Mcmuffin

McMuffin® Bacon & Egg in unserer Variante

Kalender
22. Februar 2022
Mcmuffin
''

Leute, ich bin aktuell süchtig! Theres verzweifelt schon fast, weil ich aktuell fast jeden Tag McMuffin® selber mache! Ich habe die Teile schon beim goldenen M immer wieder gerne gegessen (wenn auch sehr selten). Wenn ich aber dann doch mal auf einer langen Strecke unterwegs war und der Fast Food Riese morgens auf dem Weg lag, dann gab es gerne mal einen Egg McMuffin®. Heute heißt die Leckerei McMuffin® Bacon & Egg, schmeckt aber genau so gut.

Neues Frühstück braucht das Land

Irgendwann habe ich mir überlegt, dass ich mehr Frühstück auf den Blog bringen möchte, denn davon gibt es hier noch nicht so wahnsinnig viel. Zuletzt gab es zwar schon unsere Avocado-Stulle und Arme Ritter Würfel, aber dies sollte ja nicht das Ende der Fahnenstange sein. Ziemlich schnell habe ich aber schon an McMuffin® Bacon & Egg gedacht und es war um mich geschehen. Der erste Versuch war so genial, dass ich die nächsten vier Tage täglich diese Frühstücksburger gemacht habe. Meist als Abendessen und weniger zum Frühstück, aber Theres ist fast daran verzweifelt.

Mcmuffin

Der entscheidende Kniff für unser McMuffin® Bacon & Egg

Die Sache ist die, dass die McMuffin® Bacon & Egg so einfach selber zu machen sind und ich mir einen kleinen Kniff überlegt habe, der die Leckerbissen nochmal geiler gemacht hat. Dieser Kniff ist eine 80%ige Mayonnaise! Ja, richtig, einfach Mayonnaise! Diese habe ich dann aber nicht einfach auf das Ei gegeben oder irgendwo anders hin. Ich habe die Innenseiten der Toastbrötchen damit eingestrichen und diese dann auf der Schnittfläche angebraten. Diese gebratene Mayonnaise gibt den Toasties nochmal einen richtigen Kick! Von außen waren sie schön soft und von innen kross und die Mayo gibt einen genialen Geschmack an die Brötchen.

Das Geheimnis? Mayo!

Ihr werdet überrascht sein, aber durch das Bestreichen der Toastbrötchen-Innenflächen erhalten diese beim Braten das gewisse etwas! Dieser McMuffin® in unserer Variante bekommt dadurch ein kleines Upgrade!

Das ist dann auch schon fast das ganze Geheimnis. Die Eier macht ihr am besten in Silikonformen oder in Anrichteringen, den Bacon in der Heißluftfritteuse und die Brötchen dann auch nochmal in der Bratpfanne. Letztlich könnt ihr eure McMuffin® Bacon & Egg aber so zubereiten wie ihr wollt.

Mcmuffin

Weitere Copycat Rezepte

Einfacher als unser McMuffin® Bacon & Egg geht es kaum

Im Rezept habe ich euch genau beschrieben, wie ich es am besten fand, aber ihr könnt auch alles in der Pfanne, alles im Ofen oder auch alles in der Heißluftfritteuse machen. Der McMuffin® Bacon & Egg in unserer Variante wird so immer lecker werden und geht dabei auch noch so schnell. Ich bekomme gerade beim Schreiben schon wieder Hunger darauf und ich glaube die Frau des Hauses wird später verzweifeln!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS VON
amazon-logo
DAS HABEN WIR BEI DIESEM REZEPT VERWENDET :
Error in replacing shortcode : Invalid item for option „value“ („MediumImageHeight“). Please check the [url=https://docs.getasa2.com/placeholders.html]Placeholder documentation[/url].
* You see this message because you are logged in as admin.
„>
Error in replacing shortcode : Invalid item for option „value“ („CustomerReviewsImgTag“). Please check the [url=https://docs.getasa2.com/placeholders.html]Placeholder documentation[/url].
* You see this message because you are logged in as admin.

Edelstahl Dessertringe, Worsendy Edelstahl Dessert Ring Set und Dessertringe,Kuchen Schimmel Edelstahl Essen Kochen Pr�sentation Ringe Form 4 St�ck Set enth�lt 4 Ringe und 4 Lebensmittel Pressen

11,99 €
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Das sollte dir auch gefallen

Datteldia
Datteldip

Unser liebster Dip an leckeren Abenden, der pikante Datteldip mit Frühlingszwiebeln und Chili

📖 Rezept

Mc Muffin® Bacon & Egg

Lass gerne eine Bewertung da!
4.84 von 12 Bewertungen
Instagram Logo

Du hast das Rezept bereits getestet?

Wie schmeckt es dir? Wir freuen uns immer über Lob, wohlwollende Kritik oder Deine Erfahrungen.
Schreib uns doch gerne über die untenstehende Kommentarfunktion, damit wir uns dazu austauschen können.

Unser McMuffin® Bacon & Egg oder früher auch als Egg McMuffin bekannt in unserer Variante ist nicht nur extrem einfach und lecker. Es hat alles, was ein ordentliches Frühstück braucht! Dazu kommt noch der gewisse Kniff, der alles besser macht.
Gericht Frühstück
Land & Region Amerika
Keyword Bacon & Egg, McMuffin
Zubereitungszeit
5 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Gesamtzeit
🥕 Zutaten für das Rezept
2
  • 2 Toastbrötchen auch Toasties genannt
  • 4 Scheiben Bacon
  • 2 Ei(er)
  • 2 Scheiben Schmelzkäsescheiben
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL Mayonnaise 80% Fett

🥘 Zubereitung

  • Silikonform oder einen hitzeresistenten Ausstech- oder Servierring (Durchmesser 8 cm) ordentlich einfetten und in eine beschichtete Pfanne legen. Wenn der Ring nicht aus Silikon oder Metall ist, solltet ihr am besten Backpapier darunter legen.
  • Nun die Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen und die Ringe (eventuell auf Backpapier) dann darauf setzen und je ein Ei hinein schlagen und salzen. Dann Deckel auf die Pfanne.
  • Bacon in der Heißluftfritteuse 7 Minuten bei 200°C backen oder einfach neben das Ei in die Pfanne geben und kross ausbacken.
  • Innenflächen der Toastbrötchen mit der Mayonnaise bestreichen.
  • Wenn das Ei und der Bacon fertig sind, dies beiseite legen und in der Pfanne die Toastbrötchen auf den Innenflächen anbraten. Dabei den Käse schon mal von seiner Folie befreien.
  • Sobald die Innenflächen der Toastbrötchen gebräunt sind, direkt auf die Unterseite den Käse legen, das Ei, den Bacon und dann den Deckel.

Empfohlene Beiträge

Loss et üch schmecke.

Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.