Pizzataschen – Einfach und genial

Enthält Werbung

Fast jeder kennt diese Pizzataschen eines bekannten Herstellers, die man (oder nur ich?) oft an der Tankstelle mitnimmt, wenn man einen schnellen Snack braucht. Aber man muss hier erwähnen, dass dieses „Original“ gar nicht so wirklich lecker ist. In Ermangelung an Alternativen nimmt man es dann trotzdem mit. Wir haben uns gedacht, das Ganze muss auch in richtig lecker funktionieren. Daran haben wir uns hier gemacht und waren SEHR erfolgreich.

Benni
Kalender
1. Oktober 2022
Rezept unterstützt von
Pizzataschen

Einfach und superlecker!

gurkensalat
Gurkensalat

Dieses Rezept von einem Gurkensalat ist extrem schnell gemacht, lecker und mit wenig Aufwand verbunden. Probiert es aus, es wird euch schmecken!

In den „Original“ Pizzataschen ist ein wenig Tomatensauce, etwas was sich Käse nennt und Salami. Eigentlich also ein Produkt, was man nicht kaufen würde, wenn man richtig darüber nachdenkt. Irgendwie macht man es dann doch, wenn es schnell gehen muss und man unterwegs ist. Dabei hat die eigentliche Idee soooo viel Potential. Die Zutaten sind aber alle nicht so wirklich das gelbe vom Ei, aber wie würde es schmecken, wenn man nur richtig gute Zutaten nimmt? Wir dachten uns, dass das einfach verdammt lecker sein muss.

Guter Käse und eine Salami, die dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, müssten unsere Pizzataschen schon richtig lecker machen. Denn wenn wir eines wissen, dann dass man mit den verschiedenen Baguette-Salamis von Aoste richtig leckere Rezepte zaubern kann. Angefangen bei einer pikanten Pastasauce, die eine richtig schöne Schärfe in sich trägt, über eine tolle Quiche Lorraine, wo wir den Speck gegen Salami getauscht haben oder herzhafte Cupcakes. Immer wenn wir mit den Produkten von Aoste experimentiert haben, kam was leckeres dabei raus.

Pizzataschen

Was ist drin in unseren Pizzataschen?

Für unser Rezept haben wir die Pizzataschen ein wenig abgewandelt und ihnen einen französischen Twist gegeben. Ihr fragt euch wieso? Weil wir mit unserer Lieblingssalami arbeiten, nämlich mit der von Aoste. Egal, welche Sorte man hier nimmt, sie schmeckt einfach immer unglaublich gut und ist an so ziemlich jeder Bedientheke im Supermarkt zu bekommen. Das Ganze vereint man dann mit ein wenig Tomatenmark, Salz, Kräuter der Provence, leckerem Sandwichbrot und einem richtig leckerem Käse. In unserem Fall haben wir uns für einen französischen Bergkäse (Comté) entschieden. Aber das ist noch nicht das ganze Geheimnis unserer Pizzataschen, das verraten wir euch nämlich im Rezept.

Weitere Rezepte mit einer Baguette-Salami von Aoste

Die Salami – Kräuter Baguette-Salami von Aoste

Aoste Kräuter Baguette-Salami

Wenn wir nur auf beste Zutaten setzen, kann das Ergebnis nur gut werden und deswegen darf in unseren Pizzataschen natürlich eine Sache nicht fehlen: Eine richtig leckere Salami von Aoste und in diesem speziellen Fall die Kräuter Baguette-Salami. Diese Salami hat eine richtig leckere Kräuter-Ummantelung, die unserem leckeren Snack noch ein wenig zusätzliche Würze verleiht. Schnittlauch, Oregano und Petersilie verleihen ihr einen wirklich besonderen Geschmack, der perfekt zu unserem Snack passt.

Woran erkenne ich eine hochwertige Salami?

Falls ihr euch fragt, woran ihr eine hochwertige Salami z.B. für eure Pizzataschen erkennt. Das ist meist mit einem Blick erledigt. Schaut bei eurer Salami einfach mal aus wieviel Gramm Fleisch diese hergestellt wird. Oft werden 100 g Salami aus ca. 120 g Fleisch hergestellt.

