Tarte Soleil mit Salami und Zucchini – Die perfekte Beilage für jede Gelegenheit

Enthält Werbung

Bereit für ein kulinarisches Highlight, das eure Gäste begeistern wird? In diesem Beitrag stellen wir euch eine köstliche Tarte Soleil mit Salami und Zucchini vor, die nicht nur optisch ein Hingucker ist, sondern auch geschmacklich überzeugt. Erfahrt, wie ihr diese herzhafte Leckerei zubereiten könnt und welche Tipps und Tricks euch dabei helfen, den perfekten Blätterteig hinzubekommen. Lasst euch inspirieren und probiert dieses unwiderstehliche Rezept aus!

Theres
Theres
Kalender
24. Mai 2023
Rezept unterstützt von
Tarte Soleil Sonnentarte

Einfach und superlecker!

Datteldia
Datteldip

Unser liebster Dip an leckeren Abenden, der pikante Datteldip mit Frühlingszwiebeln und Chili

Auf der Suche nach einem einfachen, aber beeindruckenden Rezept für eure nächste Party oder das Familientreffen? Dann ist unsere Tarte Soleil mit Salami und Zucchini genau das Richtige für euch! Dieser herzhafte Snack ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch geschmacklich ein echtes Highlight. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr diese köstliche Tarte Soleil zubereiten könnt und geben euch Tipps für die perfekte Konsistenz und Zubereitung.

Die Besonderheiten der Tarte Soleil

Tarte Soleil Sonnentarte

Die Tarte Soleil ist eine französische Spezialität, die sich durch ihre besondere Form und den knusprigen Blätterteig oder Quicheteig auszeichnet. Unsere Version der Tarte Soleil mit Salami und Zucchini verleiht dem klassischen Rezept eine würzige Note und sorgt für eine unwiderstehliche Kombination aus herzhaften Aromen und frischen Zutaten. Ursprünglich wird die Tarte Soleil mit einer Oliventapenade oder verschiedenen Pesti gemacht. In Deutschland kennt man die Tarte auch als Pestoblume. Ob als Fingerfood für die nächste Party oder als Vorspeise für ein besonderes Dinner – die Tarte Soleil wird garantiert zum Star auf eurem Buffet.

Warum verwenden wir die Kräuter Baguette Salami von Aoste?

Beim Thema Salami kennen wir nur eine, und treue Leser wissen es bereits, die Aoste Baguette Salami. Für die Sonnentarte haben wir die Kräuter Baguette Salami genommen. Wunderbar würzig und ein kleines bisschen pikant ist die Aoste Salami, die ihr an der Bedientheke bekommt. Der Kräutermantel besteht vor allem aus Schnittlauch, Petersilie und Oregano und passte daher vom Aroma hervorragend zu unserer Tarte Soleil.

Als wir uns das Werk von Aoste in Vernoux-en-Vivarais angeschaut haben, wurde dort auch gerade die Kräuter Baguette Salami produziert. Ein wunderbarer Geruch lag in der Luft, an den wir auch während des Schreibens wieder denken müssen.

Wenn ihr die Tarte Soleil oder auch Sonnentarte ein wenig pikanter haben mögt, dann empfehlen wir euch die Baguette Salami Hot Chili oder die Pfeffer Baguette Salami, schaut einfach, was ihr am liebsten mögt. Die Aoste Baguette Salami bekommt ihr an der Bedientheke eures Vertrauens. Ich habe die Salami in Würfel geschnitten, daher könnt ihr der FachverkäuferIn sagen, dass ihr ein dickeres Stück Salami braucht, ihr wollt daraus Würfel schneiden.

Tipps für den perfekten Blätterteig

Tarte Soleil Sonnentarte

Wenn ihr eure Tarte Soleil zubereitet, solltet ihr darauf achten, dass der Blätterteig oder Quicheteig gut gekühlt ist, bevor ihr mit der Füllung beginnt. Das erleichtert das Arbeiten und sorgt dafür, dass die Tarte Soleil ihre Form behält. Falls ihr es eilig habt, könnt ihr auch auf fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zurückgreifen. Achtet darauf, dass ihr den Teig nicht zu fest zusammendrückt, damit er beim Backen schön aufgehen kann. Ihr bekommt übrigens auch den fertigen Blätterteig in rund und müsst diesen dann nicht erst in Form bringen.

