Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch

Unser Rezept für Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch kombiniert die herzhafte Fülle von Schweinehack mit der erdigen Eleganz getrockneter Steinpilze und der feinen Würze von Parmesan. Eine perfekte Harmonie aus intensiven Aromen und Texturen, abgerundet durch die Frische von Zwiebeln und einem Hauch von Rotweinessig, die dieser Pasta eine unvergleichliche Note verleihen. Egal, ob du ein schnelles Abendessen unter der Woche planst oder deine Gäste beeindrucken möchtest – dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und verspricht ein kulinarisches Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleibt. Mach dich bereit für ein Gericht, das Tradition und Einfachheit in einem Löffel vereint.

Theres
Theres
Kalender
22. Februar 2024
Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch

Einfach und superlecker!

Salsiccia Pasta
Salsiccia Pasta

Cremige Pastasauce mit Salsiccia und Nudeln eurer Wahl, die in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht.

Eine einfache und schnelle Pastasauce ist doch eigentlich das, was wir alle wollen, oder? Dieses Mal haben wir deshalb eine Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch gemacht. Gut: Steinpilze bekommt man nicht immer und nicht überall. Aber Champignons dafür so ziemlich überall und auch das ganze Jahr über. Klar, sie haben nicht das gleiche Aroma wie Steinpilze, bringen aber auch jede Menge Umami mit. Und vielleicht hat man ja gemahlene Steinpilze Zuhause (was ich übrigens nur jedem empfehlen kann). Aber zurück zu unserer schnellen Pastasauce.

Die Pasta mit Steinpilzen und Hack steht in 30 Min. auf dem Tisch

Das Gericht ist in dreißig Minuten auf dem Tisch und definitiv mal was anderes als eine Tomatensauce oder Carbonara. Auch wenn wir diese Saucen sehr lieben, ab und an, darf es ein wenig Abwechslung sein. Und genau das verspricht die Pastasauce. Mit genau sechs Zutaten ist es dann noch einmal einfacher sich an das Rezept zu machen. Die Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch passt auch zu jedem Anlass. Egal, ob ihr eine hungrige Meute befriedigen müsst oder aber ein nettes Abendessen zu zweit plant, unser Rezept geht immer. Die Steinpilze machen es besonders und das Hackfleisch sorgt für die nötige Herzhaftigkeit. Wenn ihr noch mehr Ideen für schnelle Pastarezepte braucht, dann schaut gerne mal unter unserem Rezept nach. Die „Fix auf den Tisch“-Runde ist nämlich wieder zusammengekommen und hat leckere Rezepte zusammengestellt.

Ihr seid Nugelfans? Dann probiert dieses Pasta-Gericht.

Welche Zutaten braucht man für die Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch?

Wie bereits oben geschrieben, sind es sechs Zutaten, die die Basis ausmachen. Warum Basis? Unsere Pasta mit Steinpilzen und Hack soll die Inspiration sein, nach der man nach Anleitung kochen kann, aber die auch eigene Kreationen zulassen. Wenn jemand eine tolle Idee hat für eine Zutat, die in seine Pasta hineingehört, dann soll er sie auch gerne hier hineingeben. Will jemand Resteverwertung betreiben und seinen Kühlschrank aufräumen, so kann er sich frei fühlen, diese hier mit hineinzugeben.

  • getrocknete Steinpilze: Steinpilze sind einfach super intensive Geschmacksbringer. Ihr Umamiaroma ist stark und verleiht jedem Gericht einen Tiefgang.
  • Hackfleisch: Für die Pasta mit Steinpilzen und Hack haben wir uns für Schweinehackfleisch entschieden. Denn dieses ist saftig, herzhaft und harmoniert super mit den Steinpilzen.
  • Zwiebeln: Fast kein herzhaftes Gericht ohne Zwiebeln, allein der Duft, wenn man sie zusammen mit Knoblauch anbrät, lässt einen das Wasser im Mund zusammenlaufen.
  • Parmesan: Ein italienisches Rezept ohne Parmesan? Gerade Pasta ist mit Parmesan einfach besser, vor allem ist Parmesan auch ein Umami-Träger und liefert so einen tiefen Geschmack für das Gericht. Bei der Sauce sorgt er außerdem auch für eine Bindung.
WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Das haben wir bei dem Rezept für Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Einfach und superlecker!

Pasta Amatriciana
Pasta Amatriciana

Pasta Amatriciana ist eine leckere Pastasauce mit Guanciale, Tomaten, Zwiebeln und Parmesan.

📖 Rezept
Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch
Schnelles Pastarezept mit nur 6 Zutaten, welches in 30 Minuten auf dem Tisch steht.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Keyword Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
25 Minuten
Gesamtzeit
30 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
4

🥘 Zubereitung

  • 400ml Wasser aufkochen und die Steinpilze damit in einer Schüssel übergießen und ziehen lassen.
  • In einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken, dann die eingeweichten Steinpilze ausdrücken (das Wasser aufbewahren) und ebenfalls fein hacken.
  • Die Zwiebeln und Pilze zum Hackfleisch geben und ca. 10 Minuten mit anbraten. Den Rotweinessig hinzugeben, ebenso das Steinpilzwasser (achtet auf den Sandbesatz am Boden, der soll nicht mit in die Sauce) und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, eine Minute eher abgießen, dabei ca. 200 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Wasser zu dem Hackfleisch geben und Parmesan zu einem Großteil hinzufügen. Zwei Minuten köcheln lassen, bis es eine sämige Sauce gibt. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und mit restlichem Parmesan zusammen servieren.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 646kcal | Kohlenhydrate: 83g | Eiweiß: 31g | Fett: 20g | Zucker: 4g

Ihr wollt noch mehr leckere Pastasauce?

Bei unseren Bloggerkollegen findet ihr aus der Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch noch viele weitere leckere Ideen rund um die Nudeln.

Zimtkeks und Apfeltarte

moey’s kitchen

S-Küche

was eigenes

Nom Noms food

Die Jungs kochen und backen

SavoryLens

1x umrühren bitte aka kochtopf

FAQ zu Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch

Was brauche ich für eine Pasta mit Steinpilzen und Hackfleisch?
Kurz und knackig: Für dieses Gericht brauchst du Pasta (deine Lieblingssorte), Hackfleisch, frische oder getrocknete Steinpilze, Zwiebeln, Parmesan, und natürlich Gewürze wie Salz, Pfeffer und vielleicht etwas Thymian oder Rosmarin.
Wie lange dauert die Zubereitung?
Schneller als dein Schatten: Ok, vielleicht nicht ganz, aber in etwa 30 Minuten solltest du von null auf hundert auf dem Tisch gezaubert haben. Perfekt für die schnelle Feierabendküche!
Kann ich auch andere Pilze verwenden?
Variation ist alles: Klar, wenn Steinpilze gerade Mangelware sind oder du einfach Lust auf etwas anderes hast, gehen auch Champignons, Pfifferlinge oder was der Pilzmarkt so hergibt. Jeder Pilz bringt seinen eigenen Twist ins Spiel.
Kann ich das Gericht auch vegetarisch zubereiten?
Fleischlos glücklich: Absolut! Lass einfach das Hackfleisch weg und verdopple die Menge der Pilze. Für extra Biss und Aroma kannst du auch ein paar Walnüsse oder Sonnenblumenkerne anrösten und darüber streuen.
Wie kann ich das Gericht aufbewahren?
Reste-Management: Falls wider Erwarten etwas übrig bleibt, kein Problem. In einem luftdichten Behälter hält sich die Pasta mit Sauce im Kühlschrank 2-3 Tage. Aufwärmen, fertig!
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.