Bratapfel Biskuitrolle

Enthält Werbung

Kinder, kommt und ratet, was im Ofen bratet! Der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel. Fast so ist es mit unserer Bratapfel Biskuitrolle. Wobei ich ja sagen muss, dass nur der Biskuitteig im Ofen bäckt, der Bratapfel wird auf dem Herd erhitzt und kommt dann mit einer Frischkäsecreme auf den Teig, um eingerollt zu werden. Heraus kommt ein super leckeres Rezept für den perfekten Adventstee oder Weihnachtstisch.

Theres
Theres
Kalender
25. November 2023
Bratapfel Biskuitrolle

Einfach und superlecker!

Salsiccia Pasta
Salsiccia Pasta

Cremige Pastasauce mit Salsiccia und Nudeln eurer Wahl, die in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht.

Man könnte meinen, ich habe es neuerdings mit Biskuitrollen. Erst die Beerenbiskuitrolle im Sommer, die Maulwurf Biskuitrolle im Frühjahr und nun die Bratapfel Biskuitrolle im Winter. Zu meiner Verteidigung sei aber gesagt: Wenn man einmal das Rezept für einen bruchfreien Biskuitteig hat, dann kann immer wieder diese Leckerei zaubern. Und ja, ich habe den perfekten Biskuitteig gefunden. Heute gibt es ihn also mit Bratapfel gefüllt. Perfekt für die leckerste Zeit des Jahres: Weihnachten.

Bratapfel Biskuitrolle ist ein toller Weihnachtsnachtisch.

Gelingsicheres Rezept für die Bratapfel Biskuitrolle

Für den Biskuitteig gehe ich mittlerweile entgegen aller Ratschläge vor. Ich rolle ihn nicht ein, wenn er aus dem Ofen kommt. Stattdessen stürze ich ihn auf Backpapier mit Zucker, ziehe das Backpapier von der Unterseite ab, lasse es locker drauf liegen und lege ein feuchtes Geschirrtuch obendrauf. Er dampft und kühlt dann in seinem eigenen Dampf aus. Das macht die Biskuitrolle, in unserem Fall die Bratapfel Biskuitrolle, besonders elastisch und sie bricht mir nicht beim Rollen in Stücke. Die andere Methode mit Geschirrtuch einrollen, habe ich nie verstanden und umsetzen können, denn sie ist dann ja geformt und beim Aufrollen und Einstreichen ist sie mir dann immer gebrochen.

Goldsaft und Apfel eignet sich super für die Füllung.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Die Füllung für die Bratapfel Biskuitrolle besteht aus all dem, was einen klassischen Bratapfel ausmacht. Leckerem Apfel, kleingeschnitten, Zimt, Mandeln, Rosinen und Vanille. Statt Zucker habe ich für die Bratapfel Biskuitrolle diesmal den Grafschafter Goldsaft & Apfel verwendet. Hier kommen Apfel und der beliebte Zuckerrübensirup zusammen und sind gemeinsam einfach superlecker. Der Apfelgeschmack lässt die Bratapfelfüllung natürlich total gut rauskommen und das malzige vom Goldsaft gibt der Süße noch mal einen anderen Geschmack. Wer sich vegan ernährt, kann Grafschafter Goldsaft & Apfel super nutzen, es ist nämlich vegan. Die Äpfel der Bratapfelfüllung schmoren in dem Zuckerrübensirup und werden dann mit gerösteten Mandeln und Rosinen sowie den Gewürzen verfeinert. Heraus kommt der Kipfel, der Kapfel, die goldene Bratapfelfüllung.

Wo finde ich Grafschafter Goldsaft & Apfel?

In jedem Supermarkt bekommt ihr in der Brotaufstrichabteilung den Grafschafter Goldsaft & Apfel. Solltet ihr ihn nicht finden, hat Grafschafter auch einen Onlineshop über den ihr bestellen könnt.

