pikante pastasauce

Pikante Pastasauce mit Aoste Baguette Salami Hot Chili

Enthält Werbung
Kalender
26. Mai 2019
pikante pastasauce

Die pikante Pastasauce ist perfekt für den Feierabend. Wenn es schnell gehen muss, gibt es bei uns immer Pasta. Ich denke, dass ist bei vielen von euch ebenfalls so. Für einen genau solchen Fall haben wir jetzt eine schnelle, herzhafte Pastasauce für euch. Die würzige Schärfe erhält sie durch die neue Aoste Baguette Salami Hot Chili.

Wer gerne Pasta Arrabiata isst, der wird diese Sauce lieben. Bei Schärfe bin ich ja eigentlich fast raus (außer eben bei Arrabiata), aber die Aoste Baguette Salami Hot Chili ist genau richtig. Nicht zu scharf, dass man nichts mehr schmeckt, aber spicy genug um den Geschmack zu heben.

Bereits im letzten Jahr haben wir mit Aoste Produkten gekocht. Dort allerdings mit der klassischen originalen Baguette Salami von der Bedientheke. Wenn ihr noch andere Ideen mit der Aoste Baguette Salami benötigt, dann haben wir für euch noch ein paar:

Das die Baguettesalami um eine schärfere Variante erweitert wurde, finden wir großartig. Wir hoffen, dass die schnelle Feierabendküche und unsere pikante Pastasauce auch euren Geschmack treffen.

Und wenn ihr genauer wissen wollt, wo die Aoste Baguette Salami überhaupt herkommt, dann empfehle ich euch unseren Reisebericht zu den Aostewerken in die Ardéche. Ein wunderschöner Landstrich Frankreichs.

Rezept

Pikante Pastasauce

Lass gerne eine Bewertung da!
4 von 1 Bewertung
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Eine schnelle Nudelsauce, die wir mit Salami machen ist unsere pikante Pastasauce. Dazu verwenden wir Aoste Baguette Salami Hot Chili. Die Sauce schmeckt ein wenig wie Pasta Arrabiata. 
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch, Italienisch
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten
Zutaten für das Rezept
4 Portionen
  • 200 g Aoste Baguette Salami Hot Chili
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 g Tomaten aus der Dose passiert oder gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Basilikum frisch
  • 500 g Nudeln

Zubereitung

  • Die Aoste Baguette Salami Hot Chili in Würfel schneiden, wenn ihr könnt, dann schneidet es ruhig so klein wie Würfelspeck.
    Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. 
  • Die Pfanne heiß werden lassen. Salamiwürfel hineingeben und kross auslassen. Die Herdplatte auf mittlere Stufe stellen. Dann die Zwiebeln und denn Knoblauch hineingeben und ebenfalls anbraten. 
  • Die Tomaten hineingeben und leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
    Wenn es euch zu scharf sein sollte, kann man etwas Sahne hineingeben. Fett hilft beim Entschärfen.
  • Kurz vor Schluss das Basilikum fein hacken und unterrühren.
    Zusammen mit den Nudeln servieren.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens Aoste zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.