Wintersalat mit Orangen, Cranberries und gerösteten Mandeln

Wir sind mittendrin im Winter. Und immer nur schwere Schmorgerichte oder ähnliches machen, nein, darauf habe ich keine Lust. Deshalb habe ich einen Wintersalat gemacht. Mit all den Dingen, die mir so entgegengekommen sind, allen voran natürlich die Orange. Klar, das was wir heute im Supermarkt an Auswahl bzgl. Salat und Gemüse bekommen, ist natürlich nicht mit dem zu vergleichen, was man vor 5 Jahren bekommen hätte. Da liegen mittlerweile Welten zwischen und die Frage stellt sich, ob man zu Weihnachten wirklich peruanische Erdbeeren haben muss. Nun ja.

Ihr könnt den Wintersalat natürlich auch abwandeln wie ihr mögt. Wenn Kinder mit essen, karamellisiert ihr die Orangen statt mit Grand Marnier nur mit Orangensaft. Auch die Cranberries sind austauschbar. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

WintersalatZutaten für den Wintersalat:

  • Gemischten Salat (da dürft ihr nehmen, was euch gefällt)
  • 1 Handvoll gehobelte Mandeln
  • 1 Handvoll Cranberries
  • 125 g Feta
  • 1 Orange
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Grand Marnier (oder andern Orangenlikör) alternativ Orangensaft
  • 4 EL Haselnussöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Weißweinessig

WintersalatZubereitung des Wintersalates:

  1. In eine Schüssel den gemischten Salat geben. Die Cranberries darauf verteilen.
  2. Die Mandeln in einer Pfanne fettfrei anrösten und auf einem Teller beiseite stellen.
  3. Den Feta in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Orange filetieren: Dazu mit Hilfe eines scharfen Messers oben und unten einen Deckel abschneiden. Dann die Schale von oben nach unten mit Hilfe des Messers abschneiden, dafür der natürlichen Form der Orange folgen. Das Weiße muss auf jedenfalls mit ab. Dann die einzelnen Segmente in Form eines Dreiecks herausschneiden (dazu zwischen den weißen Streifen schneiden und die Orangenfilets auslösen). Die ausgelösten Filets in einer kleinen Schüssel sammeln und das Restgehäuse über einem hohen Gefäß auspressen.
  5. In das hohe Gefäß nun das Haselnussöl und den Essig, sowie Salz und Pfeffer dazugeben und abschmecken.
  6. Die 2 EL Zucker in einer Pfanne heiß werden und karamellisieren lassen. Den Grand Marnier hinzugeben und den Karamell damit lösen, dann die Orangenfilets hinzugeben und mit dem Karamell ummanteln. Auf dem Salat verteilen.
  7. Das Dressing über dem Salat verteilen und servieren.

Loss et üch schmecke.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll