Salzkartoffeln – die wohl häufigste Beilage

Leckere Salzkartoffeln das kennt jeder. Aber die Zubereitung ist tatsächlich gar nicht so einfach wie gedacht. Dennoch müsst ihr keine Angst vor der Knolle haben, denn wir haben einen Trick für euch, mit dem auch ihr die perfekten Salzkartoffeln hinbekommt.

Theres
Theres
Kalender
8. Januar 2020
Salzkartoffeln

Einfach und superlecker!

Datteldia
Datteldip

Unser liebster Dip an leckeren Abenden, der pikante Datteldip mit Frühlingszwiebeln und Chili

Ein Rezept zu Salzkartoffeln stand lange nicht auf meiner Agenda. Denn ich finde durchaus, dass Salzkartoffeln nicht gerade einfach sind. Es kommt auf so viel an: Wie groß werden die Kartoffeln geschnitten? Welchen Herd habt ihr? Was genau ist denn jetzt ein Teelöffel? Vielleicht ist mein Teelöffel kleiner oder größer als eurer?

Es gab also viel zu überlegen, ob und wie ich ein Rezept für Salzkartoffeln schreibe. Dabei finde ich Salzkartoffeln unglaublich lecker. Am liebsten esse ich sie sogar abgekühlt, wenn der Topf noch auf dem Herd steht, um am nächsten Tag damit Bratkartoffeln zu machen.

Meine Großeltern und Kartoffeln

Bei meiner Oma stand nämlich fast immer ein Topf mit gekochten Salzkartoffeln auf dem Herd. Und mein Opa hat super gern Kartoffeln geschält (Ich habe keine Ahnung wieso, aber manchmal haben wir ihm – wir wohnten in einem Haus – unsere Kartoffeln von oben noch zusätzlich gegeben, damit er sie schälen konnte). Herrlich!

Ganz früher hatten wir sogar so einen Riesenkorb unten im Keller stehen, in dem die Kartoffeln gelagert wurden. Hieß ein- bis zweimal im Jahr wurde der Vorrat aufgefüllt und dann hatte man Kartoffeln immer da. Das ließ im Laufe der Jahre nach und auch wir kauften dann die Kartoffelnetze im Supermarkt.

Salzkartoffeln sind die wohl häufigste und beliebteste Beilage in Deutschland. Doch werden sie immer gleich gemacht? Nein, aber wir verraten euch wie unsere gehen.

Seid ihr Team gematschte oder ganze Salzkartoffel?

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin bei Salzkartoffeln tatsächlich eher der Typ gematscht. Heißt, ich liebe es meine Kartoffeln zu zerdrücken und am allerliebsten gebe ich dann eine Flocke Butter darunter. Bei Oma gab es immer Margarine, keine Ahnung wieso, es war auch Margarine, die im Geschirrschrank stand und nicht im Kühlschrank.
Unter die gematschten Kartoffeln gebe ich auch gern Salat. Hier im Rheinland isst man das ja mit Endiviensalat, ich mag aber auch Eisbergsalat darunter und am Besten gibt es dazu noch Backfisch. Hach ja, ich kriege gerade irgendwie Heißhunger.

Mein Geheimtrick für Salzkartoffeln

Einen kleinen Trick möchte ich euch noch verraten: Ich bin auf diesen Trick gekommen, weil ich Salzkartoffeln kochen wollte, aber spontan Freunde anriefen und wir uns zum Essen verabredeten. Der Topf mit den Salzkartoffeln war natürlich schon auf dem Herd und das Wasser fing gerade an zu kochen. Ich stellte einfach den Herd aus und ließ den Topf auf der heißen Platte stehen. Als ich wieder kam, waren die Kartoffeln gar gezogen.

Auch heute noch, wenn ich Salzkartoffeln für einen Kartoffelsalat koche (oder wir an Heiligabend Raclette machen, wir aber vorher noch in die Kirche gehen und nicht ewig warten wollen, bis die Kartoffeln fertig sind), mache ich die Salzkartoffeln (funktioniert auch mit Pellkartoffeln, also ungeschälten Kartoffeln) so. Ich lasse den Topf bzw. das Wasser einmal aufkochen, stelle den Herd aus und lasse den Topf auf der heißen Platte (ob das bei Induktion ebenfalls funktioniert, weiß ich gar nicht, das probieren wir dann ab Dezember aus 😉 ).

