Biskuitrolle – wirklich gelingsicher

Theres
Theres
Kalender
20. August 2022
Biskuitrolle

Unser liebstes Seelenfutter

Rigatoni al forno
Rigatoni al forno
Pasta geht doch eigentlich immer, oder? Was gibt es besseres als einen warmen Nudelauflauf mit Käse überbacken und ganz viel Liebe zubereitet. Das ist echtes Soulfood und könnte ich eigentlich jeden Tag essen!

Eine große Bäckerin oder gar Konditorin wird aus mir definitiv nicht werden. Ich mag es zu backen, ich mag es nachher das Ganze zu essen, aber es treibt mich deutlich häufiger in den Wahnsinn als ein kompliziertes Kochgericht. Meine Gugelhupf-Hassliebe habe ich ja bereits des Öfteren erwähnt, ähnlich verhält es sich mit der Biskuitrolle. Erst einmal habe ich sie gebacken, sie ist mir nicht gelungen, weil in der Mitte gebrochen, und dann habe ich es sein gelassen. Bis jetzt.

Eine Biskuitrolle, die wirklich gelingt

Eigentlich war gar nicht geplant eine Biskuitrolle zu machen. Das Haus war voll mit Besuch und um ehrlich zu sein, war in der Küche nicht wirklich Platz für einen Backvorgang. Aber irgendwie war in meinem Kopf die Lust auf eine Biskuitrolle da (und ich muss gestehen, dass kam bisher noch nie vor). Also habe ich mich daran gemacht, eben dieses Gebäck zu machen.

Um fluffigen Biskuit zu bekommen, muss man die Eier trennen (ok, ich gebe zu, dass ist die erste Herausforderung, aber sie ist definitiv machbar). Ich war durch die Umstände im Haus ein wenig abgelenkt, sodass ich des Öfteren das Eigelb aus dem Eiweiß fischen musste. Das Eiweiß habe ich dann richtig steif geschlagen und erst anschließend einen Teil des Zuckers drunter gegeben. Am Ende hatte es eher was von einer Meringuemasse und dann wurde der Rest vorsichtig untergehoben.

Ein Tipp

Bislang habe ich die besten Ergebnisse erzielt, wenn ich Instantmehl genutzt habe. Ihr könnt auch direkt Instantmehl kaufen, welches Backpulver bereits in sich trägt. Funktioniert auch super und erspart das Sieben.

Ihr könnt das Backblech auch super mit einem Backrahmen begrenzen. Damit habt ihr saubere Kanten und es fließt nicht in eine Ecke mehr und in die andere weniger.

Biskuitrolle

Dieses Mal hat auch das Rollen geklappt

Was ich diesmal ein wenig anders gemacht habe, war, dass ich den gebackenen Biskuitteig nicht auf ein Geschirrtuch, sondern auf ein zweites Backpapier (natürlich auch mit Zucker bestreut) gelegt habe und das Back-Backpapier dann abgezogen und locker drauf liegen gelassen habe. Ich habe die Biskuitrolle nicht eingerollt, sondern sie glatt liegen lassen. In ganz vielen Büchern steht, aufrollen, aber mir hat sich der Sinn dahinter noch nie erschlossen. Ich finde es deutlich schwieriger die Creme anschließend darin unterzubringen und auch zu verhindern, dass es dann bricht.

Biskuitrolle

Die Creme für die Biskuitrolle habe ich mit Gelatine gemacht. Wenn ihr das nicht mögt oder aus diversen Gründen darauf verzichtet, dann nehmt einfach Agar-Agar oder womit ihr sonst arbeitet. Die Creme besteht übrigens nicht nur aus Sahne, sondern vor allem aus Joghurt und Quark. Solltet ihr die Biskuitrolle zu einer Zeit machen, in der Beeren keine Saison haben, dann klappt das Ganze natürlich auch hervorragend nur mit Zitrone, aber auch mit tiefgefrorenen Früchten.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS
Diese Produkte haben mir bei der Biskuitrolle geholfen:
Wenn ihr über diese Produktlinks bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.

Einfach und superlecker!

Joghurtmousse
Joghurtmousse mit Beeren

Erfrischendes Dessert mit Joghurt und verschiedenen Beerensorten als Topping.

📖 Rezept
Biskuitrolle mit Beeren
Gelingsichere Biskuitrolle mit einer Füllung aus Quark, Joghurt, Sahne und Beeren.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Keyword Biskuitrolle
Zubereitungszeit
2 Stunden
Kochzeit
20 Minuten
Gesamtzeit
2 Stunden 20 Minuten
🥕 Zutaten für das Rezept
12

Biskuitrolle

Cremefüllung

  • 1 Päckchen Gelatine, gemahlen entspricht 6 Blättern
  • 150 g Naturjoghurt
  • 250 g Magerquark
  • 75 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 300 g Schlagsahne
  • 200 g Beeren

🥘 Zubereitung

Biskuitrolle

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif aufschlagen.
    Den Zucker zu Dreiviertel dazugeben und verrühren bis es schön glänzt.
  • Das Eigelb mit dem restlichen Zucker verrühren. Mehl, Stärke und Backpulver in einer Schüssel verrühren (klappt am Besten mit einem Schneebesen, dann spart man sich das Sieben sollte man kein Instantmehl nutzen).
    Mehlmischung zum Eiweiß geben, anschließend die Eigelbe unterrühren, alles auf kleinster Stufe.
    Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, wer hat, nimmt einen Backrahmen und legt das auf dem Blech aus. Biskuitmasse hinzugeben.
    Auf der Arbeitsfläche ein Backpapier ausbreiten und mit Zucker bestreuen.
    Blech in den Ofen geben und ca. 10 Min. backen. -> Jeder Ofen ist anders, daher ist die Zeit nur ein Richtwert. Bleibt am Besten bei stehen und wenn der Teig goldig wird und der Fingerabdruck beim Reindrücken zurückfedert, nehmt ihr das Blech raus. Stürzt den Biskuitboden auf das vorbereitete Backpapier und zieht das Backpapier vorsichtig ab, lasst es dann locker drauf liegen. Und wer ein feuchtes Geschirrtuch hat, der legt das auch noch mit drüber. Bis es erkaltet ist, liegen lassen.

Cremefüllung

  • Die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend schmelzen.
  • Quark, Joghurt, 75g Zucker und die Schale der Zitrone miteinander verrühren. Die flüssige Gelatine mit etwas von der Masse verrühren und das Ganze dann in die Joghurtmasse geben und gut umrühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Gelatine anzieht.
    In der Zwischenzeit die Sahne streif schlagen und dann unter die Masse heben.
    Beeren waschen und kleinschneiden.
  • Den Biskuitteig nehmen und die Cremefüllung darauf verteilen. Wichtig ist ca. 1cm Rand zu lassen. Die Beeren unten längs auf dem Boden verteilen und von da an längs hoch rollen. Langsam rollen ist wichtig und zwischendurch auch einmal andrücken.
    Die Biskuitrolle mit dem Schluss nach unten auf ein Brett setzen und zum Anziehen nochmal in den Kühlschrank stellen (ca. 2 Stunden).
    Mit Puderzucker bestreuen und genießen.
Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Theres von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Theres

Frau Gernekochen ist in Leben 1.0 Lehrerin an einer Gesamtschule, mit viel Liebe zu Ihrem Beruf.

Auf Gernekochen.de ist sie der Chef oder vielmehr die Chefin an der Kamera. Alle Fotos, die ihr hier findet, hat Theres geknipst (bis auf gaaaaanz wenige Ausnahmen). Da sie damit aber nicht mal ansatzweise ausgelastet ist, kümmert sie sich um den Auftritt auf Pinterest.

Zusätzlich ist sie auch das Gesicht in den Instagram Stories und bereichert unseren Content mit vielen leckeren Rezepten.

Ihre Vorlieben liegen in der italienischen Küche. Aber auch Kuchen und Gebäck aller Art oder Schmorgerichte, wie ihr unübertroffenes Gulasch, gehören zu ihren Steckenpferden.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.