Karamellisierte Tomaten mit Kokosblütenzucker

Enthält Werbung
Theres
Theres
Kalender
22. September 2019
Karamellisierte Tomaten

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Unsere Tomatenpflanzen produzieren gerade ohne Ende Paradeiser. Paradeiser, Paradiesäpfel, für uns einfach nur Tomaten, sind super lecker. Und gerade eigene schmecken hervorragend. Weil ich aber nur normal aufgeschnittene Tomaten nach der Zeit dann doch langweilig finde, habe ich mir überlegt, diese im Ofen zu karamellisieren und dann auf ein Brot zu packen. Dazu dann Frischkäse und die Kombination war hervorragend. Hier kommen also unsere karamellisierten Tomaten.

Ihr müsst die karamellisierten Tomaten natürlich nicht nur auf Brot essen. Ich kann mir auch vorstellen, dass es richtig gut schmeckt, wenn man es mit etwas Basilikum, Parmesankäse und Olivenöl unter Nudeln rührt. Vielleicht noch ein paar confierte Knoblauchzehen oder Knoblauchöl dazu und fertig ist das Ganze.

Karamellisiert habe ich das Ganze mit Kokosblütenzucker von Candico – Sugars of the world. Der Kokosblütenzucker von Candico wird übrigens fair gehandelt und stammt aus ökologischer Landwirtschaft. Durch die natürliche Karamellnote passt er natürlich hervorragend zu meinen karamellisierten Tomaten. Wenn ihr mehr über den Kokosblütenzucker von Candico – Sugars of the world, z.B. wie er hergestellt wird, dann klickt euch doch einfach hier rüber.

Karamellisierte Tomaten

Einfach und superlecker!

Pumpkin Spice Latte
Pumpkin Spice Latte
📖 Rezept
Karamellisierte Tomaten
Einfache Tomaten, die im Ofen karamellisiert werden. Für den Extrageschmack an Karamell wird Kokosblütenzucker verwendet.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Beilage
Land & Region Deutsch
Keyword Karamellisierte Tomaten
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
4

🥘 Zubereitung

  • Die Tomaten waschen und von der unteren Seite her in Scheiben schneiden.
  • Den grünen Strunk dabei herausschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Die Tomaten auf das Backblech legen und auf die Schnittfläche etwas Salz und Pfeffer streuen. Dann den Kokosblütenzucker nehmen und auf den Tomaten verteilen. Der Kokosblütenzucker sollte überall gut auf den Scheiben sein.
  • Dann für ca. 15 Min. die Tomaten in den Ofen geben und karamellisieren lassen. Da jeder Ofen anders ist, bitte zwischendurch immer mal wieder schauen. Rausnehmen und kurz abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Brotscheiben mit dem Frischkäse bestreichen. Die karamellisierten Tomaten auf dem Brot verteilen und genießen.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens Candico – Sugars of the World zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.