Serviervorschläge und Variationen

Die Tarte Soleil kann direkt aus dem Ofen serviert werden, schmeckt aber auch hervorragend, wenn sie etwas abgekühlt ist. Dazu passt ein frischer Salat oder ein leckerer Dip, wie zum Beispiel ein Pesto oder eine würzige Tomatensoße. Auch bei den Zutaten könnt ihr nach eurem Gusto natürlich variieren. Feta klappt genauso gut wie ein herzhafter Schinken, der Kochschinken Le Jamby von Aoste wird ebenso passen wie der der luftgetrocknete Schinken Jambon Comfort.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen

Wir hoffen, dass dieses einfache und köstliche Rezept für die Tarte Soleil mit Salami und Zucchini euren Gaumen erfreut und ihr viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen habt. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und probiert verschiedene Variationen der Füllung aus, um eure eigene, einzigartige Tarte Soleil zu kreieren. Guten Appetit!

Einfach und superlecker!

salami-blätterteigrosen
Salami-Blätterteigrosen

Schnelle, einfache Leckereien für einen Adventsbrunch mit Aoste Ring-Salami sind diese Salami-Blätterteigrosen. So schnell gemacht.

📖 Rezept
Tarte Soleil – Sonnentarte perfekt im Sommer
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Gericht Hauptgericht
Küche Frankreich
Keyword Sonnentarte, Tarte Soleil
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
45 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
4
  • 1 Packung Blätterteig oder Quichetarte rund
  • 1 Zucchini grün oder gelb
  • 150 g Aoste Kräuter Baguette Salami
  • 80 g Kirschtomaten
  • 50 g geriebener Käse
  • 3 EL Frischkäse, natur
  • 1 Handvoll schwarze Oliven Empfehlung: Kalamata Oliven
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • Olivenöl

🥘 Zubereitung

  • Die Zucchini waschen und mit Hilfe eines Hobels längs in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Olivenöl bepinseln und in einer Grillpfanne (normale geht auch) von beiden Seiten grillen.
    Die Kräuter Baguette Salami in Würfel in beliebiger Größe schneiden. Die schwarzen Oliven in Scheiben schneiden. Tomaten in Viertel schneiden.
    Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Den Teigboden nehmen und ausbreiten. Frischkäse auf einen äußeren Ring streichen (die Mitte muss zwingend frei sein) und darauf etwas Salz und Pfeffer geben. Die Zucchinischeiben auf dem Frischkäse verteilen. Jetzt heißt es nur noch verteilen: Die Tomatenviertel ringsum verstreuen, die Salamiwürfel ebenfalls und die kleingeschnittenen Oliven werden auch darüber verteilt. Zum Schluss den geriebenen Käse rübergeben.
    Tarte Soleil Sonnentarte
  • Ihr sollet nun eine freie Mitte haben und einen ziemlich belegten Außenring. Mit einem Messer die Mitte in Achtel schneiden, wie bei einer Torte, also erst halbieren, dann vierteln, dann achteln. Die entstandenen Dreiecke nun mit der Spitze über den belegten Ring legen.
  • Den Teig mit dem verquirlten Ei bestreichen und für ca. 30 Minuten (je nach gewünschtem Bräungunsgrad) in den Ofen geben.

FAQs zur Tarte Soleil mit Salami und Zucchini

Was ist eine Tarte Soleil?
Eine Tarte Soleil ist eine französische Tarte, die durch ihre besondere Form an die Sonne erinnert. Sie besteht aus Blätterteig und wird traditionell mit verschiedenen herzhaften Zutaten gefüllt. In unserem Rezept verwenden wir Salami und Zucchini als Füllun
Wie schwierig ist die Zubereitung der Tarte Soleil?
Die Zubereitung der Tarte Soleil ist einfach bis mittelschwer, je nach persönlicher Erfahrung in der Küche. Das Wichtigste ist, den Blätterteig richtig zu verarbeiten und die Füllung gleichmäßig zu verteilen. Mit etwas Übung gelingt die Tarte Soleil jedoch auch Anfängern.
Kann ich die Zutaten für die Füllung variieren?
Ja, die Füllung der Tarte Soleil kann nach Belieben variiert werden. Ihr könnt andere Gemüsesorten, Käse oder Schinken verwenden. Seid kreativ und probiert verschiedene Kombinationen aus, um eure persönliche Lieblings-Tarte Soleil zu kreieren.
Wie lange ist die Tarte Soleil haltbar?
Die Tarte Soleil schmeckt am besten, wenn sie frisch zubereitet ist. Solltet ihr jedoch Reste haben, könnt ihr sie im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter für etwa 2 bis 3 Tage aufbewahren. Zum Servieren einfach bei Raumtemperatur erwärmen oder kurz im Ofen aufbacken.
Kann ich die Tarte Soleil auch kalt servieren?
Ja, die Tarte Soleil kann sowohl warm als auch kalt serviert werden. Sie eignet sich daher hervorragend als Snack für Partys, Picknicks oder als Vorspeise.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.