Quesadillas mit selbstgemachter Guacamole
Kalender
27. November 2014

Wir essen sehr gerne Wraps. Natürlich brauchen wir dafür auch die Tortillas, aber die gehen seltenst genau auf. Was also mit dem Rest der Fladen machen??? Unsere neuste Entdeckung: Quesadillas mit selbstgemachter Guacamole. Super lecker, zumal man auch noch Käsereste aus der letzten Pizzarunde mit verwenden kann. Die Guacamole schmeckt super und wenn auch von der was übrig bleibt (was nicht zu erwarten ist ;-), kann man die Nachos rausholen und den Rest vor dem Fernseher mümmeln.

Zutaten für dieses Quesadillas Rezept:

A) Rezept für die Guacamole:

  • 3 Avocados, reif und weich
  • 3 EL Joghurt (ich habe den türkischen 10% Joghurt genommen)
  • Saft einer Limette
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten

Zubereitung:

Schneidet die Zwiebel in feine Würfel, das Gleiche mit den Tomaten machen. Die Avocados aufschneiden und den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schüssel geben. Joghurt und Limettensaft sowie die Gewürze dazugeben und mit einer Gabel alles zu einer cremigen Guacamole zerdrücken und vermengen (wer es ganz cremig haben will, kann es auch mit dem Pürierstab machen). Die Zwiebelwürfel und die Tomaten unterheben und nocheinmal abschmecken.
B) Für die Quesadillas:

  • 200 g Cheddar
  • 200 g Emmentaler
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 rote Chilischote

Zubereitung:

Den Cheddar und Emmentaler reiben und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Chili würfeln und die Petersilie grob hacken. Alles miteinander vermengen.

  • 6 fertige Tortilla-Fladen

Einen Fladen nehmen und mit der Käsemasse bestreichen. Es muss nicht überall sein, da es beim Backen in der Pfanne schmilzt und so überall hin verläuft. Mit einem anderen Tortillafladen von oben drauf legen und in eine heiße Pfanne geben. Von beiden Seiten braun werden lassen. So mit allen verfahren.
Schneidet die noch warmen Quesadillas wie eine Torte in kleine Stücke.

Loss et üch schmecke.

Loss et üch schmecke.

Instagram Logo

Hast du dieses Rezept getestet?

Wir freuen uns, wenn du uns auf Instagram taggst! Und zwar mit:

@gernekochen

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar
27.06.2019
Rezept: Unsere drei besten Grillmarinaden für Hähnchen - Gernekochen.de
[…] diesem Fleisch übrig bleiben, können wir euch nur den Tipp geben, daraus am nächsten Tag eine Quesadilla zu machen. Sie schmeckt dann […]
Kommentar
27.06.2019
Rezept: Unsere drei besten Grillmarinaden für Hähnchen - Gernekochen.de
[…] diesem Fleisch übrig bleiben, können wir euch nur den Tipp geben, daraus am nächsten Tag eine Quesadilla zu machen. Sie schmeckt dann […]
Kommentar
27.06.2019
Rezept: Unsere drei besten Grillmarinaden für Hähnchen - Gernekochen.de
[…] diesem Fleisch übrig bleiben, können wir euch nur den Tipp geben, daraus am nächsten Tag eine Quesadilla zu machen. Sie schmeckt dann […]
Kommentar
22.11.2018
Rezept: Nacho-Bowl mit selbstgemachter Guacamole - gernekochen.de
[…] Wobei Nachos und Guacamole ja eh schon total super sind. Übrigens haben wir die restliche Guacamole und die übrigen Nachos am nächsten Tag abends zu einem Film gegessen. Wer mag, der kann dazu ja […]
Kommentar
22.11.2018
Rezept: Nacho-Bowl mit selbstgemachter Guacamole - gernekochen.de
[…] Wobei Nachos und Guacamole ja eh schon total super sind. Übrigens haben wir die restliche Guacamole und die übrigen Nachos am nächsten Tag abends zu einem Film gegessen. Wer mag, der kann dazu ja […]
Kommentar
22.11.2018
Rezept: Nacho-Bowl mit selbstgemachter Guacamole - gernekochen.de
[…] Wobei Nachos und Guacamole ja eh schon total super sind. Übrigens haben wir die restliche Guacamole und die übrigen Nachos am nächsten Tag abends zu einem Film gegessen. Wer mag, der kann dazu ja […]
Kommentar
29.02.2016
Rezept: Tacos - Mexikanisches Soulfood
[…] gab es bei uns unsere Guacamole und Cheddar-Käse, sowie kleingeschnittene Tomaten. Ihr dürft natürlich auch alles ergänzen, was […]
Kommentar
29.02.2016
Rezept: Tacos - Mexikanisches Soulfood
[…] gab es bei uns unsere Guacamole und Cheddar-Käse, sowie kleingeschnittene Tomaten. Ihr dürft natürlich auch alles ergänzen, was […]
Kommentar
29.02.2016
Rezept: Tacos - Mexikanisches Soulfood
[…] gab es bei uns unsere Guacamole und Cheddar-Käse, sowie kleingeschnittene Tomaten. Ihr dürft natürlich auch alles ergänzen, was […]
Kommentar
03.12.2014
Gabriele Eckmeter
du kannst sie in dreicke scheiten und sie im ofen backen
Kommentar
03.12.2014
Gabriele Eckmeter
du kannst sie in dreicke scheiten und sie im ofen backen
Kommentar
03.12.2014
Gabriele Eckmeter
du kannst sie in dreicke scheiten und sie im ofen backen
Kommentar
03.12.2014
Stefanie Romeikat
Fein, das is was für mich, für nebenher mümmeln
Kommentar
03.12.2014
Stefanie Romeikat
Fein, das is was für mich, für nebenher mümmeln
Kommentar
03.12.2014
Stefanie Romeikat
Fein, das is was für mich, für nebenher mümmeln
Kommentar
02.12.2014
Benjamin Pluppins
Da hast du Recht Angi!
Kommentar
02.12.2014
Benjamin Pluppins
Da hast du Recht Angi!
Kommentar
02.12.2014
Benjamin Pluppins
Da hast du Recht Angi!
Kommentar
02.12.2014
Angi Grunow
Schmecken auch gut :)
Kommentar
02.12.2014
Angi Grunow
Schmecken auch gut :)
Kommentar
02.12.2014
Angi Grunow
Schmecken auch gut :)
Kommentar
28.11.2014
Heike von Au
Genau :)
Kommentar
28.11.2014
Heike von Au
Genau :)
Kommentar
28.11.2014
Heike von Au
Genau :)
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
so dünn ausrollen, wie man lasagneblätter ausrollen würde?
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
so dünn ausrollen, wie man lasagneblätter ausrollen würde?
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
so dünn ausrollen, wie man lasagneblätter ausrollen würde?
Kommentar
27.11.2014
Heike von Au
Mehl, Wasser, Salz und etwas Butterschmalz zu einem Teig kneten wie Nudelteig. Etwas stehen lassen. Dann dünn ausrollen und in einer heissen, trockenen Pfanne backen.
Kommentar
27.11.2014
Heike von Au
Mehl, Wasser, Salz und etwas Butterschmalz zu einem Teig kneten wie Nudelteig. Etwas stehen lassen. Dann dünn ausrollen und in einer heissen, trockenen Pfanne backen.
Kommentar
27.11.2014
Heike von Au
Mehl, Wasser, Salz und etwas Butterschmalz zu einem Teig kneten wie Nudelteig. Etwas stehen lassen. Dann dünn ausrollen und in einer heissen, trockenen Pfanne backen.
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Danke ;)
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Danke ;)
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Danke ;)
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Einfach auf den Link klicken Ulla.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Einfach auf den Link klicken Ulla.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Einfach auf den Link klicken Ulla.
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept ist nicht zu sehen, lieber Benjamin!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept ist nicht zu sehen, lieber Benjamin!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept ist nicht zu sehen, lieber Benjamin!
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
das klingt deutlich flüssiger, als mein epic fail bei meinem teigfladen experiment
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
das klingt deutlich flüssiger, als mein epic fail bei meinem teigfladen experiment
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
das klingt deutlich flüssiger, als mein epic fail bei meinem teigfladen experiment
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
;) Schade!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
;) Schade!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
;) Schade!
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Für 6-8 Stück... 2 Tassen Mehl, 1 Ei, 75 g zerlassene Butter und 2 1/2Tassen Milch miteinander vermengen und dann in der Pfanne braten
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Für 6-8 Stück... 2 Tassen Mehl, 1 Ei, 75 g zerlassene Butter und 2 1/2Tassen Milch miteinander vermengen und dann in der Pfanne braten
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Für 6-8 Stück... 2 Tassen Mehl, 1 Ei, 75 g zerlassene Butter und 2 1/2Tassen Milch miteinander vermengen und dann in der Pfanne braten
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Sollst du gleich bekommen.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Sollst du gleich bekommen.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Sollst du gleich bekommen.
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
dafür würde ich gerne mal das rezept sehen. das würde mich ziemlich nach vorne bringen
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
dafür würde ich gerne mal das rezept sehen. das würde mich ziemlich nach vorne bringen
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
dafür würde ich gerne mal das rezept sehen. das würde mich ziemlich nach vorne bringen
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Meine Frau macht die Fladen für "Wraps" auch manchmal selber. Die gehen dann aber eher in die Richtung herzhafter Pfannkuchenteig.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Meine Frau macht die Fladen für "Wraps" auch manchmal selber. Die gehen dann aber eher in die Richtung herzhafter Pfannkuchenteig.
Kommentar
27.11.2014
Benjamin Pluppins
Meine Frau macht die Fladen für "Wraps" auch manchmal selber. Die gehen dann aber eher in die Richtung herzhafter Pfannkuchenteig.
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept hätte ich auch gerne!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept hätte ich auch gerne!
Kommentar
27.11.2014
Ulla Vilkman
Das Rezept hätte ich auch gerne!
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
schade, ich hatte gehofft, bei dir mal ein rezept für die teigfladen zu finden. ich möchte die nicht mehr fertig kaufen und mein letzter versuch, die selbst zu machen, ging total in die hose.
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
schade, ich hatte gehofft, bei dir mal ein rezept für die teigfladen zu finden. ich möchte die nicht mehr fertig kaufen und mein letzter versuch, die selbst zu machen, ging total in die hose.
Kommentar
27.11.2014
Jörg Heilemann
schade, ich hatte gehofft, bei dir mal ein rezept für die teigfladen zu finden. ich möchte die nicht mehr fertig kaufen und mein letzter versuch, die selbst zu machen, ging total in die hose.
DIR GEFÄLLT UNSERE BEITRAG?
DANN TEILE IHN DOCH MIT ANDEREN!

WERBUNG
DIE BESTEN REZEPTE FÜR DEN OBERHITZEGRILL
Unser neues Kochbuch mit 69 Rezepten von uns und tollen weiteren Foodblogs.

Wir stecken hinter Gernekochen!

BLOGS, DIE WIR GERNE LESEN:
Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.