheim einen Mangal-Grill stehen. Aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen, vielleicht weil ein Teil meiner Hausgemeinschaft immer irgendwas anderes beim Grillen vorhatte. Nun endlich hat es geklappt und das dank Ankerkraut. Da haben wir nämlich ein Rezept mit dem Hot & Sweet-Dip-Gewürz gemacht. Und so ein Dip muss ja auch irgendwo rein bzw. irgendwo drauf. Da die Idee mit den Hähnchen-Spießen ja schon eine Weile in meinem Kopf rumspukte, passte es jetzt einfach perfekt.

Hähnchen-Spieße

Die perfekte Marinade für die Hähnchen-Spieße

Bevor ich zu dem Dip-Gewürz komme erstmal noch was zu den Spießen. Das Gemüse auf den Hähnchen-Spießen ist eine klassische Schaschlik-Mischung: Zwiebeln und Paprika. Das war das, was bei uns noch im Kühlschrank war. Ihr könnt natürlich noch anderes Gemüse nehmen, Champignons, Tomaten oder was auch immer euch gefällt. Die Marinade der Hähnchenspieße ist super lecker und kann ich mir generell super auf Hähnchen vorstellen. Es ist griechisch angehaucht und passt einfach perfekt. Die könnt ihr bspw. auch für Hähnchenschenkel nehmen oder anderes. Eine ganz einfache Marinade, dass liebe ich ja. Wir haben übrigens Hähnchenbrust genommen, die war bei uns auch nicht zu trocken. Ansonsten kann man auch Hähnchenschenkel nehmen, wenn sie ausgebeint sind (oder das einfach selber machen, mittlerweile bekommt man sie aber auch schon häufig so zu kaufen).

Hähnchen-Spieße
Hähnchen-Spieße

Bist du auch so ein Spießer? Dann schau mal hier!

Süß und Scharf – die perfekte Kombi für Feta

Der passende Dip dazu wird aus Feta und dem Ankerkraut Dip-Gewürz „Hot & Sweet“ gemacht. Die Kombination aus süß und schwarz passt nämlich perfekt zum Feta. Das Scharfe kommt vom Chili und das Süße vom Honig. Und Honig und Feta passen bekanntlich ja super zusammen. Ich habe den Schafskäse fein püriert, das wird dann super cremig. Hinzu kamen noch das Dipgewürz sowie griechischen Joghurt und Dill. Ihr könnt den Dip natürlich zu den Spießen geben oder aber einfach mit ein wenig Fladenbrot oder Baguette genießen. Zu dem Dip und den Hähnchen-Spießen haben wir noch einen gemischten Salat gemacht. Wenn ihr noch mehr in die griechische Richtung gehen wollt, dann passt natürlich auch ein Krautsalat perfekt.

Benutzte Produkte aus unserem Shop

Loading component …
Loading component …
Loading component …
Rezept

Hähnchen-Spieße mit Feta-Dip

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Lecker saftige Hähnchen-Spieße vom Grill werden serviert mit einem Dip aus Feta und Gewürzen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Keyword Hähnchen-Spieße
Zubereitungszeit
25 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
45 Minuten
Zutaten für das Rezept
3

Marinade der Hähnchen-Spieße

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprika geräuchert
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 Stängel glatte Petersilie
  • 1 Prise Chili-Flocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Hühnerbrust
  • 3 bunte Paprika
  • 2 Zwiebeln

Für den Dip

  • 200 g Feta
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 4 Stängel Dill
  • 4 TL Hot & Sweet von Ankerkraut

Zubereitung

  • Die Hähnchenbrust in 2cm große Würfel schneiden. Paprika entkernen und Zwiebeln schälen. Dann in ebenfalls 2 cm Würfel schneiden bzw. die Zwiebel in stabile Viertel/Achtel schneiden.
    Die Zutaten für die Marinade vermengen, die Knoblauchzehen kleinschneiden/pressen. Das Hähnchenfleisch hineingeben und 15 Min. ziehen lassen (kann man auch am Vortag schon vorbereiten).
  • Währenddessen den Dip zubereiten. Dazu einen Pürierstab oder anderen Mixaufsatz nehmen. Den Feta solange pürieren bis er schön cremig ist. Dill, Joghurt, Zitronensaft und Dipgewürz hinzufügen und nach Belieben abschmecken. Ggf. noch etwas Zucker, Salz und Pfeffer ergänzen.
  • Nun die Hähnchen-Spieße vorbereiten. Dazu abwechseln Hähnchenfleisch, Paprika und Zwiebeln aufspießen. Auf dem Grill garen und dann mit dem Dip servieren.

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.