Buttermilchpancakes mit Candy Bacon

Enthält Werbung
Kalender
24. April 2021

Habt ihr schon einmal Candy Bacon gegessen? Wahrscheinlich sind bei euch über dem Kopf gerade ein paar Fragezeichen. Gezuckerter Bacon? Wirklich? Ja, und es schmeckt großartig. Denn das herzhafte, salzige, rauchige des Bacon vereint sich mit dem Zucker und es kommt im Mund zu einer wahren Geschmacksexplosion. Nicht lachen, es ist wirklich gut. Und weil nur süß und salzig alleine für mich nicht reichte, habe ich noch ein wenig Cayenne-Pfeffer mit an den Candy Bacon gegeben. Klar, kann man den Bacon auch alleine nutzen, aber zusammen mit den Buttermilchpancakes zum Frühstück war es richtig perfekt.

Unser Candy Bacon stammt von TULIP

Für den Candy Bacon haben wir von unserem Partner „Tulip“ den perfekten Bacon bekommen. Tulip ist ein dänisches Unternehmen, übrigens die älteste Marke unseres Nachbarlandes, welches bekannt ist für seinen leckeren Bacon. Der leckere Speck wird über Buchenholz geräuchert und dieses Aroma passt hervorragend zu unserem Candy Bacon. Wenn wir Fleisch konsumieren, dann ist es wichtig, dass es gutes Fleisch ist. So sieht das auch Tulip bzw. die Danish Crown Foods, die hinter der Marke Tulip stehen. Die Firma arbeitet daran immer klimaneutraler zu werden. Auch der Salzgehalt der Produkte wurde unter die Lupe genommen und wird kontinuierlich gesenkt.

Aber kommen wir wieder auf die Buttermilchpancakes mit Candy Bacon zurück. Bacon kann ein absoluter Geschmacksbooster sein, wie in unserem Fall. Und das man ihn auch außerhalb von Burgern oder Rührei nutzen und genießen kann, wollen wir euch heute zeigen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Candy Bacon euch so gut schmeckt, dass ihr mit Sicherheit ihn so naschen werdet. Und soll ich euch was verraten? Ich kann es euch nicht verübeln. Denn ich musste mich beim fertigen Bacon, als er aus dem Ofen kam, so was von zusammenreißen, diesen nicht direkt zu verspeisen. Benni war übrigens noch am Schlafen als ich den Bacon gemacht habe. Da Benni keinen Kaffee trinkt, hatte ich gehofft, ihn mit den frisch aus dem Ofen kommenden, duftenden Bacon zum Aufstehen zu bewegen. Aber die Türen sind anscheinend doch besser abgedichtet als gedacht.

Buttermilchpancakes mit kandiertem Bacon

Die Buttermilchpancakes sind im Geschmack übrigens zurückhaltender, denn der Star dieses Gerichts/Frühstücks ist natürlich der Bacon. Aber zusammen mit eben diesem und dem obligatorischem Stück Butter und Ahornsirup über den Pancakes werdet ihr sie lieben.

Buttermilchpancakes mit kandiertem Bacon
Rezept

Buttermilchpancakes mit Candy Bacon

Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 2 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
So lecker seid ihr noch nie in den Tag gestartet: Herzhafter, süßer Bacon mit leckeren Pancakes aus Buttermilch.
Gericht Frühstück
Land & Region Amerikanisch
Keyword Buttermilchpancakes, Candy Bacon
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten
Zutaten für das Rezept
20 Pancakes

Candy Bacon

Buttermilchpancakes

  • 3 EL Butter
  • 500 g Buttermilch
  • 2 Eier Gr. M
  • 250 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Für den Candy Bacon

  • Ofen auf 175° Umluft aufheizen.
  • Zucker, Ahornsirup und Gewürze miteinander vermengen. Den Bacon dazu geben und gut mit der Mischung ummanteln.
  • Ein Backrost mit Backpapier auslegen und den Bacon darauf legen. In den Ofen für 25 -30 Min. Geben und kandieren lassen. Rausnehmen und abkühlen lassen.

Buttermilchpancakes

  • Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  • In einer Pfanne etwas Butter auslassen und 1-2 EL Teig zu Pancakes backen. Von beiden Seiten sollen die schon goldbraun sein.
  • Wer seine Pancakes mit Butter und Ahornsirup mag, kann dies beim Servieren dann drüber geben.
    Zusammen mit dem kandierten Bacon servieren.

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.