Wir feiern Geburtstag mit: Kevin von Law of Baking mit einem „Schokoladen Orangen Guglhupf“

Häpi börsdei tu uns, häpi börsdei tu uns, häpi börsdei liebes Gernekochen, häpi börsdei tu UUUUUNNNNSSSSS!

Jetzt wird erstmal gefeiert! Genau heute wird Gernekochen 3 Jahre alt! Seit drei Jahren nehmen wir euch mit in unsere Küche und zeigen, was wir so kochen, backen, brutzeln und vieles mehr. In drei Jahren ist so Einiges passiert: Wir hätten nie gedacht, dass unser Blog uns so ans Herz wachsen könnte. Wir haben durch ihn wunderbare Leute kennengelernt, die nicht mehr nur Bloggerkollegen, sondern Freunde geworden sind. Dazu gehören eindeutig die Jungs, mit denen wir das Food.Blog.Meet. ins Leben gerufen haben.

Wir reisen durch die Welt und entdecken wunderbare Gegenden, Restaurants, blicken hinter die Kulissen und dürfen das machen, was uns wirklich Freude bereitet.

Aber jetzt geht die Party los und dazu haben wir uns Gäste eingeladen. Tolle Bloggerkollegen haben zugesagt und werden unseren Blog in den nächsten Tagen/Wochen mit ihren Leckereien versorgen. Kommt mit an unsere Geburtstagstafel und schaut, was unsere Gäste so alles auftischen.

Den Auftakt macht Kevin von Law of Baking. Ein backender und Juristerei-liebender Österreicher.

Kevin kennen wir „virtuell“ schon seit einiger Zeit und stehen im regelmäßigen Kontakt. Kevin ist ein wirklich lieber Kerl, der nebenbei auch noch genial backt. Regelmäßig laufen uns die Tränen runter, wenn wir seinen Blog besuchen und wieso? Weil alles so lecker aussieht und wir davon nichts geschickt bekommen haben. Aber damit ist nun Schluß! Kevin hat uns nun einen Kuchen gebacken… uns was für einen. Aber lest doch selbst:

Kevin „Law of Baking“

Grüs‘ euch, Leute! Hier spricht Österreich. Könnt ihr mich soweit hören? Sind ja schon ein paar Kilometer mehr und nicht gerade ums Eck! Um so mehr freut es mich, dass ich heute bei Benni und Theres mein Plätzchen gefunden habe. Die beiden feiern nämlich ihren Gernekochen-Geburtstag und was darf da natürlich nicht fehlen? Klar – Kuchen. Deswegen habe ich für diesen ganz besonderen Anlass meinen Schokoladen Orangen Gugelhupf mitgebracht.

Ach ja, mein Name ist übrigens Kevin, komme aus einem Land, weit hinter den 7 Bergen, ohne dabei von 7 Zwergen „ummannt“ zu sein und blogge nun schon seit über 2 Jahren auf Law of Baking. Kurz und bündig gesagt.

Normalerweise bringt man ja an Geburtstag eine gigantisch große Torte mit, aber wer sagt, dass nicht auch ein leckerer Gugelhupf diesen Part übernehmen darf? Bei uns zu Hause tut es auch manchmal ein kleiner feiner Rührkuchen, mit nicht ganz so viel Schnick Schnack. Dennoch sind alle glücklich darüber. Aber jetzt mal ehrlich: Wer freut sich nicht über Kuchen? Also ich freue mich immer.

Wie gesagt, es gibt ja einen Grund zu feiern. Gernekochen gibt es ja jetzt schon seit 2014 und das ist mal eine ganz schön lange Zeit, wie ich finde. Wenn man es in Rezepten und Social Media Aktivitäten umrechnet, dann ist das eine ganze Menge Arbeit und auch Leidenschaft, die in so einem Blog stecken. Und das merkt man bei den Beiden auch wirklich. Regelmäßig erstaunen sie mich mit ihren leckeren Rezepten.

Und wisst ihr was noch toll ist: Ich kenne die beiden ja jetzt auch schon persönlich seit letztem Herbst. Und wisst ihr was noch tollerererererer ist: Ich sehe sie auch schon bald wieder. Ich habe bei den beiden einfach schon vom ersten Moment an das Gefühl gehabt, als würden wir uns schon lange kennen! Das will was heißen bei mir, da ich Mitmenschen gegenüber, die ich das erste Mal kennen lerne, zunächst immer etwas verschlossen bin. Die beiden geben einem einfach das Gefühl, dass alles gut wird!

Bevor ich mich jetzt aber völlig in der psyocho-philosophischen Ebene verliere, werde ich euch nicht länger vom Rezept abhalten. Euch, Benni und Theres, wünsche ich noch alles Gute für den weiteren Weg, ein großes Dankeschön, dass ich heute euer Gast sein darf und ich freue mich, wenn wir uns bald wiedersehen.

Rezept für den Schokoladen Orangen Gugelhupf

Zubereitungszeit: 25 mins
Backzeit: 50 mins
Ergibt: 16 Stück

Zutaten

Gugelhupf:

  • 4 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 ml Öl
  • 200 ml frischgepresster Orangensaft
  • 300 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer Bio-Orange

Glasur:

  • Saft einer Orange
  • 200 g Puderzucker

Zubereitung

Für den Gugelhupf:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen, den Rost unten platzieren und eine Gugelhupfform gut einfetten.
  2. Die Eier zusammen mit dem braunen Zucker, Zucker und Vanillezucker in 5 min. hell cremig rühren.
  3. Unter Rühren Öl und Orangensaft hinzufügen.
  4. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Salz und Orangenschalen in einer Schüssel mischen und über die übrigen Zutaten sieben. Danach unterheben.
  5. In die vorbereitete Form füllen und für 40-50 min. backen.
  6. Komplett abkühlen lassen.

Für die Glasur:

  1. Orangensaft mit Puderzucker verrühren, bis eine zähflüssige Glasur entsteht. Wenn es zu flüssig ist, einfach noch mehr Puderzucker hinzufügen. Umgekehrt mit dem Orangensaft.
  2. Glasur großzügig über dem Gugelhupf verteilen.

Werbung

In diesem Artikel geht es um:

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

Werbung

Unser brandneues Kochbuch

Waffeln in allen Variationen

Wer Waffeln mag, wird unser Buch lieben... zumindest hoffen wir das ;-)

 

Hier Bestellen

Wir stecken hinter Gernekochen!

Gernekochen, Rezepte, Foodblog

Werbung für unser Gewürz

Gernekochen Universalgewürz

Gemeinsam entwickelt mit Spicebar

Der Allrounder unter den Gewürzen! Geschmack pur in BIO Qualität.

 

Hier Bestellen

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll