BBQ Sauce

Die weltbeste BBQ Sauce

Kalender
18. April 2021
BBQ Sauce

Diese BBQ Sauce darf bei uns auf keinen Fall bei einem Grillabend fehlen. Selbst gemacht, schmeckt sie so viel besser als alles, was man kaufen kann. Dazu kommt, dass sie auch noch schneller gemacht als gekauft ist.

Auch wenn wir dieses Jahr schon gegrillt haben, beginnt die eigentliche Grillzeit ja erst noch (zumindest bei uns). Das werden wieder Tage, Wochen und Monate wo Theres anfängt zu verzweifeln, weil bei mir die Antwort auf die obligatorische Frage: Was sollen wir morgen essen? Fast immer lautet: Lass uns Grillen. Theres grillt eigentlich ganz gerne, aber meine Leidenschaft ist da eine Grillzangenlänge größer als die bei meiner geliebten Frau. Ich glaube nur die Antworten Spaghetti Bolognese und Spinat mit Fischstäbchen bringen sie noch mehr an den Rand der Verzweiflung. Dies wird daran liegen, dass sie diese Antworten das ganze Jahr über hört und nicht nur im Sommer…

Mich kulinarisch zu beglücken, ist nämlich ganz einfach! Landet Spaghetti Bolognese oder Spinat mit Fischstäbchen auf dem Tisch, bin ich immer glücklich und könnte dies tagelang hintereinander essen. Im Sommer gesellt sich dann auf Flammen oder Glut gegartes Fleisch, Meeresgetier und Gemüse dazu. Dazu darf auf keinen Fall eine gute BBQ Sauce fehlen. Da haben wir uns schon durch so viele Saucen probiert und es gibt auch einige, die uns wirklich gut schmecken, aber nichts geht über eine klebrig leckere BBQ Sauce mit Zuckerrübensirup!

Das Rezept für BBQ Sauce mit Zuckerrübensirup

BBQ Sauce

Ja, ihr habt richtig gelesen, in unsere BBQ Sauce gehört eine ordentliche Portion Zuckerrübensirup. Dieser sorgt für eine tolle Farbe und eine herrlich malzig, herzhafte Süße. Das passt einfach perfekt und gibt dem Ganzen einfach den nötigen Wumms, den es braucht.

Auch wenn wir gerne experimentieren und immer mal wieder verschiedene BBQ Saucen mit Früchten machen, der Klassiker, der niemals an Bedeutung verliert, ist unsere Variante mit Zuckerrübensirup. Ketchup, passierte Tomaten und ein paar weiteren Zutaten, die man alle zu jeder Zeit in fast jedem Supermarkt bekommt. Ganz genau genommen sind es bei uns Zutaten, die wir tatsächlich immer zuhause haben. Man kann hier auch viel mit Flüssigrauch usw. experimentieren, aber dies ist gar nicht nötig. Es gibt es genügend Gewürze, die den Rauch-Kick an das Sößchen bringt.

Auf Vorrat eingekocht, hält sich die BBQ Sauce über mehrere Monate, aber so lange hält sie bei uns gar nicht. Da das selber machen aber auch keine 15 Minuten dauert, ist dies kein Beinbruch.

Früher habe ich unsere BBQ Sauce immer ganz normal im Topf gekocht, was super easy ist. Noch einfacher geht es jedoch mit einer kochenden Küchenmaschine, wie unserem Thermomix. Dieser erspart das ständige Rühren und verrichtet den Job ganz alleine, während man sich um andere Dinge kümmern kann. Hier gibt es aber viele Maschinen und es muss nicht unbedingt dieses Gerät sein. Ihr könnt das Rezept einfach für euren Küchenfreund umwandeln und wenn ihr keinen habt, einfach 15 Minuten an den Herd stellen!

Unsere Sauce passt auch perfekt zu Moinkballs

BBQ Sauce mit Moinkballs

Eine Sache, für die eine gute BBQ Sauce extrem wichtig ist, sind Moinkballs. Diese kleinen Scheißerchen sind einfach der Hit und vielleicht bringe ich euch das Rezept noch auf den Blog. Ansonsten schaut einfach mal auf unseren Feed bei Instagram.

Rezept

Die weltbeste BBQ Sauce

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 15 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Unsere weltbeste BBQ Sauce könnt ihr in weniger als 15 Minuten selber machen und der köstliche Geschmack wird euch vor Freude fast weinen lassen. Das Rezept ist so einfach, dass es eigentlich verboten gehört.
Gericht Saucen & Dips
Land & Region Amerika
Keyword Barbecue Sauce, BBQ Sauce
Zubereitungszeit
2 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
2

Zubereitung

Zubereitung im Thermomix®

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Min / St. 2 köcheln lassen. Rest siehe unten

Zubereitung ohne Thermomix®

  • Alles Zutaten miteinander vermischen und in einem Topf zum Kochen bringen und dann bei kleiner Temperatur ca. 10 Minuten leise köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Sauce in Gläser oder Flaschen abfüllen und auskühlen lassen.
  • Danach im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar.

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.