overnight oats mit green kiwi

Overnight Oats mit Green Kiwi

Enthält Werbung
Kalender
14. Juni 2020

Zespri Green Kiwi - Die leckere und gesunde Powerfrucht

overnight oats mit green kiwi

Wie ihr schon bei unserem Hähnchen Süss-Sauer oder auch unserer Kiwimarmelade sehen konnten, sind wir zwei Schleckermäulchen große Fans dieser subtropischen Frucht aus dem Hause Zespri.

Heute beschäftigen wir uns erneut mit der Green Kiwi und machen sie zum Star beim Frühstück! Gerade unter der Woche kommen wir zwei selten zu einem gesunden Frühstück. Oft geht es dann zum Bäcker und man kauft sich schnell eine Kalorienbombe, die dann schwer im Magen liegt.

In den letzten Wochen hat es aber immer häufiger eine für uns perfekte Variante ins Frühstückprogramm geschafft, Overnight Oats!

Overnight Oats mit Green Kiwi sind eine gesunde Frückstücksalternative

Overnight Oats lassen sich wunderbar am Vorabend zubereiten und bleiben dann im verschlossenen Glas über Nacht im Kühlschrank. Dazu bereite ich mir meist noch irgendein Obst vor und schneide das schonmal klein. Dies lege ich dazu, oder getrennt von den Overnight Oats in ein anderes Schüsselchen. Morgens schnappt man sich alles und kann direkt loslöffeln oder nimmt das Ganze mit zur Arbeit.

Milchprodukte und Kiwi, geht das?

Normalerweise machen wir unsere Overnight Oats mit Kuhmilch und/oder Joghurt. Kiwi, wie auch Ananas, vertragen sich jedoch nicht so gut mit Milchprodukten. Häufig wird das Ganze bitter, aber da haben wir eine einfache Lösung! Immer wenn wir Joghurt oder ähnliches mit Kiwi essen wollen, greifen wir auf die veganen Vertreter zurück! Kokosjoghurt, Mandeljoghurt usw., verträgt sich wunderbar mit Kiwis und man muss so nicht auf das leckere und gesunde Früchtchen verzichten.

Was macht die Kiwi so besonders?

Wie schon oben erwähnt, habe ich schon als Kind Kiwi geliebt. Damals war es mir dann aber relativ egal, was alles dahinter steckt. Für mich war entscheidend, dass sie lecker, süß und saftig war und das reichte für mich als Begründung, eine Kiwi zu essen.

Heute weiß ich aber auch, dass Zespri Kiwis eine natürliche Quelle für Ballaststoffe ist und die Verdauung unterstützt. Dazu enthält die Green Kiwi ein Enzym namens Actinidain, welches bei der Aufspaltung von Proteinen Hilft.

Dazu kommt, wie wohl fast jeder weiß, dass die Kiwi reich an Vitamin C ist, aber was ich bis vor kurzem noch nicht wusste, auch für Diabetiker ist die Kiwi sehr gut geeignet. Durch den hohen Anteil an Ballaststoffen stabilisiert sie den Blutzuckerspiegel und sorgt dafür, dass die enthaltene Glucose langsamer vom Körper aufgenommen wird.

Je mehr man sich mit der Kiwi beschäftigt, umso mehr erfährt man, dass die kleine Vitaminbombe ein wahres Superfood ist.

Mehr dazu erfahrt ihr übrigens auch auf der Seite von Zespri.

Genug über die Kiwi, nun geht es zum Rezept der Overnight Oats mit Green Kiwi

Rezept

Overnight Oats mit Green Kiwi

Lass gerne eine Bewertung da!
0 von 0 Bewertungen
Instagram Logo

Du bist auf Instagram und hast dieses Rezept getestet?

Dann würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du es postest uns und markierst mit:

@gernekochen
Heute präsentieren wir eine vegane Variante von Overnight Oats mit Green Kiwi. Schnell vorbereitet hat man so ein leckeres und nahrhaftes Frühstück.
Gericht Frühstück
Land & Region Deutsch, Deutschland
Keyword Haferflocken, Kiwi, Overnight Oats
Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
Gesamtzeit
Zutaten für das Rezept
1
  • 60 g Haferflocken
  • 150 g Sojamilch ersatzweise Hafer- oder Mandelmilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2 EL Sojajoghurt ersatzweise Mandel- oder Kokosjoghurt
  • 1 EL Studentenfutter
  • 1 Green Kiwi z.B. von Zespri

Zubereitung

  • Haferflocken mit Milch, Ahornsirup, Studentenfutter und Joghurt verrühren und in ein Glas abfüllen und verschließen.
  • Kiwi schälen und nach belieben klein schneiden und ebenfalls in ein kleines Gefäß geben und über Nacht in den Kühlschrank geben.
  • Zum Frühstück dann beides zusammengeben und genießen.
overnight oats mit green kiwi

Loss et üch schmecke.

Uns ist noch wichtig: Auf den Inhalt dieses Beitrags wurde seitens unseres Auftraggebers zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieser wurde von uns verfasst und entspricht zu 100% unserer eigenen Meinung.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

WEITERE REZEPTE

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.