Rezept unterstützt von

Weihnachtlicher Apfelpunsch (alkoholfrei)

Enthält Werbung
Kalender
10. Dezember 2020

Ihr habt diese Woche ja bestimmt schon unsere Linzer Augen gesehen, oder nicht? Diese Weihnachtsplätzchen sind so so lecker und schmecken wie ein Mini-Apfelkuchen. Für mich als allergrößten Apfelkuchen-Fan genau das Richtige. Gemacht haben wir diese mit dem wunderbaren Fuze Tea LIMITED EDITION Schwarzer Tee Apfel Zimt. Genau um diesen Fuze Tea geht es auch in unserem Apfelpunsch.

Was genau ist die LIMITED EDITION Fuze Tea Schwarzer Tee Apfel Zimt?

Wer Fuze Tea noch nicht kennen sollte, dies ist die Eistee Marke von Coca Cola. Diesen Winter gibt es ihn in einer LIMITED EDITION mit schwarzen Tee und einer schönen Apfel-Zimt-Note.

Fuze Tea wird tatsächlich mit gebrühtem schwarzen Tee gemacht, der auch noch von der Rainforest Alliance zertifiziert ist. Das Schöne ist, Fuze Tea ist auch noch kalorienreduziert und hat auf 100 ml gerade mal 19 kcal.

Dazu muss man wissen, dass ich ein riesengroßer Apfelfan bin… Egal ob in roher Form, als Gebäck als Kompott oder als Schorle. Ich liebe Äpfel und bei Kuchen geht für mich nichts über einen leicht kalten, gedeckten Apfelkuchen. Das einzige was Äpfel noch besser macht ist Zimt und deswegen war ich wahnsinnig gespannt, wie die LIMITED EDITION Fuze Tea Schwarzer Tee Apfel Zimt schmeckt.

Direkt der erste Schluck hat mich glücklich gemacht… Er schmeckt wirklich super nach Apfel mit einer wirklich feinen Note von schwarzem Tee und durch den Zimt ein kleines bisschen weihnachtlich, also perfekt für diese Jahreszeit.

Das besondere an diesem Fuze Tea ist jedoch, dass er heiß & kalt genießbar ist und sich somit wunderbar für einen Weihnachtspunsch eignet und um diesen soll es hier auch gehen.

Weihnachtspunsch mit Fuze Tea Schwarzer Tee Apfel Zimt

Wir haben unseren Weihnachtspunsch alkoholfrei halten wollen, damit auch die Kleinen eine Tasse bekommen können und der Fuze Tea als solches gibt schon so viel her, dass wir ihn nur minimal aufgepimpt haben.

Hier unser schnelles Rezept für unseren Weihnachtspunsch

Rezept

Weihnachtspunsch mit fuzetea Schwarzer Tee Apfel Zimt

Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Ein wunderbarer alkoholfreier Punsch für die Vorweihnachtszeit. Der Punsch ist für jung und alt ein wahrer Genuß.
Gericht Getränke, Punsch
Land & Region Deutsch, Deutschland
Keyword Apfelpunsch, Weihnachtspunsch
Zubereitungszeit
Kochzeit
5 Minuten
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
2
  • 800 ml Fuze Tea Schwarzer Tee Apfel Zimt
  • 1 Sternanis
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Kapseln Kardamom

Zubereitung

  • Alles zusammen einmal aufkochen und dann bei kleiner Flamme (nicht kochen) 30 Minuten ziehen lassen.

Loss et üch schmecke.

Dieses Rezept entstand mit freundlicher Unterstützung von
Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.