Ihr fragt euch jetzt, wie können 100 g Salami mehr als 100 g Fleisch beinhalten? Dies liegt daran, dass die Salami in der Reifung trocknet und Feuchtigkeit verliert. Je länger man das Fleisch also Reifen lässt und in die Qualität der Salami investiert, umso mehr Fleisch braucht man um später 100 g Salami zu erhalten.

Bei der Kräuter Baguette-Salami von Aoste stecken in 100 g Salami sogar 145 g Fleisch. So erkennt ihr, dass hier nicht gespart, sondern auf Qualität gesetzt wurde.

Das Rezept zu unseren Pizzataschen

Kommen wir vorher noch zu einem weiteren Geheimnis für unser Rezept der Pizzataschen! Denn wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist der beste Freund der Salami, der Käse, nicht nur in den Taschen. Wir haben den französischen Bergkäse nicht nur in unseren Pizzataschen verwendet, sondern auch außen. Wenn wir also die Tasche fertig belegt haben, wurde Käse auf die Grillfläche oder die Unterseite des Sandwichmakers gerieben, darauf kam dann die Pizzatasche. Anschließend wurde nochmal Käse oben drauf gerieben und im Kontaktgrill oder im Sandwichmaker schmilzt der Käse und geht eine Verbindung mit dem Sandwichbrot ein.

Auf dem Brot sind unsere Pizzataschen deswegen sehr schön käsig und kross und außen bildet sich ein Käserand wie bei einem Käsebrötchen. Das ist einfach Next Level ihr Lieben. Probiert es unbedingt aus!

Einfach und superlecker!

Thunfisch-Nudelauflauf
Thunfisch-Nudelauflauf

Schneller Thunfisch-Nudelauflauf mit Erbsen. In nur 30 Minuten ist er fertig

📖 Rezept
Pizzataschen mit Salami
Mit der Aoste Kräuter Baguette-Salami und einem würzigen Bergkäse haben wir diese leckeren Pizzataschen gemacht. Ein richtig leckerer und schneller Snack, der kalt wie warm gegessen werden kann. Einfach unglaublich lecker
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Gericht Pizza, Snack
Land & Region Frankreich, Italien
Keyword Pizzataschen, Salami
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
2

🥘 Zubereitung

  • Heizt euren Sandwichmaker oder Kontaktgrill vor und beginnt mit der Zubereitung der Taschen. (Bei einem Kontaktgrill wählt ihr 180°C)
  • Jede Scheibe Sandwichbrot mit einem Teelöffel Tomatenmark bestreichen und eine kleine Prise Kräuter der Provence darauf verstreuen.
  • 4 Scheiben werden die Unterseite der Tasche und 4 Scheiben werden die Oberseite. Auf die Unterseiten legt ihr dann jeweils 3 Scheiben der Kräuter Baguette-Salami und reibt so viel Comté darauf, dass es eine schöne käsige Füllung ergibt.
  • Nun legt ihr die Oberseiten mit dem Tomatenmark nach unten auf die Unterseiten.
  • Auf dem vorgeheizten Kontakgrill reibt ihr jetzt eine gute Portion Bergkäse dort hin, wo die Taschen drauf kommen, legt die Taschen auf den Kontaktgrill und reibt auf die Oberseite der Taschen erneut Käse. Kontaktgrill schließen und feste andrücken.
  • Jetzt nur noch warten bis die Pizzataschen goldbraun sind und genießen.
Beim Bergkäse kann man nach belieben natürlich jederzeit auch mehr oder weniger verwenden, ganz nach eurem Geschmack.
Noch ein kleiner Hinweis zum Schluß, wir haben hier unseren Kontaktgrill von Meateor verwendet. Dieser hat ordentlich Power und unsere Pizzataschen werden von außen richtig schön kross.
Den Kontaktgrill findet ihr, wenn ihr einfach auf den Link klickt.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.