Hier noch ein paar Infos zu den Zutaten

Damit deine Bratapfel-Biskuitrolle perfekt gelingt, ist es wichtig, auf die Qualität der Zutaten zu achten. Hier sind die fünf wichtigsten Zutaten und hilfreiche Tipps dazu:

Eier: Achte darauf, frische Eier in Größe M zu verwenden. Frische Eier erkennst du daran, dass sie einen festen Dotter und klar abgesetztes Eiklar haben. Bio-Eier oder Freilandeier sind oft qualitativ besser und haben einen intensiveren Geschmack. Frische Eier sorgen dafür, dass dein Biskuitteig schön luftig und stabil wird.

Äpfel: Für die Bratapfelfüllung eignen sich besonders gut Boskop-Äpfel oder ähnliche Sorten, die beim Kochen ihre Form behalten und ein intensives Aroma haben. Achte darauf, dass die Äpfel fest und ohne Druckstellen sind. Frische, saftige Äpfel verleihen der Füllung den gewünschten Geschmack und die perfekte Konsistenz.

Grafschafter Goldsaft: Dieser Zuckerrübensirup ist ideal, um der Bratapfelfüllung eine süße, karamellige Note zu geben. Achte darauf, ein Produkt ohne Zusatzstoffe zu wählen. Der Goldsaft sollte eine gleichmäßige, dickflüssige Konsistenz haben. Ein hochwertiger Sirup bringt eine besondere Tiefe in den Geschmack der Füllung.

Frischkäse: Verwende für die Cremefüllung hochwertigen, naturbelassenen Frischkäse oder Mascarpone. Achte darauf, dass der Frischkäse keine Zusatzstoffe wie Verdickungsmittel oder künstliche Aromen enthält. Ein guter Frischkäse ist cremig und glatt, was zu einer feinen, zarten Creme führt.

Spekulatiusgewürz: Dieses Gewürz verleiht dem Biskuitteig eine weihnachtliche Note. Achte darauf, ein frisches Gewürz zu verwenden, das noch sein volles Aroma hat. Spekulatiusgewürz besteht aus einer Mischung von Zimt, Nelken, Muskatnuss und Kardamom und sollte intensiv duften. Ein gutes Gewürz hebt den Geschmack des Biskuitteigs hervor und passt perfekt zur Bratapfelfüllung.

Indem du auf die Qualität dieser Zutaten achtest, stellst du sicher, dass deine Bratapfel-Biskuitrolle nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein Highlight wird. Viel Spaß beim Backen!

Einfach und superlecker!

Apfelblechkuchen
Apfelblechkuchen

Einfacher und schneller Apfelblechkuchen mit Zuckerguss.

📖 Rezept
Bratapfel Biskuitrolle
Weihnachtliche Biskuitrolle mit einer Füllung aus Bratapfel und Frischkäsecreme. Der Teig ist gelingsicher und das Rezept denkbar einfach.
Lass gerne eine Bewertung da!
5 von 1 Bewertung
Gericht Kuchen
Küche Deutschland
Keyword Bratapfel Biskuitrolle
Zubereitungszeit
30 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde
🥕 Zutaten für das Rezept
12

Biskuitteig

Bratapfelfüllung

  • 4 Äpfel Boskop, o.Ä.
  • 40 g Nüsse, gehackt, gehobelt Mandeln oder Haselnuss
  • 60 g Grafschafter Goldsaft
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Rosinen

Cremefüllung

  • 200 g Frischkäse Natur oder Mascarponecreme
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Deko

  • 1 TL Zimt
  • Schokosterne

🥘 Zubereitung

Biskuitteig

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und die Hälfte des Zuckers darunterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver sowie Zimt miteinander verrühren. Esslöffelweise unter das Eiweiß geben. Die andere Hälfte Zucker zum Eigelb geben, verrühren und zum Teig dazugeben.
  • Ein Backblech mit einem Backrahmen ausstatten, einfetten und den Biskuitteig draufgeben und Glattstreichen. In den Ofen geben und ca. 10 Minuten backen lassen. Achtet dabei auf die Farbe! Jeder Ofen ist anders.
    Währenddessen ein Backpapier mit Zucker bestreuen. Ist der Biskuitteig fertig, aus dem Ofen holen und den Biskuit auf das Backpapier stürzen. Das Backpapier abziehen, locker drauf liegen lassen und mit einem feuchten Geschirrtuch auskühlen lassen.