Ich liebe Salzkartoffeln einfach und hoffe, dass ihr mit diesem Rezept eure Salzkartoffeln ebenfalls hinbekommt.

Einfach und superlecker!

Zuppa Toscana
Zuppa Toscana

Würzige Salsiccia, Kartoffeln und Grünkohl machen die Zuppa Toscana zu einem absoluten Comfort Food. Unser Rezept kann klassisch oder im Thermomix® gemacht werden.

📖 Rezept
Salzkartoffeln
Salzkartoffeln sind die klassische Beilage in der deutschen Küche. Auch wenn es einfach scheint, so einfach ist es nicht.
Lass gerne eine Bewertung da!
4.86 von 7 Bewertungen
Gericht Beilage
Küche Deutsch
Keyword Salzkartoffeln
Zubereitungszeit
15 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde
🥕 Zutaten für das Rezept
5
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 EL Salz
  • Wasser ca. 2 l

🥘 Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden. Am Besten die Kartoffeln vierteln, aber darauf achten, dass in etwa alle gleich groß sind.
  • Die geschälten und geschnittenen Kartoffeln in einen Topf geben. Den Topf mit soviel Wasser füllen, dass die Kartoffeln gerade so mit Wasser bedeckt sind. Dann das Salz hinzufügen.
    Den Deckel auf den Topf geben und selbigen auf den Herd stellen.
  • Die Kochplatte auf höchste Stufe stellen und das Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Herdplatte auf mittlere Stufe zurückstellen und den Deckel schräg auf den Topf setzen (ggf. den Rand mit etwas Butter einfetten, damit es nicht überkocht).
  • Den Topf leicht köchelnd 25 Min. auf dem Herd lassen. Sollten eure Kartoffeln groß sein oder ihr sie im Ganzen garen, dann kann die Kochzeit sich bis auf 45 Min. verlängern.
    Um sich zu vergewissern, dass die Kartoffeln gar sind, nimmt man ein kleines Schälmesser und sticht in die Kartoffel hinein (am Besten die Größte im Topf wählen). Geht es glatt durch, ohne dass es ruckelt oder man das Gefühl hat, es gibt einen Widerstand oder das Messer bleibt stecken), sind die Kartoffeln gar.
  • Das Wasser abgießen (Vorsicht vor dem Dampf) und dann genießen.

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 154kcal | Kohlenhydrate: 35g | Eiweiß: 4g | Fett: 0.2g | Zucker: 2g

Loss et üch schmecke.

UNSERE FAQ ZU SALZKARTOFFELN

Welche Kartoffelsorten eignen sich am besten für Salzkartoffeln?
Festkochende Kartoffelsorten wie Sieglinde, Charlotte oder Annabelle sind ideal für Salzkartoffeln. Sie behalten beim Kochen ihre Form und haben eine angenehme Textur.
Gibt es kreative Variationen von Salzkartoffeln mit besonderen Zutaten oder Zubereitungsarten?
Absolut! Man kann Salzkartoffeln mit Kräutern, Knoblauch, Zitronensaft oder sogar Parmesan aufpeppen. Auch das Backen im Ofen nach dem Kochen verleiht eine knusprige Textur.
Passen Salzkartoffeln zu bestimmten Gerichten oder Küchenstilen?
Salzkartoffeln sind eine vielseitige Beilage, die zu vielen Gerichten passt. Ob zu Fleischgerichten, Fisch oder vegetarischen Speisen – ihre schlichte Eleganz macht sie zu einer perfekten Begleitung.
Sind Salzkartoffeln kalorienarm und eine gesunde Beilage?
Salzkartoffeln sind vergleichsweise kalorienarm und bieten eine gute Quelle für Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe. Sie sind eine gesunde Beilage, besonders wenn sie mit wenig oder gar keinem zusätzlichen Fett zubereitet werden.
Können Salzkartoffeln für besondere Ernährungsbedürfnisse, wie zum Beispiel die ketogene Diät, angepasst werden?
Ja, Salzkartoffeln können für verschiedene Ernährungsbedürfnisse angepasst werden. In der ketogenen Diät kann man beispielsweise auf kohlenhydratärmere Alternativen wie Blumenkohl oder Kohlrabi als Beilage zurückgreifen, um den Kohlenhydratgehalt zu reduzieren.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.