Füllung

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
    Den Grafschafter Goldsaft & Apfel in einen Topf geben. Die Äpfel hinzufügen sowie die restlichen Zutaten. Auf dem Herd bei mittlerer Stufe weich kochen (ca. 20 Min.)und abkühlen lassen

Creme

  • Die Sahne steif schlagen, Frischkäse und Vanillezucker unterrühren.

Biskuitrolle füllen

  • Den Biskuit nehmen und die Creme darauf verstreichen. Die Bratapfelfüllung auf einem Längsende verteilen, ca. 2cm vom Rand frei lassen. Dann aufrollen. Dabei immer wieder fest andrücken.
    Die Rolle auf der Verschlussseite für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Bratapfel Biskuitrolle aus dem Kühlschrank holen, mit Zimt bestäuben und die Schokosterne anbringen (mit Resten der Creme).

Nährwertangaben pro Portion (ca.)

Kalorien: 275kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 5g | Fett: 16g | Zucker: 20g

FAQ: Bratapfel Biskuitrolle

Was ist eine Bratapfel Biskuitrolle?
Eine Bratapfel Biskuitrolle ist ein Dessert, das aus einem weichen Biskuitteig besteht, der mit einer Füllung aus Bratäpfeln und oft weiteren Zutaten wie Zimt, Nüssen oder Rosinen gefüllt und zu einer Rolle geformt wird.
Welche Äpfel eignen sich am besten für die Füllung?
Für die Füllung eignen sich feste, säuerliche Apfelsorten wie Boskoop oder Granny Smith, da sie beim Zubereiten ihre Form behalten und eine angenehme Säure beisteuern.
Kann ich die Biskuitrolle im Voraus zubereiten?
Ja, die Biskuitrolle kann einen Tag im Voraus zubereitet werden. Sie sollte kühl gelagert werden, um die Frische zu bewahren.
Wie verhindere ich, dass der Biskuit beim Rollen bricht?
Um Brüche zu vermeiden, ist es wichtig, den Biskuitboden direkt nach dem Backen, wenn er noch warm ist, das Backpapier zu entfernen. Ein feuchtes Küchentuch kann dabei helfen, die Feuchtigkeit zu bewahren. Weiter oben habe ich noch mehr Tipps geschrieben.
Kann ich die Biskuitrolle einfrieren?
Ja, die Biskuitrolle kann ohne Füllung eingefroren werden. Die Füllung sollte erst nach dem Auftauen hinzugefügt werden, um die beste Textur und Frische zu gewährleisten.
Gibt es Variationen in der Füllung, die ich ausprobieren kann?
Ja, beliebte Variationen beinhalten das Hinzufügen von Vanillecreme, Marzipan, gehackten Nüssen oder sogar einem Schuss Rum für einen erwachsenen Twist.
Wie serviere ich die Bratapfel Biskuitrolle am besten?
Die Biskuitrolle kann entweder bei Raumtemperatur oder leicht erwärmt serviert werden. Eine Kugel Vanilleeis oder Schlagsahne passt hervorragend dazu.
Wie lange ist die Biskuitrolle haltbar?
Die Biskuitrolle sollte innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden. Lagern Sie sie im Kühlschrank, um ihre Frische zu bewahren.
Exklusiv bei Spicebude.de
HÖMMA LECKA - Unser Alleskönner

Unsere Geheim- und Allzweckwaffe für die herzhafte Küche, denn mit HÖMMA LECKA wird alles lecker! Egal ob Frikadellen, Geschnetzeltes, Bratkartoffeln, Kartoffelecken, Gemüsepfannen, Saucen, Pilze… oder angerührt mit Mayo oder Öl zur Grillmarinade, hiermit verleiht ihr euren Gerichten das gewisse Etwas.

 

NUR FÜR EUCH – Bis zu 19% Rabatt!

Mit dem Gutscheincode: GERNEKOCHEN erhaltet ihr zusätzlich 10% Rabatt auf eure Bestellung! Mit dem automatischen Staffelrabatt kommt ihr somit auf einen Preisnachlass von bis zu 19%.

Ihr landet über den Link direkt bei Spicebude.de, wo ihr unsere Mischung kaufen könnt.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von: Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.